Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
cmburns

Toshiba-Service

7 Beiträge in diesem Thema

Werd das hier mal kundtun, als Warnung, sich vielleicht keinnen Laptop von denen zuzulegen...

Laptop meiner Holden fängt an zu spinnen, Motherboard-Defekt, wenn der Akku draußen is hats funktioniert, IDE-Kanal auch im Popsch, alles ein Fall für die Garantie ohne wenn und aber, so noch als Info, Garantie läuft noch ~ 3 Wochen.

Hin zu den Servicecenterleuten, abgeben, noch zusätzlich nacfragen ob eh alles unter Garantie geht, auch noch den lockeren USB-Anschluß erwähnen usw., alles kein Problem, fällt garantiert unter Garantie (ansonsten gäbs 90 Euro nur fürs Angucken zu zahlen...).

Dann kommt das Reparaturaanbot: Nix Garantie, weil angeblich der lockere USB-Anschluß schuld an allem anderen ist (extra nochmal nachgefragt beim abgeben!!!) -> Reparatur um 350 Euronen oder 90 Euro fürs anschauen/auslösen.

Emailverkehr/Anruf mit denen bringt nicht viel bzw. hat nbix gebracht, man fühlt sich ein wenig verarscht und abgezockt, zumal ja bei Abgabe detailliert nachgefragt wurde und auch jeder sonst Befragte gesagt hat, daß die USB-Dinger nicht schuld sein können am defekten Motherboard.

Ich seh das als Abzocke/Verarschung und würde hiermit von Toshiba abraten, Service unter aller Sau. So, daß musste raus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich seh das als Abzocke/Verarschung und würde hiermit von Toshiba abraten, Service unter aller Sau. So, daß musste raus.

darf ich fragen welche vertragsfirma für den service von notebooks bei toshiba zuständig ist?

ich musste über den sommer meinen toshiba-lcd-fernseher reparieren lassen und habe eigentlich keine probleme gehabt. mir fällt jetzt ad hoc der name der vertragsfirma nicht ein, befindet sich aber draußen im 14. im kreise des auhofcenters. war bei mir zwar im 5-jahresgarantierahmen drin. es ist alles eigentlich schnell und unproblematisch abgelaufen. :ratlos:

ein freund hat sich unlängst schlau gemacht bezüglich eines notbookkaufs und dem sind schon paar mal computer/notebooks eingegangen, ihm ist das ein wichtiger aspekt beim kauf von geräten und ich habe ihm halt die geschichte erzählt mit meinem toshiba-fernseher (birnen-äpfel-vergleich aber wuarscht), hoffentlich hab ich mich da nicht zu weit ausm fenstern gelehnt. :facepalm:

bearbeitet von alemko

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich seh das als Abzocke/Verarschung und würde hiermit von Toshiba abraten, Service unter aller Sau. So, daß musste raus.

darf ich fragen welche vertragsfirma für den service von notebooks bei toshiba zuständig ist?

ich musste über den sommer meinen toshiba-lcd-fernseher reparieren lassen und habe eigentlich keine probleme gehabt. mir fällt jetzt ad hoc der name der vertragsfirma nicht ein, befindet sich aber draußen im 14. im kreise des auhofcenters. war bei mir zwar im 5-jahresgarantierahmen drin. es ist alles eigentlich schnell und unproblematisch abgelaufen. :ratlos:

ein freund hat sich unlängst schlau gemacht bezüglich eines notbookkaufs und dem sind schon paar mal computer/notebooks eingegangen, ihm ist das ein wichtiger aspekt beim kauf von geräten und ich habe ihm halt die geschichte erzählt mit meinem toshiba-fernseher (birnen-äpfel-vergleich aber wuarscht), hoffentlich hab ich mich da nicht zu weit ausm fenstern gelehnt. :facepalm:

Für die Laptops etc. gibts die Firma CES (ces.at) in Wien 23 als einziges Serviceding in Österreich. Nach nochmaligem mehrmaligem Nachfragen ob der Abzocke, mussten wir immer noch die 90 Euros löhnen, obwohl ja bei Abgabe anderes erzählt wurde...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich seh das als Abzocke/Verarschung und würde hiermit von Toshiba abraten, Service unter aller Sau. So, daß musste raus.

darf ich fragen welche vertragsfirma für den service von notebooks bei toshiba zuständig ist?

ich musste über den sommer meinen toshiba-lcd-fernseher reparieren lassen und habe eigentlich keine probleme gehabt. mir fällt jetzt ad hoc der name der vertragsfirma nicht ein, befindet sich aber draußen im 14. im kreise des auhofcenters. war bei mir zwar im 5-jahresgarantierahmen drin. es ist alles eigentlich schnell und unproblematisch abgelaufen. :ratlos:

ein freund hat sich unlängst schlau gemacht bezüglich eines notbookkaufs und dem sind schon paar mal computer/notebooks eingegangen, ihm ist das ein wichtiger aspekt beim kauf von geräten und ich habe ihm halt die geschichte erzählt mit meinem toshiba-fernseher (birnen-äpfel-vergleich aber wuarscht), hoffentlich hab ich mich da nicht zu weit ausm fenstern gelehnt. :facepalm:

Für die Laptops etc. gibts die Firma CES (ces.at) in Wien 23 als einziges Serviceding in Österreich. Nach nochmaligem mehrmaligem Nachfragen ob der Abzocke, mussten wir immer noch die 90 Euros löhnen, obwohl ja bei Abgabe anderes erzählt wurde...

dann ordentlich VKI, AK und so einschalten. da geht's schließlich auch ums prinzip.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich seh das als Abzocke/Verarschung und würde hiermit von Toshiba abraten, Service unter aller Sau. So, daß musste raus.

darf ich fragen welche vertragsfirma für den service von notebooks bei toshiba zuständig ist?

ich musste über den sommer meinen toshiba-lcd-fernseher reparieren lassen und habe eigentlich keine probleme gehabt. mir fällt jetzt ad hoc der name der vertragsfirma nicht ein, befindet sich aber draußen im 14. im kreise des auhofcenters. war bei mir zwar im 5-jahresgarantierahmen drin. es ist alles eigentlich schnell und unproblematisch abgelaufen. :ratlos:

ein freund hat sich unlängst schlau gemacht bezüglich eines notbookkaufs und dem sind schon paar mal computer/notebooks eingegangen, ihm ist das ein wichtiger aspekt beim kauf von geräten und ich habe ihm halt die geschichte erzählt mit meinem toshiba-fernseher (birnen-äpfel-vergleich aber wuarscht), hoffentlich hab ich mich da nicht zu weit ausm fenstern gelehnt. :facepalm:

Für die Laptops etc. gibts die Firma CES (ces.at) in Wien 23 als einziges Serviceding in Österreich. Nach nochmaligem mehrmaligem Nachfragen ob der Abzocke, mussten wir immer noch die 90 Euros löhnen, obwohl ja bei Abgabe anderes erzählt wurde...

dann ordentlich VKI, AK und so einschalten. da geht's schließlich auch ums prinzip.

Bekommen im Laufe der Woche sicher E-Post über die Sache von uns.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.