Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Dannyo

England: Personalsorgen und psychischer Knacks

5 Beiträge in diesem Thema

Nicht nur, dass Jonathan Woddgate aufgrund eines Muskelfaserrisses fix ausfällt und in der Innenverteidigung damit wohl fix John Terry weichen muss - England könnte es mittlerweile auch mit ersten psychischen Problemen zu tun bekommen.

Der Co-Trainer der Engländer, Brian Kidd, leidet an Prostatakrebs und musste operiert werden. Denkt ihr, dass die Spieler - da sie ja Profis sind - und die Betreuer sich in diese Situation ihres Trainers und Freundes hineinsteigern könnten ? Wird sich aus dieser Situation ein Nachteil für England bilden ?

Ich persönlich denke, dass England, das ja bekanntlich nicht unbedingt eine Turniermannschaft ist, jeden Funken Glück brauchen wird, den man bekommen kann, weil speziell die Kroaten, vielleicht sogar die Schweizer (remember Basel) ernstzunehmende Konkurrenten um den zweiten Platz sind. Frankreich ist mMn als Gruppensieger anzunehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sehe weder Kroatien noch die Schweiz als ernsthafte Konkurrenten um den Aufstieg ins Viertelfinale. Die Spieler sind Profis genug um sich damit nicht zu belasten. Für Kidd wird Middlesbrough-Coach Steve McClaren mitfahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.