Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
RenZ

D-Link Routher Problem

15 Beiträge in diesem Thema

Habe einen D-Link DIR-635 Router und bin eigentlich voll und ganz zufrieden, wenn es da nicht ein kleines Problem gäbe.

Immer wenn ich versuche, etwas zu ändern (wie zB einen Sicherheitsmodus oder ein Passwort für den Zugriff auf den Router) kommt folgende Meldung:

"Konflikt zwischen WAN-Subnetz und LAN-Subnetz"

Egal ob ichs via WLAN oder Netzwerkkabel versuche.

Habe bereits an den Support von D-Link geschrieben, allerdings bis dato noch keine Rückantwort bekommen.

Deshalb hab ich den Router resetet.

Bin auf die Interneteinstellungen gegangen, hab alles so eingegeben, wie es vom Internetanbieter angegeben wurde und kriege wieder die Fehlermeldung.

Hab noch nicht mal eine WLAN Einstellung vorgenommen!

Subnetz stimmt, Gateway passt und die IP ist auch nicht doppelt vergeben.

Bin nahe der Verzweiflung, danke für jede Antwort!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weil du schreibst: "Hab noch nichtmal eine WLAN Einstellung vorgenommen"

Zwischen WLAN und WAN ist ein kleiner Unterschied. WLAN = Wireless LAN also drahtloses Netzwerk.

WAN ist wieder das Netzwerk "außerhalb" deines Routers - das sogenannte Wide Area Network. Die IP und Subnetmask, welche hier vergeben sind bestimmt der Provider (öffentliche IP Adressen)

Im LAN wiederrum, kannst du frei nach Belieben den Adressbereich (IPs und Subnetmask) selbst bestimmt (ebenso im WLAN wobei fürs LAN und WLAN Interface an solchen Routern meist sowieso das selbe Netz hergenommen wird). Hier solltest aber öffentlich IPs verwenden, d.h. IPs im Bereich:

10.0.0.0 – 10.255.255.255

172.16.0.0 – 172.31.255.255

192.168.0.0 – 192.168.255.255

Es können natürlich auch öffentliche verwendet werden, was aber nicht zu empfehlen ist...

Also ich stell mir vor, dass du eventuell die selben IP Adressen für Intern und Extern verwendest, was natürlich nicht funktionieren kann und zum Fehler führt.

Wenn das nicht so ist, wärs noch interessant wie genau der Router konfiguriert ist. Welche IP / Subnetmasks wo verwendet werden.

vwg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Router ist genauso konfiguriert, wie es in der Anleitung beschrieben wird:

http://www.24entertainment.at/home/install..._einrichten.pdf

Der einzige PC der im LAN ist ist meiner und der hat NICHT dieselbe IP Adresse wie der Router. Subnetz und Gateway stimmen überein.

Netzwerke waren noch nie meine Stärke ...=(

Danke nochmal für die Hilfe :allaaah:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmmm, das ist schon etwas komisch. Als statische IP wird da eine private IP Adresse verwendet...

Wird das von dem Provider so mitgeteilt? Kann ich mir nicht wirklich vorstellen... Bzw. ist die Anleitung die vom Provider?

Normalerweise solltest du eine öffentliche IP für den WAN Bereich erhalten haben, wobei diese Methode bei den meisten Providern auch nicht gängig ist.

Bei welchem Provider bist du überhaupt und um welchen Anschluss gehts?

Mir ist das alles ein Bisschen suspekt, denn wenn als WAN IP eine private Ip verwendet wird, ist klar dass im internen Netz dieser Bereich nicht verwendet werden kann und es zu dieser Fehlermeldung kommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die schlauen Menschen der Technik haben in mein Wohnzimmer ein Modem installiert. Von diesem Modem geht ein Netzwerkkabel weg.

Wenn ich das Netzwerkkabel mit meinem PC (Netzwerkkarte) verbinde, komme ich ohne irgendwelche LoginDaten oder sonstiges ins Internet.

ICH möchte aber das Modem via Netzwerkkabel mit dem oben genannten Router verbinden, damit ich via WLAN mit meinen Laptop, PC etc. ins INet gehen kann.

Die Frage ist:

Wenn ich den PC mit dem Modem direkt verbinde, kann ich da ev. die IP Adresse rausfinden, die ich dann im Router eingeben kann?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok alles klar.

D.h. du hast bei deiner Netzwerkkarte nichts besonderes eingestellt sondern steckst nur das Netzwerkkabel an und das Internet funktioniert?

Wenn das so ist, dann steck das Kabel mal beim Router ein (also das Kabel welches vom Modem normalerweise zu deinem PC geht) -> auf die WAN Schnittstelle!

So, dann steckst du ein weiteres Kabel vom Router (LAN Schnittstelle!) an die Netzwerkkarte deines PCs.

Nun versuch mal aufs Webinterface vom Router zu kommen (also dorthin wo du die Einstellungen vom Router tätigen kannst)

Wenn das funktioniert, heitß das, dass zumindest das interne Netzwerk funktioniert.

Dann gehst mal auf WAN und wählst Dynamische IP-Adresse aus (NICHT Statisch wie in dieser dummen Anleitung beschrieben...) und übernimmst diese Einstellung.

Und ich vermute es funktioniert dann.

Sag kurz Bescheid wenns geht und wenns nicht geht sowieso :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf den Router zugreifen ist eigentlich das kleinste Problem, dass klappt sowohl über LAN als auch über WLAN.

Die Geschichte mit der Dynamischen IP war schon mein aller erster Gedanke, aber leider erneut ohne erfolg.

Er lässt mich das zwar alles korrekt beenden, aber das wars dann auch.

Habe jetzt mal die Hotline meines Providers angerufen und die meinte, ich bräuchte nur eine E-Mail hinschicken mit meinen Benutzerdaten und ich bekäme dann eine individuelle Beschreibung wie ICH den Router konfigurieren muss.

Mal sehen, ob ich heute bzw. morgen was krieg. Schön langsam nervt dat.

Ich melde mich auf alle Fälle, sobald ich die Mail hab und es geht (oder auch nicht)

Danke für die Geduld!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja wenn du Dynamisch auswählst, bekommst dann eine Öffentliche IP zugewiesen oder nicht? Siehst normalerweise bei "Status" (oder so ähnlich)...

Wenn du eine Öffentliche IP / Subnetmask / GW und DNS Server zugewiesen bekommen hast, dann steht zumindest die Internetverbindung zum Router.

vwg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ev. wie bei upc internetzugriff auf eine MAC Adresse fixiert? Wähle bei den Routereinstellungen aus dass er die selbe Mac Adresse wie der PC (also dessen NEtzwerkkarte), der funkt, nutzen soll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stimmt, das wäre noch eine Möglichkeit, sollte der Router keine öffentliche IP bekommen.. Die Frage ist eben ob der Router MAC klonen überhaupt kann, aber normalerweise sollts kein Problem sein. Ansonsten mal Firmware Update..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf die Idee mit der MAC Adresse bin ich auch schon gekommen, klappte auch nicht.

Hat heisse 3 Tage gedauert aber nun hab ich eine Antwort, wenn auch keine klare.

Das Modem, dass ich von der Firma bekommen habe, ist eigentlich ein Router. Wenn ich also einen Router dazuschliesse, muss ich genau diese Einstellungen, die auf deren Internetseite stehen, in meinem Router eingeben.

Dann muss ich mit dem neuen Router einfach ein neues Netzwerk gestalten.

Sprich:

192.168.0.6 ist die IP Adresse des Modems/Routers und ich muss dann einfach ein neues Netzwerk mit 192.168.1.x erstellen.

Auf gut deutsch, so schwer kanns nicht sein, glaub ich halt.

Ich hasse Netzwerke...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok das erklärt natürlich einiges... Dann ergibt die Anleitung auch einen Sinn..

Du hast es richtig erkannt:

WAN IP deines Router: 192.168.0.6

Subnetmask deines Routers: 255.255.255.248

Gateway IP: 192.168.0.6

LAN / WLAN Netzwerk: 192.168.1.x

Subnetmask: 255.255.255.0

Kannst natürlich auch jedes andere beliebige Netzwerk verwenden aber so sollts gehen...

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es klappt nicht!

Egal wie und was ich versuche.

Habe schon versucht, das Netzwerk vorher zu verändern, bevor ich das WAN einstelle. Aber immer die selbe Fehlermeldung.

ICH HASSE NETZWERKE!

Ich poste ALLES was ihr braucht: Screenshots, Providerdaten, Routerdaten etc.

Bin echt mit meinem Latein am Ende...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.