Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
carom

ÖFB (Österreichischer Funktionärs Bund)

6 Beiträge in diesem Thema

Schön, dass man gleich nach Spielende auf der ÖFB Seite das Ergebnis der 1:2 Niederlage unseres tollen Männernationalteams findet. Dass aber am gleichen Tag das Frauen U-19 Team gegen Ungarn 4:1 gewonnen hat, darüber findet man auch einen Tag danach keine Zeile. Von einer Vorankündigung gar nicht zu sprechen. Würde mich echt interessieren, woran das liegt. Bekommt gar die Öffentlichkeitsabteilung des ÖFB von der eigenen Frauenverantwortlichen keine Informationen? Darf die Öffentlichkeitsabteilung des ÖFB keine aktuellen Informationen zu den Frauen publizieren? Möglicherweise darf man keine positiven Infos von den Frauen verbreiten, wenn gleichzeitig die Buben nur negative Schlagzeilen liefern (U20 WM, U21 verliert 1:2 gg Irland, A verliert 1:2 gg Slowakei), weil man(n) sich eingestehen müsste, dass bei den Frauen viel mehr bewegt und auch erreicht werden könnte, wenn man sich ehrlich und ordentlich engagieren würde? Fragen über Fragen....

Aber wenden wir uns doch den wirlich wichtigen Dingen zu: Die Bundeshymne muss geändert werden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schön, dass man gleich nach Spielende auf der ÖFB Seite das Ergebnis der 1:2 Niederlage unseres tollen Männernationalteams findet. Dass aber am gleichen Tag das Frauen U-19 Team gegen Ungarn 4:1 gewonnen hat, darüber findet man auch einen Tag danach keine Zeile. Von einer Vorankündigung gar nicht zu sprechen. Würde mich echt interessieren, woran das liegt. Bekommt gar die Öffentlichkeitsabteilung des ÖFB von der eigenen Frauenverantwortlichen keine Informationen? Darf die Öffentlichkeitsabteilung des ÖFB keine aktuellen Informationen zu den Frauen publizieren? Möglicherweise darf man keine positiven Infos von den Frauen verbreiten, wenn gleichzeitig die Buben nur negative Schlagzeilen liefern (U20 WM, U21 verliert 1:2 gg Irland, A verliert 1:2 gg Slowakei), weil man(n) sich eingestehen müsste, dass bei den Frauen viel mehr bewegt und auch erreicht werden könnte, wenn man sich ehrlich und ordentlich engagieren würde? Fragen über Fragen....

Aber wenden wir uns doch den wirlich wichtigen Dingen zu: Die Bundeshymne muss geändert werden!

Freut mich das die Frauen 4:1 gewonnen haben, freut mich ganz und gar nicht, dass ich das erst jetzt durch dich erfahre. Ist mir jetzt auch gänzlich neu, dass gestern ein Spiel war. Aber woher soll man es auch wissen.

Geht man auf die Unterseite U19-Frauen auf der oefb-seite steht zumindest das Ergebnis - 0:0 !!!

Die Fragen die du stellst sind natürlich berechtigt, gehören aber direkt an den ÖFB gestellt. Ob du Antworten darauf bekommen wirst? Na ja....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

solltest öfter auf tivoli12magazin von Wacker Innsbruck schauen, da gibt es oft meldungen zu den beiden damenteams, aber auch zu den öfb-auswahlen der damen.

danke für die wortspende, aber ich glaube, du hast nicht ganz verstanden, worum es mir geht.

Ich bin der Meinung, dass es nicht meine Aufgabe ist, wie der Nick Knatterton in seinen besten Zeiten die Informationen über ein österreichisches Fußballnationalteam im Web aufzustöbern, sondern dass der ÖFB diese Informationen als Bringschuld möglichst aktuell zur Verfügung stellen muss!

Folgendes findest du auf der ÖFB Webseite:

Das Leitbild des ÖFB

Die Aufgaben und Ziele des größten Sportverbandes Österreichs

Die Hauptaufgabe des ÖFB ist die Entwicklung des österreichischen Fußballs auf jeder Stufe, die Administration, die Förderung der Grundsätze von Einheit und Solidarität sowie die Überwachung und der Schutz der Reglements und Bestimmungen im österreichischen Fußball.

In enger Zusammenarbeit mit seinen Mitgliedsverbänden sowie der Vereine verfolgt der ÖFB folgende Ziele:

die Überwachung und Organisation von erfolgreichen Wettbewerben im Berufs-, Jugend-, Frauen- und Amateurfußball,

den Fußball allen zugänglich zu machen, ungeachtet von Geschlecht, Religion oder Rasse,

die Unterstützung des Breitenfußballs,

die Sicherung von kommerziellem Erfolg und gesunden Finanzen,

die (Re-)Investition und die Rückverteilung der Einnahmen an öffentlichen Mitteln,

die gezielte Hilfe und Unterstützung seiner Mitgliedsverbände,

die Förderung von sportlich positiven Werten wie Fairplay und Antirassismus sowie die Sicherheit bei Spielen,

die repräsentative Stimme für die österreichische Fußballfamilie zu sein,

der richtige Umgang mit Entscheidungsträgern und anderen Persönlichkeiten im Fußball,

die Pflege der guten Beziehungen mit anderen Fußballverbänden insbesondere der FIFA und der UEFA bzw.

die Berücksichtigung der Interessen und Bedürfnisse der Spielerinnen und Spieler sowie der Fans.

Diese Ziele sollen mit den Grundsätzen der Transparenz, der Verantwortlichkeit und des Stolzes verfolgt werden. Dabei sollen die vielen Interessensgruppen innerhalb des österreichischen Fußballs respektiert werden. Ziel des ÖFB ist es,

seinen Verbänden und der Liga, den Vereinen, den Spielern, den Fans sowie den Fernseh- und Geschäftspartnern Dienstleistungen höchster Qualität zu garantieren.

Mit seinen Handlungen und Überlegungen leistet der ÖFB: Service im Fußball

Wenn der ÖFB sich zur Aufgabe gemacht hat "die repräsentative Stimme für die österreichische Fußballfamilie zu sein", dann ist der Frauenfußball als Familienmitglied wahrscheinlich das lästige Stiefkind.

Der letzte Satz der Leitlinien schießt ja echt den Vogel ab!!

Die ................................................... (hier kann der Leser einsetzen was ihm dazu einfällt, damit erspare ich dem Moderator lästige Zensurtätigkeit) haben es zwar jetzt geschafft einen Kurzbericht online zu stellen, aber mit dem letzten Satz: "Österreich spielte mit: Aufstellung folgt" DIE KENNEN NICHT EINMAL DIE AUFSTELLUNG IHRES U19 FRAUENNATIONALTEAMS

Aber trotzdem Danke für deine Info, ich weiß, es war gut gemeint.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

unser U17 Nationalteam hat am 20.8.2011 um 15:00 gg. das deutsche U16 Nationalteam gespielt und 3:2 gewonnen. Tore: Wasser Claudia (32.), Eigentor (56.) und Billa Nicole (58.). Quelle www.usclandhaus.at.

Leider wieder kein Hinweis auf der ÖFB Webseite :-( Die Aufstellung vom U19 Ländermatch gegen Ungarn haben sie immer noch nicht im Bericht stehen.

Die Schlafmützen können sich beim DFB was abschauen. Da findet sich sogar nach einer Niederlage am gleichen Tag ein Bericht über das Spiel.

Vielleicht sollte sich der ÖFB auf ÖMFB umtaufen lassen und die Statuten ändern. Das wäre ehrlicher...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt hat es ja doch geklappt. Ein ausführlicher Spielbericht ist auf www.oefb.at zu finden ;-)

Vielleicht wird ja jetzt beim ÖFB doch aktueller über den Frauenfußball berichtet, man soll die Hoffnung nie aufgeben...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.