Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Powerstation

Wirtschafts- und Finanzkrise

4 Beiträge in diesem Thema

Weil ja im "Transfer-Thread" schon heftig über Finanzkrisen im Fußball diskutiert wurde dachte ich man macht das besser in einem eigenen Thread.

Aktuelle Meldung von bild.de & sport1.de:

Die weltweite Finanzkrise hat auch den Fußball in Österreich erfasst. Meister Rapid Wien bangt um die Zahlungsfähigkeit bis zum Saisonende. Rapid-Präsident Rudolf Edlinger erklärt gegenüber dem Internetportal Kurier.at: „Wir sind liquide bis März. Dann benötigen wir bis Juni wieder einen Sponsor-Vorschuss.“ Der Saisonetat des Traditionsklubs beträgt rund elf Millionen Euro. Trotz des Verkaufs von Ümit Korkmaz für rund drei Millionen Euro nach Frankfurt plagen Rapid Schulden in Höhe von 3,8 Millionen.

p.s.: Vielleicht kann einer der Mods die Meldungen aus dem Thread "Kaderplanung" herüberverschieben.

bearbeitet von Powerstation

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Könnte die Krise nicht auch Vorwärts Steyr betreffen? Habt ja eine nicht ganz billige Mannschaft und wenn man so liest, welche Verstärkungen sich manche Fans wünschen, bräuchtet Ihr wohl noch mehr wohlgesonnene Sponsoren (verstärkter Bierkonsum im Vorwärts-Stadion wird wohl nicht ausreichen - und wenn die Krise mit Kurzarbeit etc. auch die Fans betrifft ... außerdem könnte Steyr generell als namhafte Autozulieferer-Region verstärkt betroffen sein)

Grüße aus Galli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aufgrund des unleugbaren Fußballbezugs schlage ich vor, weitere Diskussionen hiezu im "Ich weiß nicht wohin damit"-Thread zu führen, was einen guten Kompromiss darstellt, wie ich meine. Einen eigenen Thread ist dieses Thema in Ermangelung eines echten SKV-Bezugs jedoch nicht wert.

PS: Allerdings halte ich "Vorwärts verbraucht soviel Geld und wird daher bald keines mehr haben"-Postings für entbehrlich. Diese Unkenrufe hören wir seit 2001.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.