Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
VFB-Intimo

Richtigstellung zu unserer Zukunft

6 Beiträge in diesem Thema

Da in diesem Forum in den letzten Tagen unglaublich viel Blödsinn zur Zukunft unseres Klubs geschrieben wurde, sollte einiges richtig gestellt werden:

Es ist keineswegs geplant, nur mit jungen Spielern in die Saison zu gehen. Dieses Projekt wäre zum Scheitern verurteilt. Vielmehr soll um einen Stamm routinierter Spieler (Jugovic, Ledwon, Iwan, Hatz, Matyus etc.) einige junge Spieler eingebaut werden. Dies wäre mit Trainer Rachimow und seinem Co. Tatar nicht möglich gewesen, obwohl beide bei ihrem Amtsantritt im Dezember 2002 erklärt hatten, die Mannschaft weg von einer Legionärstruppe hin zu einer Mannschaft mit vielen Österreichern umzubauen.

Vielmehr forderten diese wie schon im vergangenen Jahr die Verpflichtung von mindestens drei neuen routinierten Spielern, ohne sich von einem der engeren Kaderspieler dieser Saison trennen zu wollen. Dies kam nicht in Frage, weil dies nicht der Philosophie des Klubs entspricht und auch nicht die hohen Kosten der Akademie rechtfertigt.

Rachimow wurde deshalb aufgefordert, eine Liste von Spielern zu erstellen, die nicht mehr weiterverpflichtet werden sollten, weil es für ihre Position einen vielleicht momentan noch etwas schwächeren, aber ausbaufähigeren, weil jüngeren österreichischen Spieler im Klub gibt. Dies wurde von Rachimow trotz mehrmaliger Aufforderung unterlassen.

Vielmehr wollte dieser nur Spieler abgeben, die schon in dieser Saison nie spielten und zum Stamm von 14 - 16 routinierten Spielern (fast alle weit über 30), noch drei bis vier neue routinierte Spieler verpflichten. Dies hätte bedeutet, dass die jungen Spieler noch zu weniger Einsätze gekommen wären wie in dieser Saison.

Derzeit schauen die Planungen für die kommende Saison laut meinen Informationen folgendermaßen aus:

Der Stamm der Mannschaft, Leistungsträger wie Iwan, Ledwon, Jugovic, Hatz und Matyus werden bleiben. Spieler, die auf Positionen gespielt haben, die 1:1 von jungen Spielern ersetzt werden können, die bereits unter Rachimow zu Kurzeinsätzen gekommen sind, werden abgegeben. Konkret sind dies Astafjew, Bozgo und Markovic. Dazu werden noch einige Spieler, die nicht mehr gespielt haben (Barisic, Ziervogel, Feuerfeil, Suchard, etc.) abgegeben.

Geholt werden 3 bis 5 neue Spieler. Darunter eine neue Nummer 1 (der Slowake König oder Polens Nummer 2), ein Spieler für die rechte Innenverteidigung in der Viererkette und auf jeden Fall ein Stürmer (Rene Wagner). Sollte Linz gehen würde noch ein zweiter Stürmer geholt werden. Ebenso - wenn Katzer verkauft werden kann - ein Spieler für die linke Seite. Diese Transfers wurden auch Rachimow zugesagt und von diesem so gewünscht.

Zweiter Torhüter soll einer unserer beiden Tormann-Oldies werden. Deshalb wurde Wolfgang Knaller auch ein Angebot als Nummer 2 gemacht. Sollte er absagen, wird mit Georg Heu gesprochen. Nummer 3 wird Amateurkeeper Kral.

Aufgefüllt wird der Kader mit verliehenen Spielern und Spielern, die bei den Amateuren zuletzt große Fortschritte machten - wie etwa Christian Banovits.

Co-Trainer des neuen Trainer Bernd Krauss soll Dominik Thalhammer werden, der sich auch weiter um die Amateure kümmern wird, um beide Mannschaften näher aneinander zu führen. und Probleme wie untrer Rachimow nicht aufkommen zu lassen.

Die Zielsetzung für kommende Saison ist ähnlich wie heuer. Möglichst früh den Klassenerhalt absichern und dann Richtung oberes Mittelfeld schielen. Mehr ist mit einem Budget von rund 3 Mio. Euro, dass bei unserem Zuschauerschnitt schon das oberste Limit erreicht hat.

Zusammengefasst: Neben 12 - 14 routinierten Spielern sollen unsere NW-Spieler wesentlich näher an die Kampfmannschaft herangeführt werden wie es bisher der Fall war.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

und warum kann man nicht gleich von Haus aus klaren Tisch machen und sagen wie die Sachen laufen wird bzw. soll - da würde sich der verein ersparen sowas zu lesen und wir würden uns einigen "Ärger" ersparen!?

Also warum nicht gleich so :hammer::hammer:

Das was hier steht - sollte es so stimmen - klingt ja ganz vernünftig!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit drem Tormann und Wagner dürfte stimmen - jedenfall steht es heute im KURIER:

Jetzt ist der Klub auf Tormannsuche. Im Gespräch ist der slowakische Teamkeeper König. Auch ein Stürmer kommt: Mit dem Rapidler Rene Wagner ist man sich einig, am Mittwoch soll der Transfer über die Bühne gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Billige Jugend

Zufällig wurden in den letzten Tagen ausgerechnet jene Trainer und Funktionäre befragt, die immer noch die Bezeichnung <Admira-Wacker> im Ohr haben. Der Doppelname rührt noch aus der Zeit, als die beiden Wiener Vereine fusioniert und mehr oder weniger gleichberechtigt in die Südstadt verpflanzt worden waren. Inzwischen wurde <Wacker> praktisch ausgemerzt, die ehemaligen Meidlinger bilden nur noch eine kleine Enklave innerhalb des Klubs, und selbst das ist wahrscheinlich maßlos übertrieben.

Wir reden derzeit von HEROLD Admira, was zwar dem Klub mit Hilfe des Sponsors halbwegs über die Runden hilft, aber anderseits die totale Aufgabe eines weiteren Anhängsels der Südstädter bedeutet: VfB Mödling, einstmals als Mitgift von Hans-Werner Weiss in die Südstadt gebracht, verschwand völlig von der Bildfläche, zumindest was den Auftritt in der T-Mobile-Liga betrifft.

Dieser Hans-Werner Weiss kommt zurzeit nicht gerade gut weg, wenn die Rede von <der Admira> ist. Jahrelang waren die Südstädter nur mit äußerster Mühe in der obersten Spielklasse zu halten, und es ist noch gar nicht so lange her, da mußte das Fiasko eines Meisters (FC Tirol) herhalten, um den NÖ-Klub weiterhin unter den besten Zehn oben zu halten.

Der Griff nach dem Duo Rachimow-Tatar war ein glücklicher und Weiss durfte erstmals nach vielen Jahren sowas wie Schaukelstuhlfreuden genießen, nachdem die Mannschaft praktisch schon im Herbst alle Abstiegssorgen abgelegt hatte.

sportventil-Leser erinnern sich. Wir hatten in der Wiener Stadthalle die Zukunftspläne des Präsidenten eingefangen, die auch wir damals nicht allzu ernst nahmen. Er wolle mit den Admira-Talenten in Richtung Europa marschieren, schon 2008 solle die Mannschaft locker einen internationalen Platz (CL oder UEFA-Cup) erreichen.

Rashid Rachimow wollte von einer Verjüngung wenig wissen, die Arbeit mit dem Nachwuchs schien hürdenreich und vor allem wenig erfolgversprechend zu sein. Der Tadschike liebäugelte sehr wohl mit Platz zwei oder drei, doch dieser Höhenflug könne nur mit gestandenen Profis erreicht werden.

Nun muß man wissen, daß die Admira keineswegs in Geld badet, jeder Euro muß dreimal umgedreht werden und Präsident Weiss' Gedanken drehten sich darum, wie die Ausgaben für Spielergehälter reduziert werden könnten. Logisch: Die teuren Mitesser müssen abgebaut werden und wenn man wie Rapid auf die Jugend setzt, dann wäre zweierlei denkbar: Die Konsolidierung des Klubs und mit etwas Glück und Geschick die Geburt einer jungen, erfolgreichen Admira.

Die Gründe, wieso Rachimow ausgerechnet gestern gekündigt wurde, sind nebensächlich. Obwohl man über die Geschichte, das 25. Meisterschaftsspiel eines verdienten Tormannes zu verhindern, seitenweise argumentieren könnte.

Heute werden die Herolde in den VIP-Räumen (der Pressecontainer werde aufgrund des Interesses kaum ausreichen, hieß es...) des Südstadtstadions einen neuen Coach präsentieren. Der die Vorgaben des Hans-Werner Weiss umzusetzen hat.

Durchaus denkbar, daß Herold Admira in der kommenden Saison wieder zu den gefährdeten Klubs der T-Mobile-Liga gehört.

Denn so schnell schießen die Jungen auch wieder nicht...

(copyright sportventil)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wagenr? Hat man über den nicht voriges Jahr gesagt den brauchen wir nicht, weil er sich nur sanieren wll und viel zu teuer ist???

Rene Wagner spielt in dieser Saison wesentlich besser als letztes Jahr und wäre auf jeden Fall eine Verstärkung!

bearbeitet von Milano18

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.