Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
UK.

wsk - fortuna

20 Beiträge in diesem Thema

Sportklub-Fortuna auf Samstag, 15:30 Uhr vorverlegt.

Bitte vormerken, weitersagen und auf den Sportclub-Platz kommen, das Spiel...

gegen die Fortuna ist ja wahrscheinlich die Generalprobe vor dem Derby (soferne der 26.10. der tatsächliche Ersatztermin sein wird und das Wetter mitspielt).

Wiener Sportklub Wienstrom - DSV Fortuna 05

Samstag, 23. Oktober 2004

Sportclub-Platz

Spielbeginn: 15:30 Uhr

U23: 13:30 Uhr

quelle: wsk.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn man die letzen Ergebnisse hernimmt (0-7 vs. St. Pölten usw.) eingentlich ein Pflichtsieg, aber gerade da tun wir uns sehr schwer - daher mein Tipp: 1-1!

PULS-TV ist übrigens wieder am Platz - hat mir gerade die Manu (die Fußballreporterin) verraten... 

Hearst, hast an stand auf die Frau? *g*

Ein 1:1 käme einer kleinen Blamage gleich …

Ich Tippe auf jeden Fall auf einen deutlichen, vielleicht sogar einen Kantersieg für den Sportclub …

bearbeitet von Markus_SvS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es glaubts alle der WSK is a Wundermannschaft weils a paar mal gewonnen haben aber mMn spielens noch immer gegen den Abstieg, deshalb wären drei Punkte sehr wichtig (gegen einen unmittelbaren Konkurrenten) - 30 Punkte mit in die Winterpause mitnehmen und i bin halbwegs zufrieden.

Die privaten Sachen haben hier glaub ich nix verloren - danke...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die privaten Sachen haben hier glaub ich nix verloren - danke...

Deswegen trägst du deine privaten Sachen auch nie und nimmer ins Internet.

Gratuliere dir aber zu deinem super Thread im Forum auf ostliga.at

Da hat man zumindest einmal im Ansatz gesehen, dass dir ja phasenweise doch etwas peinlich ist was du da verzapfst....

zum Spiel: Sportklub - Fortuna 05 4:0

bearbeitet von Schladi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn man die letzen Ergebnisse hernimmt (0-7 vs. St. Pölten usw.) eingentlich ein Pflichtsieg, aber gerade da tun wir uns sehr schwer - daher mein Tipp: 1-1!

PULS-TV ist übrigens wieder am Platz - hat mir gerade die Manu (die Fußballreporterin) verraten... 

Hearst, hast an stand auf die Frau? *g*

Ein 1:1 käme einer kleinen Blamage gleich …

Ich Tippe auf jeden Fall auf einen deutlichen, vielleicht sogar einen Kantersieg für den Sportclub …

cs hat aber ledier recht, immer wemma als favorit ins spiel gehen tun wir uns schwer, siehe ritzing.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

20 Punkte trennen diese Teams in der Tabelle und doch war kaum ein Unterschied zu erkennen

Es war ein miserables Spiel an einem schönen Herbsttag. Das Ergebnis spricht für sich. Unerwartet paßte sich der WSC dem Spielniveau der Fortuna schon nach wenigen Minuten an; ergo: keine Tore, keine schöne Partie.

Vorweg ist zu erwähnen, dass beide Mannschaften auf einige Spieler verzichten mussten. Beim WSC fehlten Haretter, Radaj und der Torhüter Kalogeridis. Die Fortuna musste ohne Balkaya, Kresa, Halper und Rupprechter auskommen.

Zu Anfang der Partie scheint die favorisierte Mannschaft, die Gastgeber, klar stärker zu sein und schon in der 7. Minute köpfelt Mühlbacher nach einem Günes-Freistoß ein, doch das Tor wird wegen Abseits aberkannt.

Eine ähnliche Szene dann in der 17. Minute, nur mit dem Unterschied, dass Mühlbacher diesmal nicht im Abseits steht aber auch knapp das Tor verfehlt. Die Dornbacher haben zwar mehr Spielanteile, doch richtigen Druck können sie nicht aufbauen. In der 24. Minute läuft Kahirdeh mit dem Ball allein aufs Tor und der Fortunatormann Bergl holt ihn von den Beinen. Der Schiedsrichter sah weder ein Foul noch dass der Schlussmann den Ball gespielt hatte, denn es gibt Abstoß. Für mich eine merkwürdige Entscheidung. In der 30.Minute die beste Chance für die Gäste: Damjanovic knallt einen Freistoß von der rechten Strafraumgrenze direkt an die Stange. Es ist alles in allem keine schöne Partie, und der Schiedsrichter scheint es nicht mehr mit ansehen zu können, denn ihm entgeht so einiges, wie zum Beispiel das offensichtliche Handspiel eines Döblinger Verteidigers im eigenen Strafraum (39´) oder dass Mühlbacher im Strafraum (lauernd auf den Freistoß von Günes) in Ringermanier zu Boden gerissen wird. Zur Pause steht es 0:0.

Zu Beginn der 2. Halbzeit sehen die 1.200 Besucher eine motivierte Fortunamannschaft. Es wirkt als hätten sie die Chance auf drei Punkte gewittert und fangen an zu kombinieren, was man von den Gastgebern allerdings nicht behaupten kann. Lang hält diese Phase der Gäste aber auch nicht an und man muss sich langsam eingestehen, dieses Match entwickelt sich unaufhaltsam immer mehr zu einem absolut nicht sehenswerten „Hundskick“. Die Dornbacher schaffen es zwar relativ oft in den gegnerischen Strafraum einzudringen und doch hat der Tormann der Fortuna nicht viel zu tun. Auch die wenigen aber guten Konter der Gäste kommen zu keinem gefährlichen Abschluss. Die beste Szene der zweiten Hälfte gehört dem Wiener Sportklub: In der 69. Minute spielt Neidhart einen schönen Pass in den Lauf von Günes, doch der verfehlt das Tor knapp. In den letzten zehn Minuten des Matchs vergeben die Schwarz-Weißen noch zwei Ecken, einen Freistoß und eine Kontermöglichkeit.

Zusammenfassend: keines der beiden Teams hat sich mit dieser Leistung drei Punkte verdient, vielleicht nicht einmal diesen einen.

quelle: ostliga.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.