Jump to content
Capo

Leverkusen feuert Skibbe

Recommended Posts

Bayer-Bosse greifen durch

Bayer Leverkusen trennt sich von Trainer Michael Skibbe (42)!

Am Dienstag hatte der Coach noch zu BILD gesagt: „Ich gehe davon aus, dass ich Trainer bleibe.“ Doch heute änderte sich alles.

Im Büro von Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser (58) trafen sich neben Skibbe auch noch Sportchef Rudi Völler (48) und Manager Michael Reschke (50) um 10 Uhr. Nach einer Stunde war alles vorbei. Ergebnis: Bayer schmeißt Skibbe raus!

Sein letztes Spiel als Bayer-Coach: Michael Skibbe nach dem 0:1 gegen Werder und der verpassten Uefa-Cup-Quali

Skibbe zu BILD: „Ich bin nicht geschockt, aber natürlich enttäuscht, weil ich die Mannschaft gerne weiter trainiert hätte. Aber die Entscheidung ist gefallen, dass ein neuer Trainer unbefangen mit dieser jungen Mannschaft neu startet.“

Skibbe weg! Sportchef Völler: „Wie sich jeder vorstellen kann, war das für uns alle eine sehr schwierige Entscheidung. Durch mein langjähriges persönliches Verhältnis zu Michael Skibbe für mich selbstverständlich ganz besonders."

Lange Zeit hatte Skibbe mit Bayer um die internationalen Plätze mitgespielt. Doch durch eine katastrophale Rückrunde (nur sieben von 30 möglichen Punkten aus den letzten zehn Partien) verspielte Bayer noch alles.

Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser: „Aufgrund der letzten Bundesliga-Resultate und des verpassten Saisonziels Uefa-Cup entschlossen wir uns gemeinsam mit der sportlichen Führung, die sofortige Trennung von Michael Skibbe vorzunehmen.“

Share this post


Link to post
Share on other sites

:eek: damit habe ich nicht gerechnet!

naja, doll wäre ja frei....

Slomka ebenso - an dem ist man ja auch schon dran...

Slomka auch ein Thema in Leverkusen

...Sollte der BVB dennoch Interesse an Slomkas Diensten haben, so sollten sie sich beeilen. Denn Konkurrenz gibt es vom Rhein. Scheinbar hat Bayer 04 Leverkusen gehobeneres Interesse an einer Verpflichtung des Ex-Schalkers. Sie wollen laut Sportdirektor Rudi Völler keinen reinen „Medientrainer“:„Es wird einer kommen, der neues Feuer reinbringt, der die Spieler begeistert. Keiner, der in Interviews glänzt, in denen er in jedem zweiten Satz die Wörter Konzeptfußball und Philosophie unfallfrei unterbringt und deshalb alle meinen, er sei ein toller Trainer.“ Deshalb scheint auch Bruno Labbadia in Frage zu kommen. Laut übereinstimmenden Medienberichten könnte der Coach des Zweitligisten Greuther Fürth sofort wechseln. Die Vereinsführung der „Kleeblätter“ erklärte schon als der Hamburger SV interessiert war:„Wir werden ihm keine Steine in den Weg legen, wenn eine Anfrage aus der Bundesliga kommt.“

Edited by Auswärtsspiel

Share this post


Link to post
Share on other sites

:eek: damit habe ich nicht gerechnet!

versteh ich absolut ned, wieso man Skibbe feuerte?!?!

Leverkusen hat eine gute Saison gespielt - man is hald nicht international dabei.

Aber darum gleich raushaun?

Bin ja schon gspannt, wem der Herr Holzhäuser holen wird.

Daum geht eh weg von Köln oder? :lol:

Toppmöller hat auch nix ztun

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...