Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Gigi

Schachner gegen Daum

34 Beiträge in diesem Thema

Austria unter Schachner:

12 Spiele, 8 Siege, 3 Unentschieden, 1 Niederlage

Austria unter Daum:

12 Spiele, 8 Siege, 2 Unentschieden, 2 Niederlagen

Beide haben nahezu die gleiche Statistik, wobei aber die Qualität der Spiele mehr auf der Seite von Schachner waren!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich schließ mich da gigi an, erinnere mich nur an das 1:1 gegen die rapid im horr stadion im vergleich zum 1:1 vom letzten wochenende. das waren für mich zwei verschiedene austrias und ich kann mir nicht helfen die verpflichtung der brasilianer war der anfang vom ende der spielerischen austria der ersten runden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meiner Meinung nach spielt Daum einfach nur zu defensiv! Wenn sich, vorallem jetzt in der Meisterschaft, die Mannschaft mehr trauen würde, könnten wir wahrscheinlich jeden Gegner in Grund und Boden spielen. Aber dazu brauchen wir endlich wieder eine Offensive und nicht mit nur einem festen Stürmer vorne.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meiner Meinung nach spielt Daum einfach nur zu defensiv!

genau das is es was mich auch stört! Eigentlich ist es ja keine schlechte Idee mit nur einer Spitze die Kopfballstark ist und sei schnellen Flügelspieler zu spielen! Nur müssen die Flügelstürmer auch wirklich Stürmer sein! Helstad und Gilewicz sind meiner Meinung nach im rechten Mittelfeld total verloren! Hab mir gedacht das wir im Trainingslager Pressing trainiert haben! Wenn die ganze Abwehr und das Mittelfeld wirklich Pressing spielen würd, dann könnten Janocko und Gilewicz viel Offensiver bleiben und so mit auch ein wirklicher stürmen Und die Außenbverteidiger müssen einfach mehr aufrücken! bearbeitet von Rata

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was blerren alle über die Attraktivität der Spiele ? Da ist zwischen Daum und Schachner absolut kein Unterschied zu erkennen, wer das behauptet lügt sich selber an . Schauts euch doch Videos von Schachner spielen an, teilweise erschreckend ! Und die schlechtste Saisonleistung bis dato haben wir unter Schachner abgeliefert, dass war das 1:1 in Kärnten in der zweiten Runde . Das Spiel war eine Frechheit :mad: Oder Donetzk-Auswärts, mit einer Spitze, auch gg. Donetzk zuhause haben wir nur mit einer Spitze gespielt (gilewicz) .

Ausserdem was war mit Daum im 1 Derby ? da haben wir bekanntlich gewonnen und gut gespielt . Und hätte Djalma den Freistoß reingehaut und Hasek wäre nicht ausgeschlossen worden hätten auch alle nach diesem Derby geschrieben, das wir gut gespielt haben . aber diesmal hatten wir halt ein bisserl Pech, manche hatten einen schlechten Tag . Das liegt nicht am System wenn Janocko einen Markus Hiden kein einziges mal ausspielen kann ...

Ausserdem darf man eines nicht vergessen: In den 2 Spielen die Daum verloren hat haben Austria Janocko, Djalminha, Dheedene und Gilewicz gefehlt, also 4 Stammspieler, die 2 absoluten Leistungsträger im Mittelfeld . Wie hätte Herr Schachner ohne diese 4 Spieler ausgeschaut, wo speziell Gilewicz dem Schoko einige Partie fast im Alleingang gewonnen hat (zumindest das wichtige 1 Tor gemacht hat), von Janocko ganz zu schweigen .

Hörts endlich auf über Schachner zu reden, er hat nichts mehr mit der Austria zu tun, man braucht ihm nicht nachtrauern, man braucht ihn nicht mit Daum zu vergleichen (weil gegen Daum ist er ein Niemand) und damit hat es sich . Und das GAK attraktiven Fussball bietet ist mir neu, 3 Heimspiele, 2 schwache Gegner (ried bezeichne ich dabei als stark ...), 3 mal mit sauviel Glück in Führung gegangen, also was wollts ihr ?

Und bei der Behauptung "Austria spielte unter Schachner attraktiven Angriffsfussball" da kann ich ja nur lachen ! Erstens war in der 2 HZ eh nie was los weil uns dauernd die Kraft ausging, zweitens gabs ebenfalls keine klaren Siege und wenn ich mich an Partien wie Admira - Austria oder Sturm - Austria erinnert kommt einem das Grausen . Bis auf die Tore war dort null zum Sehen, keine Chancen, nix ! Oder wissen auf einmal alle nicht mehr wie wir uns damals aufgeregt haben weil die böse Presse immer geschrieben hat wie schlecht wir spielen und das wir nur die Chancen reinmachen ? Und wie Schoko das verteidigt hat und dann immer gesagt hat "das ist eben die Qualität eines Gilewicz" ...

Noch JEDE Mannschaft hat unter Daum attraktiven Angriffsfussball geboten, mit dem 4-2-3-1 system, ob Leverkusen, Stuttgart oder Besiktas, alle hatten Erfolg und spielerisch war was los . Das wird bei uns auch früher oder später so sein .

4-2-3-1 ist ein offensives, sehr gutes System, aber auch schwierig weil dazu eine hohe Spielintelligenz notwendig ist, und es dauert halt bis es sitzt, bis die Automatismen da sind . Es kommt ausserdem nicht nur drauf an mit wievielen Stürmern man spielt, das entscheidet nicht ob ein Spiel attraktiv ist oder nicht . Ein tolles Spektakel erreicht man nur wenn alle Mannschaftsteile flüssig kombinieren und schnell nach vorne spielen (so wie arsenal), wenn zwischendurch immer abgebrochen und verschoben bzw. zurückgespielt wird kann man mit 5 Stürmern spielen, da kommt auch nix raus .

Aber man sieht ja schon teilweise sehr schöne Spielzüge (im Derby ein paar mal, letzter Pass gelang dann nicht ausser einmal, Doppelpass Djalma und Hasek, Hasek spielt dem Gile auf die Brust, der lässt abtropfen auf Rush und der schiesst daneben) . Das es über 90 Minuten nicht klappt hat vielleicht auch andere Gründe, liegt vielleicht auch ein bisschen an den Spielern, da es bei uns im Mittelfeld doch gewisse Spieler gibt (im defensiven Mittelfeld ein Herr namens W.) die nicht schnell und direkt nach vorne spielen, sondern quer übern Platz mim Ball laufen oder zurückspielen .

System ist top, im Sommer werden durch Neukäufe (echte Klassekicker) Schwachstellen noch ausgebügelt (defensives Mittelfeld, Sturmspitze) und dann passt das schon .

Die Mannschaft ist topfit, es gibt kaum Verletzte, Disziplin ist vorhanden, die Abwehr steht großteils sehr gut und die Ergebnisse stimmen auch (7 Punkte aus 3 Spielen bei 2 Auswärtsspielen ist gut), da muss man nicht immer nörgeln .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du willst uns doch nicht wohl aller Ernstes einreden das unter Daum offensiv Fußball gezeigt wird?? Es kann einfach nicht sein das man nur mit einem echten Stürmer beginnt, da spielt ja die Admira offensiver.

Kein Mensch regt sich über die Arbeit von Daum auf, ganz im Gegenteil. Trotzdem könnte er versuchen offensiver spielen zulassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Gigi

Das stimmt so eben nicht, da wir mit Rushfeldt als Mittelstürmer spielen und Janocko und Gilewicz als FLÜGELSTÜRMER .

Also insgesamt mit 3 Stürmer, mit 2 gelernten Stürmern, mit 2 offensiven, torgefährlichen Mittelfeldspielern, mit 2 offensiven Aussenverteidigern .

So wird international eben gespielt, fast alle in der CL spielen nur mit einer echten Spitze, schau dir an Milan, Real oder ManU .

So ist es eben, wir spielen nicht defensiv, aber wenn man gegen mauernte Gegner spielt ist es schwer schön zu spielen, so ist es nun mal . Ich bin mir sicher das wir in den nächsten Jahren noch genug Fussballfeste erleben werden :D

Spätestens wenn im Sommer noch 4-5 Klassespieler kommen sind die Grünen nur noch Kanonenfutter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du kapierst es nicht oder?

Jeder von uns kritischen Austrianern möchte nach jedem Spiel posten wie begeisternd wie toll unser Team gespielt hat nur ist es leider nicht so.

Es interressiert keinen ob wir mit 20,17 oder 23 Pukten Vorsprung Meister werden sondern jeden ob wir uns spielerisch weiterentwickeln in Hinblick Championsleaguequali.

Schaffen wir die können wir uns zumindest zum Teil selber ernähren schaffen wir die nicht gnade uns Gott......

Weil selbst Stronach wird dann zum Überlegen anfangen ob es sich lohnt aber und aber Mio.zum Fenster hinauszuwerfen wenn nichts dabei herauskommt und der Meistertitel ist mit diesem Aufwand in meinen Augen Normalität und kein Erfolg.

Noch etwas zu deiner Wagner Paranoia.Mir persöhnlich ist es scheißegal ob ein Spieler gelb,braun,schwarz oder weiß ist ob er 15,25 oder 35 Jahre alt ist und zu guter letzt 5 Mio 25 Mio gekostet hat oder umsonst zu uns gekommen ist.

Für mich zählt die Leistung die er abliefert und die ist bei Djalma schlecht und deswegen werde ich diese auch anprangern solange er nicht besser spielt.

Ud noch etwas im geheimen lieber Fußballgott aber bitte nicht weitererzählen ich persöhnlich bin froh das ein Hr.Daum bei uns ist genau so wie bei Djalma weil es sich ala long bezahlt machen kann nur vergesse ich deswegen die gute Trainerleistung eines Schachners nicht und die hat er definitiv gehabt.

bearbeitet von FAVRE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jeder von uns kritischen Austrianern möchte nach jedem Spiel posten wie begeisternd wie toll unser Team gespielt hat nur ist es leider nicht so.

gehabt.

Das war schon bei Kärnten so ......

Schachner hat immer mit guten Offensivfussball der wirklich geil zum anschauen war beeindruckt. Da war mal wurscht ob ein Spiel verloren ging oder nicht, hauptsache die Mannschaft spielte richtig geilen Offensivfussball ......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jeder von uns kritischen Austrianern möchte nach jedem Spiel posten wie begeisternd wie toll unser Team gespielt hat nur ist es leider nicht so.

gehabt.

Das war schon bei Kärnten so ......

Schachner hat immer mit guten Offensivfussball der wirklich geil zum anschauen war beeindruckt. Da war mal wurscht ob ein Spiel verloren ging oder nicht, hauptsache die Mannschaft spielte richtig geilen Offensivfussball ......

Na ich hab ja nur drauf gewartet bis sich der erste Kärntner was postet...

Vor ein paar Monaten noch war Schachner das Millionengeile A*****loch, und jetzt ist er wieder das arme missverstandene Burli...

Schachner hat mMn nicht überdrüber Offensivspielen lassen, man beachte auch seine gefinkelten Spielerwechsel (gesehen bei Austria - Donetzk)... die waren zumeist so gefinkelt, dass er sie selbst nicht verstanden hat.... (vorsicht, zynisch)

Fakt ist das sich die Mannschaft (unter Schachner) den Vorsprung erst erbaut hat, sprich da warn die Austria noch nicht so weit vorn, und da ist die Motivation dann auch anders...

Also Schoko... baba und foi net...

bearbeitet von VioletSoul

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hörts endlich auf über Schachner zu reden, er hat nichts mehr mit der Austria zu tun, man braucht ihm nicht nachtrauern, man braucht ihn nicht mit Daum zu vergleichen (weil gegen Daum ist er ein Niemand) und damit hat es sich

da sieht man wieder mit welchen argumenten du arbeitest!

Und hätte Djalma den Freistoß reingehaut und Hasek wäre nicht ausgeschlossen worden hätten auch alle nach diesem Derby geschrieben

hättiwari-geschichten interessieren niemanden!

ich denke du solltest deinen blick mehr auf die realität richten und nicht unqualifizierten personenkult (daum, djalminha) betreiben!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Anscheinend sind dir die Laufbahnen der beiden Herren nicht bekannt Ernst sonst würdest du darauf verzichten deine Gehirnwindungen übermäßig zu strapazieren und es einfach lassen - denn wer Schachner mit Daum vergleicht sollte lieber Golfen gehen als dem Fußball zu frönen.

bearbeitet von VioletSoul

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Anscheinend sind dir die Laufbahnen der beiden Herren nicht bekannt Ernst sonst würdest du darauf verzichten deine Gehirnwindungen übermäßig zu strapazieren und es einfach lassen - denn wer Schachner mit Daum vergleicht sollte lieber Golfen gehen als dem Fußball zu frönen.

Weiss zwar nicht, wie es mit deinen Gehirnwindungen aussieht, aber ich denke da liegst du falsch!

Warum soll man einen Hrn. Schachner nicht mit einem Hrn. Daum vergleichen ??

Das Hr. Daum weit mehr erreicht hat als Schoko ist schon korrekt !

Aber, jetzt, wo beide in unserer Liga Trainer sind, ist es doch nur legitim, die beiden Gegenüber zu stellen, und, da sie beide praktischerweise den selben Klub trainiert haben, einfach mal die Statistik zu vergleichen !

Nur weil der Hr. Daum schon erfolgreicher in BRD und tw. in der Türkei war muss da ja nicht automatisch heissen, das er in Österreich auch der beste ist !

Wenn du das aber wieder glaubst, solltest du

lieber Golfen gehen als dem Fußball zu frönen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sind die beiden herrn leicht nicht fußballtrainer? oder betätigt sich der hr. daum in einer anderen branche? denn wenn beide fußballtrainer sind, dann kann man sie auch vergleichen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.