Die ASB-Bundesliga-Tippliga 2022/23 startet! Alle Infos findet ihr hier. Jetzt mittippen! :super:

Jump to content
cap0

DARK SOULS

20 posts in this topic

Recommended Posts

Finde dieses grenzgeniale ActionRPG hat sich allemal einen eigenen Thread verdient.

Bin eher zufällig über ein Review gestolpert in dem der extreme Schwierigkeitsgrad unterstrichen wurde gestolpert und das hat mich sofort angesprochen bei der Casual-Kost die derzeit den Markt überflutet.

Was soll ich sagen... seit Freitag 20Std gespielt und bin begeistert. Gameplay, Grafik, Charenteicklung und Story 1A und nicht die typische Asia-Ware mit rosa Häschen und Mandelaugen.

+ ein Schwierigkeitsgrad der Skyrim und Co wie ein Kindergeburtstag wirken lässt. Da verlangen einem stinkende Skelette teilweise mehr ab als Endbosse der Konkurrenz. Im Game gibt es auch absolut keine Hilfe in Form von Karten oder ähnlichem. Einzig die Tipps die einem andere Spieler als Gekritzel am Boden hinterlassen haben und diverse NPCs unterstützen einen ab und an. Online bekommt man noch die Möglichkeit andere Spieler als Phantom zur Hilfe zu rufen bzw. ihnen zu helfen oder eine Runde PvP gegen sie zu zocken.

Absolut empfehlenswert und bestimmt + 50Std beim ersten durchspielen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

an und für sich würd es mich ja reizen, weil es ein gutes spiel sein soll - ABER ich bin eher jemand, der nach feierabend gemütlich eine stunde spielt. ich denke also, dass mir das spiel einfach zu frustrierend und zeitaufwändig ist

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nachdem es vor kurzem bei Zavvi um 18 Euro für die PS3 im Angebot war, hab ichs bestellt. Ist allerdings noch nicht angekommen. Das dauert bei denen öfters länger und manchmal kommts auch gar nicht an (dann wird es aber nach Reklamation natürlich erneut versandt). Es ist also vorgemerkt, aber ich werd nicht vor April damit beginnen. Das Spiel scheint viel zu zeitintensiv zu sein und die Zeit fehlt mir momentan. Die Kritiken sind ja durch die Bank gut, aber ehrlich gesagt macht mir der hohe Schwierigkeitsgrad doch etwas Angst. Ich mag komplexe Spiele, bei denen man nicht an der Hand geführt wird, aber wenn die Kämpfe schlichtweg zu schwierig sind, dann muss das Spiel schon sehr motivieren, damit ich nicht die Nerven verliere.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein erster Spieldurchlauf hat mich ungelogen 100 Stunden gekostet. Was aber nicht (nur) daran lag, dass ich oft gestorben bin, sondern daran, dass ich ziemlich viel beim Schmieden herumexperimentiert, ein paar Items gefarmt, die verschiedenen Enklaven (Clans) durchprobiert und nicht zuletzt auch die Welt mitsamt allen Wundern und alternativen Bossen ausgeforscht habe.

Kein anderes Spiel dieser Generation vermag es, einen derart zum Spielen zu motivieren. Das Erreichen des nächsten Lagerfeuers geht Hand in Hand mit dem Öffnen einer Bierdose, um sich in der Realität dafür zu belohnen, den nächsten Checkpoint erreicht zu haben und zu wissen, dass ein Tod stundenlanges Spielen durch den Verlust aller eroberten Seelen quasi nichtig gemacht hätte. Vom Besiegen eines Bosses ganz zu schweigen.

Beim Anblick des Taurusdämons (erster Boss) hab ich erst mal die Playstation abgedreht und mir einen Kaffee gemacht, um mich mental vorzubereiten. Als ich das erste Mal verflucht (wünsch ich euch nicht...) wurde, wollte ich meinen Fernseher aus seinem Ständer reißen und auf meinen Boxen aufspießen.

Ein wahrer Lichtblick unter den ganzen Casual Games heutzutage.

In diesem Sinne

Edited by Fender

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein erster Spieldurchlauf hat mich ungelogen 100 Stunden gekostet. Was aber nicht (nur) daran lag, dass ich oft gestorben bin, sondern daran, dass ich ziemlich viel beim Schmieden herumexperimentiert, ein paar Items gefarmt, die verschiedenen Enklaven (Clans) durchprobiert und nicht zuletzt auch die Welt mitsamt allen Wundern und alternativen Bossen ausgeforscht habe.

Kein anderes Spiel dieser Generation vermag es, einen derart zum Spielen zu motivieren. Das Erreichen des nächsten Lagerfeuers geht Hand in Hand mit dem Öffnen einer Bierdose, um sich in der Realität dafür zu belohnen, den nächsten Checkpoint erreicht zu haben und zu wissen, dass ein Tod stundenlanges Spielen durch den Verlust aller eroberten Seelen quasi nichtig gemacht hätte. Vom Besiegen eines Bosses ganz zu schweigen.

Beim Anblick desTaurusdämon Dämons (erster Boss) hab ich erst mal die Playstation abgedreht und mir einen Kaffee gemacht, um mich mental vorzubereiten. Als ich das erste Mal verflucht (wünsch ich euch nicht...) wurde, wollte ich meinen Fernseher aus seinem Ständer reißen und auf meinen Boxen aufspießen.

Ein wahrer Lichtblick unter den ganzen Casual Games heutzutage.

In diesem Sinne

http://www.google.at/url?sa=t&source=web&cd=1&ved=0CCMQtwIwAA&url=http%3A%2F%2Fwww.youtube.com%2Fwatch%3Fv%3D93LFz_j5fQA&ei=EekuT4TFMI_Cswbjw-GdDQ&usg=AFQjCNH0lKRpS9yHgvtyHoeMXj8gtl2mmA

Genau diese beiden Dinge machen mir Sorgen. Hohen Schwierigkeitsgrad find ich ok, aber wenn dadurch Stunden des Spielens wertlos werden, weiß ich nicht ob ich mich motivieren kann den selben Abschnitt immer wieder zu spielen. Und meinen Fernseher möchte ich eigentlich auch noch länger behalten...

Edited by pheips

Share this post


Link to post
Share on other sites

Genau diese beiden Dinge machen mir sorgen. Hohen Schwierigkeitsgrad find ich ok, aber wenn dadurch Stunden des Spielens wertlos werden, weiß ich nicht ob ich mich motivieren kann den selben Abschnitt immer wieder zu spielen. Und meinen Fernseher möchte ich eigentlich auch noch länger behalten...

Allzu schlimm, wie ich es dargestellt habe, ist es nicht. ;)

Bei einem Tod hast du immer noch die Möglichkeit, dein verlorenes Gut (Seelen, Menschlichkeit) zurückzuholen, indem du ohne ein zweites Mal zu sterben die Stelle erreichst, an der du getötet wurdest.

Meinem Fernseher gehts gut, aber nur die Hälfte seiner Lebensanzeige zur Verfügung zu haben (Fluch) ist gerade in diesem Spiel sehr unvorteilhaft! :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Allzu schlimm, wie ich es dargestellt habe, ist es nicht. ;)

Bei einem Tod hast du immer noch die Möglichkeit, dein verlorenes Gut (Seelen, Menschlichkeit) zurückzuholen, indem du ohne ein zweites Mal zu sterben die Stelle erreichst, an der du getötet wurdest.

Meinem Fernseher gehts gut, aber nur die Hälfte seiner Lebensanzeige zur Verfügung zu haben (Fluch) ist gerade in diesem Spiel sehr unvorteilhaft! :D

Kann man seinen Char eigentlich so missentwickeln bzw. "Blödsinn kaufen", dass man an manchen Stellen überhaupt nicht weiterkommen kann, oder ist das Spiel in der Hinsicht fair?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann man seinen Char eigentlich so missentwickeln bzw. "Blödsinn kaufen", dass man an manchen Stellen überhaupt nicht weiterkommen kann, oder ist das Spiel in der Hinsicht fair?

Je nachdem, welche Stats du levelst, entscheidet sich, welche Ausrüstung du tragen kannst.

Waffen unterscheiden sich in ihrem Grundschaden, Skalierung mit deinen Werten und in ihren Wertevoraussetzungen.

Also egal, welche der Werte du skillst, irgendwas wirst du immer tragen können.

Allerdings empfiehlt es sich natürlich, sich bspw. früh zu denken "gut, die zauber, deren Voraussetzungen ich erfülle, reichen mir, jetzt geh ich voll auf Beweglichkeit bzw. Stärke" oder halt weiter in die Magie/in Wunder.

Klassen wie in anderen Spielen gibt es nicht, der einzige Unterschied der Anfangsklassen sind die Statuwserte, mit denen du startest.

Am wichtigsten ist jedoch Ausdauer, dieser Wert erweitert deinen grünen Balken (verbraucht sich bei Blocks und Angriffen) unter der Lebensanzeige und beeinflusst deine maximale Traglast und Bewegungsgeschwindigkeit.

Ps:

Zu Beginn des Spiels kannst du dir auf eine ziemlich witzige Weise eine verhältnismäßig gute Waffe, für die du nur 14-16 Stärke brauchst, holen, die du ziemlich lange tragen wirst. Wenn du das Spiel dann hast, such in Youtube einfach nach dem Drake sword. ;)

Edited by Fender

Share this post


Link to post
Share on other sites

hab das drake sword zwar aber bewusst nicht benutzt da total overpowered und im prinzip ein glitch der einem den spielspass nimmt. was ich einfach so genial finde ist, dass obwohl das frustpotential einigermaßen hoch ist, man nach spätestens 30min wieder aufdreht und es weiter versuchen muss... hatte ich seit jahren nichtmehr... gefühlt zu c64 zeiten!!!

Nachdem es vor kurzem bei Zavvi um 18 Euro für die PS3 im Angebot war, hab ichs bestellt. Ist allerdings noch nicht angekommen. Das dauert bei denen öfters länger und manchmal kommts auch gar nicht an (dann wird es aber nach Reklamation natürlich erneut versandt). Es ist also vorgemerkt, aber ich werd nicht vor April damit beginnen. Das Spiel scheint viel zu zeitintensiv zu sein und die Zeit fehlt mir momentan. Die Kritiken sind ja durch die Bank gut, aber ehrlich gesagt macht mir der hohe Schwierigkeitsgrad doch etwas Angst. Ich mag komplexe Spiele, bei denen man nicht an der Hand geführt wird, aber wenn die Kämpfe schlichtweg zu schwierig sind, dann muss das Spiel schon sehr motivieren, damit ich nicht die Nerven verliere.

also ich würd dem game eine chance geben! die kämpfe sind nie unfair, man ist einfach gezwungen bedacht vorzugehen und nicht blind loszurennen wie mans halt mittlerweile leider gewohnt ist. schild hoch und langsam um die ecke gucken ist angesagt! ;) ki ist relativ hoch und das machts echt spannend

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, Glitch nicht unbedingt, du kannst den Drachen auch normal auf die Brücke locken und ihm den Schwanz mit einfachen Angriffen abschneiden, (wie bei allen Drachen) ist nicht wirklich schwieriger und dauert nicht so lange (na gut, du wirst höchstwahrscheinlich dabei sterben :davinci: ) wie die Alternative Methode.

Eh, man muss einfach weiterspielen, sei es auch nur, um ein Lagerfeuer weiterzukommen (und noch eins, und noch eins). :D

Wie weit bist du Capø?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, Glitch nicht unbedingt, du kannst den Drachen auch normal auf die Brücke locken und ihm den Schwanz mit einfachen Angriffen abschneiden, (wie bei allen Drachen) ist nicht wirklich schwieriger und dauert nicht so lange (na gut, du wirst höchstwahrscheinlich dabei sterben :davinci: ) wie die Alternative Methode.

Eh, man muss einfach weiterspielen, sei es auch nur, um ein Lagerfeuer weiterzukommen (und noch eins, und noch eins). :D

Wie weit bist du Capø?

hab nachdem ich 2x verflucht wurde und mein nachbar vorbeigekommen ist um zu fragen ob eh alles ok ist den klaffdrachen gelegt ohne auch nur einen einzigen hit einzustecken.... aber das ist das schöne, man muss beim trash teils mehr acht geben als bei den bossen wenn man deren mechanik mal gechexkt hat. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wah der Klaffdrache, da bin ich so oft gestorben und bei einem Versuch war er plötzlich easy wie sonst was...

Na dann musst du als nächstes in den meistgehassten Teil des ganzen Spieles, Schandstadt. Und nach der 2. Glocke geht das Spiel auch richtig los. :augenbrauen:

Edited by Fender

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wah der Klaffdrache, da bin ich so oft gestorben und bei einem Versuch war er plötzlich easy wie sonst was...

Na dann musst du als nächstes in den meistgehassten Teil des ganzen Spieles, Schandstadt. Und nach der 2. Glocke geht das Spiel auch richtig los. :augenbrauen:

ich hab dafür bei den gargoyles sehr oft verschissen weil mich der 2te mer verblasen hat... aber auch hier, sobalf man weiß wies geht...

lächerlich waren bisher nur der ziegendämon, die ratte und der butcher. wobei letzterer sehr stimmig und diablo like inszeniert ist find ich

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...