Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
LASK08

Empfehlung für Statistikprogramm

6 Beiträge in diesem Thema

Ich muss für meine Bakkarbeit eine Datenanalyse für Möbel betreiben in der Größenordnung von einer Stückzahl >300 und mit mehreren Parametern, mein Betreuer hat mir SPSS empfohlen; ich habs mir ausgeliehen und es wirkt auf mich sehr kompliziert, kann mir jemand evtl. ein anderes Programm mit der gleichen Wirkung empfehlen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kommt halt drauf an, was Du brauchst. Deskriptive Statistiken sind mit SPSS, Gretl, Oxmetrics, nur ein Mausklick entfernt. Die anderen Programme wie STATA, R, etc. sind schon ein bisschen aufwändiger, wenn man sich überhaupt nicht eingearbeitet hat.

Musst Du auch Regressionen (OLS, ML, NLS, GMM, etc.) machen? Kurz gesagt, was genau brauchst Du, dann kann man eher helfen.

bearbeitet von mrbonheur

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Statistisch bin ich ja ein Dilletant, ich hoff ich kann es verständlich rüberbringen:

Also es geht darum, dass ich bspw. die Produktpalette bei Möbel von Ikea erfasse. Hier ordne ich nach Kategorien (Bett, Tisch, Stuhl) und lasse andere Parameter einfließen (Preis, Holzart, Produkt anderer Firma); so was mache ich bei mehreren Firmen. Ich möchte schlussendlich Grafiken erstellen, wie sich ähnliche Produkte bei Firmen in Preis etc. unterscheiden, d.h ob es signifikante Unterschiede etc. , welche Holzart wie den Preis beeinflusst und ob und wie sich zB.Preise auf die abgesetzten Stück auswirken.

Also ist das schon realistisch, dass ich sowas mit SPSS erstelle (noch dazu hätt ich das Programm ja bereits) und damit alles bekomme, was ich brauche (wie gesagt ich denke es sind einfache Graphiken bei diesen Zusammenhängen auf jeden Fall ausreichend)?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Statistisch bin ich ja ein Dilletant, ich hoff ich kann es verständlich rüberbringen:

Also es geht darum, dass ich bspw. die Produktpalette bei Möbel von Ikea erfasse. Hier ordne ich nach Kategorien (Bett, Tisch, Stuhl) und lasse andere Parameter einfließen (Preis, Holzart, Produkt anderer Firma); so was mache ich bei mehreren Firmen. Ich möchte schlussendlich Grafiken erstellen, wie sich ähnliche Produkte bei Firmen in Preis etc. unterscheiden, d.h ob es signifikante Unterschiede etc. , welche Holzart wie den Preis beeinflusst und ob und wie sich zB.Preise auf die abgesetzten Stück auswirken.

Also ist das schon realistisch, dass ich sowas mit SPSS erstelle (noch dazu hätt ich das Programm ja bereits) und damit alles bekomme, was ich brauche (wie gesagt ich denke es sind einfache Graphiken bei diesen Zusammenhängen auf jeden Fall ausreichend)?

Also die Daten solltest Du in jedem Fall in einem Programm wie Excel (Gnumeric oder OOCalc tun es auch) aufbereiten. Jedes gängige Statistikprogramm kann Excel-Dateien importieren, ansonsten halt als .csv zB.

Die Grafiken kannst Du dann auch in SPSS (oder auch gretl zB ist gratis und kann so ziemlich gleich viel bzw. mit R sogar mehr) erstellen, theoretisch auch in Excel, aber ich habe keine Ahnung wie das ästhetisch aussieht.

Aber was Fragen wie "welche Holzart wie den Preis" beeinflusst, musst Du wahrscheinlich schon mit ein zumindest "simplen" Regression beantworten. Semi-Log Regressionen können da helfen. Price elasticities-Beispiele in Ökonometrie gibt es wie Sand am Meer. Bücher zu diesem Thema gibt es auch haufenweise.

Oder willst Du nur eine Korrelationsmatrix haben? Keine Ahung, wie die Arbeit realisiert werden muss, aber in jedem Fall kann SPSS alles was Du willst (oder jedes andere gängige Statistikprogramm bzw. kann man glaub ich in Excel auch zumindest simple OLS-Regressionen machen.

bearbeitet von mrbonheur

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.