Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Gigi

Energie holt Petersen & Rajnoch

10 Beiträge in diesem Thema

Energie holt Petersen

Energie Cottbus meldet die Verpflichtung von U20-Nationalspieler Nils Petersen aus Jena. Der 20-Jährige erhält einen Vertrag bis 2012. Am Nachmittag absolvierte das Sturmtalent den Medizin-Check. Bereits am Mittwoch soll Nils Petersen das Training in Cottbus aufnehmen und reist am Donnerstag mit ins Trainingslager nach Zypern.

"Nils Petersen ist eine Investition in die Zukunft. Er steht ganz am Anfang seiner Karriere. Wir freuen uns sehr, dass wir ein junges Talent aus Deutschland verpflichten konnten und wollen seine Entwicklung intensiv fördern. Wir sind von seinem Talent überzeugt und werden ihm alle Unterstützung für den nächsten Schritt in die Bundesliga geben", kommentierte Manager Steffen Heidrich den Wechsel auf der Vereinswebsite.

"Für mich geht mit dem Wechsel ein Wunsch in Erfüllung. Wenn ein Angebot aus der Bundesliga kommt, muss man es annehmen", freut sich der Angreifer auf seine neue Aufgabe.

Petersen bestritt in der laufenden Saison 18 Spiele in der 3. Liga, ein Treffer gelang ihm dabei nicht. In der vergangenen Saison erzielte er in 16 Zweitligaspielen vier Tore für die Thüringer.

(kicker.de)

bearbeitet von Gigi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Energie verpflichtet Rajnoch

Cottbus: 27-Jährige bestand Medizincheck

Der FC Energie Cottbus rüstet in der Winterpause weiter auf. Nach der Verpflichtung des Brasilianers Adi Rocha Sobrinho Filho, genannt Adi, von Austria Kärnten sowie von U-20-Nationalspieler Nils Petersen aus Jena ist auch der Transfer von Jan Rajnoch in trockenen Tüchern. Der 27-Jährige bestand am Mittwochnachmittag den Medizincheck.

Der defensive Mittelfeldspieler wird von den Lausitzern bis Saisonende ausgeliehen. Zudem sicherte sich Energie eine Kaufoption.

Rajnoch (27) ist ein Kandidat für die Sechser-Position. Er debütierte am 20. August in England im tschechischen Nationalteam. Er soll bis zum Saisonende ausgeliehen werden.

"Wir freuen uns außerordentlich über die Einigung. Jan Rajnoch gibt unserem Team viele neue taktische Möglichkeiten. Er wird die Mannschaft auf Anhieb verstärken", sagte der Cottbuser Manager Steffen Heidrich.

Zuvor hatte Energie bereits den Brasilianer Adi von Austria Kärnten und Junioren-Nationalspieler Nils Petersen von Carl Zeiss Jena unter Vertrag genommen.

(kicker.de)

und weiter gehts

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja unsere beiden Neuzugänge sind auch alles andere als formstarke Stars. Aber die haben beide immerhin potential genug, um zum Klassenerhalt beizutragen.

Was Cottbus da verpflichtet könnte auch gut von Fürth oder Augsburg verpflichtet werden. Von daher ist das für mich absolutes Pfeifen ausm letzten Loch.

Dass es für uns, den KSC, trotz Engelhardt, Federico und Verpflichtung X (Nr. 3) sehr schwer werden wird, steht außer Frage. Ziel ist Platz 15, nichts anderes. Also keine Aufregung :smoke:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja unsere beiden Neuzugänge sind auch alles andere als formstarke Stars. Aber die haben beide immerhin potential genug, um zum Klassenerhalt beizutragen.

Was Cottbus da verpflichtet könnte auch gut von Fürth oder Augsburg verpflichtet werden. Von daher ist das für mich absolutes Pfeifen ausm letzten Loch.

Dass es für uns, den KSC, trotz Engelhardt, Federico und Verpflichtung X (Nr. 3) sehr schwer werden wird, steht außer Frage. Ziel ist Platz 15, nichts anderes. Also keine Aufregung :smoke:

sehe ich ähnlich

KSC hat sich sicherlich verstärkt .. bei energie bleibt abzuwarten wie die sich tun

Adi eine mittelklasse stürmer in österreich

Petersen 3Liga = kein stammspieler

Rajnoch ist sicher eine verstärkung

aber im großen und ganzen noch nicht eher nur mittelklasse was sie da holen und das wird zu wenig sein

der KSC mit Federico und engelhardt sicher stärler haben schon oft gezeigt was sie können in der Bundesliga

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.