Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
pop corn

Löw im Interview zu Rapid

6 Beiträge in diesem Thema

Löw: "Mit einer Derby-Niederlage beschäftige ich mich nicht"

Vastic und Löw haben nach dem Sieg in Mattersburg wieder Zuversicht

Wien - Die Gemütslage von Austria-Trainer Jogi Löw hat sich nach dem hart erkämpften, aber verdienten Sieg in Mattersburg wieder aufgehellt. Das große Wiener Derby steht vor der Tür.

Mit einem Sieg kann sich der Meister nicht nur auf vier Punkte an den Erzrivalen heranarbeiten, auch der Deutsche könnte wieder entspannter der Zukunft entgegen blicken.

"Kein Diktat"

9500 Karten sind für den Hit verkauft. Die Groteske um Frank Stronachs angebliches "Diktat", Sportdirektor Kronsteiner auf die Trainerbank zu setzen, ist ausgestanden.

"Es war ein Vorschlag, um Einheit zu demonstrieren, aber kein Diktat", so Kronsteiner. Stronach habe dieses Thema auch nicht mehr angesprochen.

Löw über Gegner Rapid:

Rapid ist sehr gut in die Saison gestartet und hat einen Lauf bekommen. Aber ich habe auch schon Spiele gesehen, in denen sie nicht so überzeugt und glücklich gewonnen haben.

Das erste Derby haben wir in der zweiten Hälfte klar dominiert. Die größte Stärke ist das gefährliche Konterspiel und das schnelle Umschalten von Defensive auf Offensive, über Ivanschitz und Hofmann.

Wir müssen aufpassen, dass wir nicht zu weit aufmachen und dem Gegner dadurch Räume geben. Mit Rene Wagner haben sie einen der torgefährlichsten Spieler der Liga im Sturm.

Löw über die eigene Mannschaft:

Der Sieg in Mattersburg hat meiner Mannschaft sehr viel Sicherheit und Zuversicht für das Derby gegeben. Es war wichtig, wieder einmal zu Null zu spielen. Kämpferisch und läuferisch hat die Leistung wieder gepasst. Die Spieler haben den Rhythmus wieder gefunden.

Einige Spieler sind angeschlagen. Gegenüber dem Spiel in Mattersburg könnte es zwei, drei Umstellungen geben. Das wird sich in den Trainings entscheiden. Mit Rushfeldt habe ich über die vergebenen Chancen in Mattersburg gesprochen.

Er konnte zuvor eine Woche nicht trainieren und war ab der 80. Minute völlig ausgepowert. Sigi hat seine Fehler eingestanden. Aber er ist unser gefährlichster Stürmer und ich denke, er ist im Derby für ein oder zwei Treffer gut. Akoto, Gilewicz, Rushfeldt, Helstad und Verlaat sind angeschlagen.

Löw über das Derby:

Die Ausgangslage hat sich nach der letzten Runde nicht geändert. Es gilt sieben Punkte aufzuholen. Darum wäre ein Derbysieg besonders wichtig.

Mit einer Niederlage und möglichen zehn Punkten Rückstand beschäftige ich mich nicht. Ich bin überzeugt, dass wir das Derby gewinnen. Alles andere wäre nicht zufrieden stellend.

Löw über Ivica Vastic:

Das Tor in Mattersburg hat mich für Ivo persönlich sehr gefreut. Er legt eine absolut profihafte Einstellung an den Tag. Der Treffer hat ihm in dieser schwierigen Situation Auftrieb gegeben.

Der Druck auf ihm war zuletzt sehr groß. Ich denke, dass der Ivo in Zukunft noch die Verstärkung wird, wie wir uns das alle wünschen. Ich appelliere noch einmal an unsere Fans, sich mit der Kritik nicht auf einen Spieler zu konzentrieren.

Dadurch wird die ganze Mannschaft verunsichert. Wir brauchen im Derby vollste Unterstützung. Ob Vastic im Derby wieder von Beginn an spielen wird ist offen und hängt auch von der Fitness von Rushfeldt, Helstad und Gilewicz ab, die allesamt angeschlagen sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hoffe, dass wenigstens beim derby alle hinter der mannschaft stehen und nicht gegen diverse spieler singen!

wird wohl auf den Spielstand ankommen....liegt die Austria zurück wird sicher auf die eigenen Spieler geschimpft - das ist so sicher wie das Amen im Gebet....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.