F1? Nicht für 40 Mio.


Steffo
 Share

Recommended Posts

Juan Pablo Montoya fuhr von 2001 bis 2006 in der Königsklasse des Motorsports für die Top-Teams Williams-BMW und McLaren-Mercedes. Der Kolumbianer holte bei insgesamt 94 Rennen 13 Pole Positions, feierte sieben Siege und landete 30 Podiumsplatzierungen.

Nachdem es 2006 zu persönlichen Zerwürfnissen zwischen Montoya und Ron Dennis kam (ähnlich der Situation von Alonso im vergangenen Jahr), verließ der für sein Temperament und ehrlichen Worte bei den Silbernen unbeliebte Montoya den britisch-deutschen Rennstall.

Also wechselte er 2007 in die amerikanische NASCAR-Serie zum Team von Chip Ganassi, einem alten Bekannten aus den erfolgreichen Anfängen seiner Motorsportkarriere. 1999 holte Montoya in einem Ganassi-Auto in seiner Rookie-Saison in der ChampCar-Serie als bislang jüngster Fahrer der Geschichte den Meistertitel.

den ganzen Artikel samt Interview gibts hier:

http://sportal.at/at/generated/article/mot.../397700000.html

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.