Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Joki

Andy Roddick

5 Beiträge in diesem Thema

Der Tennis-Weltranglisten-Zweite Andy Roddick hat beim 6:1 6:4 6:4-Auftaktsieg gegen Wladimir Woltschkow im Daviscup-Semifinale zwischen USA und Weißrussland am Freitag seinen eigenen Aufschlag-Geschwindigkeits-Weltrekord auf 249,4 km/h verbessert.

Das bis zu diesem Zeitpunkt schnellste Service gelang Roddick mit 246,2 km/h auf dem Rasen des Londoner Queen`s Clubs im Juni.

Quelle: www.sport.orf.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Eigentlich schwach, wenn man bedenkt, daß der Geschwindigkeitsweltrekord beim Skifahren 250,79 km/h beträgt, aber das sollte vom Tennis doch gebrochen werden...

also mir will der Zusammenhang zwischen auf Skiern den berg runter rutschen und eine Filzkugel schlagen nicht in den sinn kommen aber vielleicht belehrst du mich eines besseren :wos?:

wenn roddick oder ein anderer ein normales service macht fällt dir der schläger aus der hand bzw du siehst den Ball nicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.