Terni

Kärntner Monat

17 Beiträge in diesem Thema

Fanklubs - Der zwölfte Mann

Fußball ohne Fans - das ist wie Frühschoppen ohne Bier. Der FC Kärnten darf auf die Unterstützung von fünf Fan-Klubs zählen.

Sie machen ein Heimspiel erst zu einem Heimspiel, sie sorgen dafür, dass sich ihre Lieblinge auch in der Fremde nicht alleingelassen fühlen, sie sind der Gradmesser für die Popularität eines Fußballvereins – kurz, , sie sind der zwölfte Mann jeder Kicker-Truppe: Die Fanklubs. Auch der FC Kärnten darf sich natürlich auf die stimmgewaltige Unterstützung einiger Fan-Klubs verlassen. Da wären einmal die „Amigos “: Gegründet wurden die „Amigos “ in einer Zeit, als die damalige Austria Klagenfurt eine ihrer bittersten Zeiten der Vereinsgeschichte durchmachte – im September 1995. Man war am Tiefpunkt, unter Trainer Hannes Haubitz „gurkten “ die Violetten in der Kärntner Liga umher. Der Gründervater der „Amigos “ ist Mario Zolle, , der im Alter von 20 Jahren gemeinsam mit seinen Eltern Monika und Karl den Klub ins Leben rief. Mittlerweile ist aus dem einstigen „Sympathisanten-Grüppchen “ ein richtiger Verein mit 170 zahlenden Mitgliedern geworden, der den FC Kärnten stimmgewaltig durch dick und dünn begleitet. Bei den Heimspielen sind die „Amigos “ in der Nordkurve des Wörthersee-Stadions zu finden, wo sie mit Trommeln, Fahnen und natürlich ihren gut befeuchteten Stimmbändern den FCK toll unterstützen. Aber auch bei allen Auswärtspartien der Hochhauser-Elf zeigen die „Amigos “ Stehvermögen. Wie weit die Anreise zu den Matches auch sein mag, eine stattliche Abordnung von Zolle &Co. ist immer mit von der Partie. Zuletzt standen die „Amigos “ dem FCK sogar beim UEFA-Cup-Match im lettischen Liepaja bei. Fixpunkte im Vereinsleben bilden – neben den Spielen des FCK – die jeden ersten Freitag im Monat um 19 Uhr stattfindenden Fanclub-Stammtische beim Stadionwirt, wo in gemütlicher Atmosphäre regelmäßig mit Spielern und Funktionären des Klubs über Fußball geplaudert wird. Vertreten sind die „Amigos “ aber nicht nur auf allen Fußballplätzen dieser Welt, sondern sehr umfangreich auch im world-wide-web: Unter www.fckaernten.com. kann man alles über den FCK und den Fanklub erfahren.

Der zweite Fanklub, der dem FC Kärnten immer und überall „feurig “ beisteht, , sind die „Barrakudas “. So wie die „Amigos “ 1995 aus der Taufe gehoben, sind die gut 50 Mitglieder der Fan-Gemeinde bei Heimspielen des FCK in der Südkurve des Stadions anzutreffen. Als Obmann der „Barrakudas “ fungiert der 30-jährige Mario Rainer. Ihm und seinen Freunden ist vor allem das Traditionsbewusstsein ein großes Anliegen: „Im Gegensatz zu den Amigos hängen wir nach wie vor an den Farbe der ehemaligen Austria Klagenfurt, nämlich Violett/Weiß. “ Unter dem Titel „der weite Weg “ könnte man die letzte Auswärtsfahrt der „Barrakudas “einordnen, haben doch ein Dutzend „Hardcore-Fans “ den FCK auf seinem UEFA-Cup-Trip nach Lettland per Zug begleitet. Die Heimreise von Liepaja führte die Schlachtenbummler allerdings nicht schnurstracks in die Heimat, sondern gleich nach Salzburg, wo der FC Kärnten mit der dortigen Austria die Klingen kreuzte. Die bisher schwersten Stunden in der Geschichte des Fanklubs erlebten die „Barrakudas “ im Jahr 2001 beim UEFA-Cup-Hinspiel in Saloniki. Weil „Reini der Fuchs “, alias Mike Zabel, und Richard Ogris ein Barrakudas-Transparent in einem für sie nicht vorgesehen Sektor anbringen wollten, wurde sie von der griechischen Polizei für einige Stunden in „Schutzhaft “ genommen. . Das wäre ja noch nicht weiter schlimm gewesen, doch hinter schwedischen Gardinen setzte es für Zabel und Ogris erst die Höchststrafe: Anstatt der Partie des FCK mussten sie mit den überaus höflichen Polizisten ein Spiel Europa-Cup-Match von AEK Athen anschauen. Wieder in Freiheit, lief auf Kosten der beiden „Häfenbrüder “ natürlich bald der Schmäh. . So stichelte FCK-Manager Günther Hafner in Richtung Mike Zabel: „Das was die griechische Exekutive gemacht hat, war vollkommen in Ordnung. Ein Fuchs gehört in den Bau.

“ Erst seit kurzem gibt es den Fan-Klub mit dem klingenden Namen „Die Doofen “. Bei diesen Anhängern scheint der Name auch Auftrag zu sein, denn der rund 20 Mitglieder zählende „Haufen “ hat es sich zum Ziel gesetzt seine Mannschaft so „außergewöhnlich “ wie nur möglich zu unterstützen. . Da an dieser Stelle das eigenwillige Leitmotiv „der Doofen “ nicht eins zu eins wiedergegeben werden kann, haben wir versucht dafür eine druckreife Übersetzung zu finden: Frauen, „sich körperlich lieb haben “ und Alkohol. . Wer mehr über die „Doofen “ erfahren will, , kann dies im Internet: Unter www.die-doofen.at. tf sind die besonderen Vorlieben der einzelnen Fanklub-Mitglieder penibel aufgelistet.

Die weiteren Fan-Klubs des FC Kärnten: Eine in Wien lebende Truppe von Kärntnern hat die „Carinthian Vienna 2002 “ auf die Füße gestellt, der Fanklub „Hubertusstraße “ wird vor allem von jungen Mitgliedern, die allesamt in der näheren Umgebung des Stadions wohnen, gebildet und der eigentlich älteste Zusammenschluss von Anhängern, der Fanklub „Gasthof Hoi “, tritt leider nicht mehr aktiv in Erscheinung.

Quelle: Kärntner Monat

Eingefügtes Bild

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

der den FC Kärnten stimmgewaltig durch dick und dünn begleitet. Bei den Heimspielen sind die „Amigos “ in der Nordkurve des Wörthersee-Stadions zu finden, wo sie mit Trommeln, Fahnen und natürlich ihren gut befeuchteten Stimmbändern den FCK toll unterstützen. Aber auch bei allen Auswärtspartien der Hochhauser-Elf zeigen die „Amigos “ Stehvermögen.

Ja. Fast. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ha! und wo sind wir??? wo ist die v-c???? neimand, kein schwein hat uns erwähnt. gabs uns da überhaupt schon? egal, das ist kein grund!

aber find ich eh gut das der kärntner monat so einen artikel geschrieben hat. nur sind da die amigos doch etwas zu gut weggekommen. vielleicht sollte jemand mal einen dialog über die süd aufsetzten und den an den kärntner monat senden. ein paar fotos dazu und schon sind wie alle in den medien. auch so kann man mitglieder sammeln. :super:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ha! und wo sind wir??? wo ist die v-c???? neimand, kein schwein hat uns erwähnt. gabs uns da überhaupt schon? egal, das ist kein grund!

V-C?

wer oder was ist das ???

:laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vielleicht sollte jemand mal einen dialog über die süd aufsetzten

:laugh:

Ja, vielleicht sollte jemand einen Hut, oh, einen Dialog, aufsetzen...

Der Artikel ist Übrigens vom Juli, sei nur mal nebenbei erwähnt... :zzz::zzz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Artikel ist Übrigens vom Juli, sei nur mal nebenbei erwähnt... :zzz::zzz:

:eek::eek: echt? :eek::eek:

Auf der Homepage des Kärntner Monats ist dieser Artikel an oberster Stelle der "FCK-News" zu finden.... naja, was soll man auch erwarten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mediengeile Volleumel! :nein:

:super: Exakt!

Wobei der Artikel ja nicht aus dem Monat selber stammt sondern aus der Stadion-Ausgabe, die nur im Stadion selbst verteilt wird. In diesem Fall also kein richtiges Breitenmedium sondern ein auf die (für uns erweiterte) Zielgruppe zugeschneidertes PR-Instrument - von daher ist's nicht das Schlechteste, da drinzustehen, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
[Mediengeile Volleumel! :nein:

:super: Exakt!

Wobei der Artikel ja nicht aus dem Monat selber stammt sondern aus der Stadion-Ausgabe, die nur im Stadion selbst verteilt wird. - von daher ist's nicht das Schlechteste, da drinzustehen, oder?

ein wiederspruch insich oder? :madmax:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.