patriot_OMS

an alle HAK-Schüler

29 Beiträge in diesem Thema

Da ich im Moment im III. Jahrgang stecke steht bald die Entscheidung über den Ausbildungsschwerpunkt im IV. und V. Jahrgang an.

Also bei uns siehts in etwa so aus:

[*] Marketing und internationale Geschäftstätigkeit: Eine Lehrerin sieht etwas inkompetent aus die andere, naja Gott erbarme wenn sie einer hat.

[*] Controlling und Jahresabschluss: Ist schon allein wegen Rechnungswesen auszuschließen. Kann ich zwar sehr gut aber wenn was fad ist will man es auch nicht unbedingt machen.

[*] Wirtschaftsinformatik und betriebl. Organisation: Naja würd mich eigentlich interessieren. Nur hier stellt auch wieder der Lehrer ein Problem dar - wegen dem hab ich den CISCO-Kurs (also ein "wie wird man Netzwerk-Administrator") geschmissen.

[*] Unternehmensgründung und Führung: Das ist mein Favorit. Lehrer sind akzeptabel und außerdem würd's mich einfach interessieren.

[*] Investment und Risikomanagement: Der Lehrer ist einfach nur geil. Und durch BW besitz ich eigentlich auch schon einiges an Vorwissen. Wäre im Moment auf Platz 2 meiner Liste.

Also wenn wer irgendwelche Tipps hat, zu welchem Ausbildungsschwerpunkt auch immer, dann bitte posten. :yes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wirtschaftsinformatik und betriebl. Organisation

Das hab ich gemacht. Ich fands gut, unser WINO-Prof. war spitze und da hat eigentlich alles gepasst. Ich musste mich allerdings schon in der 1. für Marketing oder WINO entscheiden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:eek::eek:

Wieso hast du so viele Fächer? Bei uns gibts nur WINO, Controlling und Marketing. Ich hab mir Marketing ausgesucht, da es auch für das Matura-Projekt am besten ist. Außerdem machen wir das ganze Jahr nur Referate und anschließend Tests über unserer Referate. Gute Noten garantiert. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

was ist vom Lehrstoff am leichtesten und bringt am meisten im berufsleben?

:verbot: *tsts* Was heißt da "was ist vom Stoff her am leichtesten"?? Du willst doch so viel wie möglich lernen. Oder? :D

Ich kann wie gesagt nur von Marketing reden, wobei ihc sagen muss, dass wir einen äußerst coolen Lehrer haben. :smoke:

Wofür du dich entscheidest hängt halt davon ab wofür du dich interessierst. Controlling ist sehr RW/BWL bezogen, WINO BWL/WINF und Marketing BWL/Marketing. Nachdem ich überhaupt kein RW mag, mich noch weniger mit Access und dem ganzen Kack beschäftigen wollte, habe ich mich für Marketing entschieden. Außerdem erscheint mir der Stoff auch am interessantesten (Werbung, Export, PR, etc.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kommt drauf an was du beruflich machen willst.

Wenn ich nach "was brauch ich im Leben" in die Schule gehen würde, wäre ich wohl schon seit vier Jahren draußen; denn ich werde garantiert nie einen Jahresabschluss einer OHG machen, werde nie auf französisch irgendwas über die Auvergne reden, nie die Kurvendiskussion anwenden und ich werde auch garantiert nie irgendwas mit Quarks und Leptonen zu tun haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

gorer nich so ernst nehmen - er ist ja kein so ein guter schüler :x;)

also ich bin mir jetzt ziemlich sicher, dass ich mir nicht sicher bin. schwanke immer noch zwischen unternehmensgründung und investment aber im moment ist unternehmensgründung mein leichter favorit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.