Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Lucarelli99

Groundhopping

8 Beiträge in diesem Thema

Falls es so was schon geben sollte bitte verschieben!

Danke!

Da wir hier viele User haben, die auch gerne Fußballtechnisch gesehen „fremdgehen“ habe ich mir gedacht es wäre doch recht unterhaltsam und informativ diese Erlebnisse auch anderen mitzuteilen.

Shamrock Rovers FC – Bohemians Dublin FC 0:1

49´min Glen Crowe

5500 Zuschauer

Freitag, 4 April 2008, Tolka Park

Derby in Dublin aber auf den Straßen der Stadt merkt man nichts davon, oder vielleicht bekommen wir auch nur einfach nichts davon mit.

Selbst als wir Einheimische Pubbesucher nach dem Weg in den Tolka-Park fragen hält sich das Interesse in Grenzen. Das kann daran liegen das Fußball in Irland immer noch als der Sport der Engländer gilt und man dann doch eher zum Gällischen Fußball geht. (Eine Mischung aus Fußball, Rugby und Handball.)

Aber was soll´s, wir sind guter Stimmung haben unsere grün-weißen Schals lassen uns auch nicht von den milde Lächelnden Iren abhalten der nur meine, „ a very small Ground“ und das der Ball ganz sicher bei jedem zweitem Schuss im Liffey landen würde, dieser River Liffey der durch Dublin fließt ist es auch der die beiden Clubs trennt die Rovers im Süden und die Bohemians im Norden.

Angekündigt (zumindest auf der Homepage der Rovers) als „Ireland's biggest football Derby“ ist der Zustrom zum Tolka Park (eigentlich die Heimstätte von Shelbourne, die Rovers spielen normalerweise im Tallaght Stadium das allerdings gerade umgebaut wird.) eher mäßig.

Die Stimmung ist auch nicht sonderlich ausgelassen und auf Schlachtgesänge scheint man vor dem Spiel ganz zu verzichten. Allein die beritten Polizisten geben dem ganzen einen Touch vom „wichtigen“ Spiel.

Wir kaufen unsere Karten um 15€ und quetschen uns durch die engen Eingänge ins Stadion, das innen ein bisschen aussieht wie heruntergekommener Ostliga-Platz. Es gibt eine kleine überdachte Haupttribüne eine teilweise Überdachte Gegentribüne, hintere einem Tor eine Überdachte, aber nur die bis zur Hälfte gehende Tribüne und eine Unüberdachte Gästetribüne. Auf dieser Gästetribüne fanden sich die Fans von Bohemians ein die doch recht Zahlreich erschienen waren. Und die waren das ganze Spiel über (No, na ned in Irland) heftigem Regen ausgesetzt. Die Rover Fans teilten sich auf die Teilweise Überdachte Gegentribüne und die Überdachte kleine Hintertortribüne.

Beim Einzug der Spieler gab es Bengalische Feuer von den Rovers und eine „Super Mario Choreographie“ von den Bohemians.

1fansbbe_thumb.jpg

SRFC_0_Bohs_1_April_4th_2008_(George_Kelly)_Pix_2.jpg

Das Spiel selbst plätscherte auf fast erschreckenden Niveau zwischen Ost und Wienerliga herum und ist eigentlich nicht sehr erwähnenswert. Es ging nur darum jeden Ball so schnell, so hoch und so weit wie möglich in den Gegnerischen Strafraum zu befördern. Es gab keinen Spielaufbau und so gut wie kein Kombinationsspiel. Was man allerdings sagen muss ist, das auch um jeden Zentimeter gekämpft wurde kein Ball so Aussichtslos weit weg war das man nicht doch noch hinterher gerannt ist. Und das jeder Zweikampf bei uns wohl mit einer gelben oder roten Karte geendet hätte.

Die erste Hälfte war zu Ende und wir verzogen uns zum Fanshop der Rovers wo wir (weil wir uns auf Deutsch unterhielten) recht bald von einem Schweizer („seitzz ihr von den Ultrasssch“ - man bitte mir mein Schweizerisch zu verzeihen, es klang einfach nur so witzig mitten in Dublin) Wir haben im dann erklärt das wir zwar Rapid-Fans sind aber bei keinem Fanclub. Aber er hat nicht locker gelassen und noch einige andere wie Tornados oder Alte Garde aufgezählt und war dann fast enttäuscht das wir auch dort nicht dabei sind. Er selbst war von den Sion-Ultras und so haben wir ein bisschen über Ried (dort war er natürlich) und über Dublin geplaudert.

Die zweite Hälfte war auch nicht viel besser als die erste, immer noch strömender Regen immer noch weite Bälle und jeden zusammengrätschen der sich dem Tor nähert. Bis dann das 0 :1 für die Bohemians gefallen ist. Die Fans der Rot – Schwarzen feierten ausgiebig und der Auswärtssektor schien auch immer voller zu werden. Waren sie bis zur Führung zumindest gleichlaut wie die Heimfans so waren sie ab dem Tor Stimmungs klar im Vorteil.

Richtig spannend wurde es erst die letzten Minuten als die Spieler der Rovers alles nach vorne warfen (inklusive Tormann) und die Fans der Rovers sich bewusst wurden das es sich um ein Heimderby handelt. Da wurde dann auf allen Tribünen heftig gesungen geklatscht, geflucht und angefeuert.

Es ging sich leider nicht mehr für ein Unentschieden aus aber die Spieler der grün-weißen wurden trotzdem mit Standing Ovation und lauten Gesängen verabschiedet. Während die rot-schwarzen mit allerlei Flüchen, Verwünschungen und Wurfgeschossene in die Kabine geschickt wurden.

Das war den Fans der Boheminans natürlich egal und diese feierten noch lautstark im Stadion als wir uns schon auf den weg ins nächste Pub machten.

Wir mussten allerdings feststellen das wir in den Lokalen in denen wir vor dem Spiel noch herzlich empfangen wurden es nach dem Spiel für und hieß „No Colors“ – keine Farben, sprich mit Schal ist man kein gern gesehener Gast mehr.

Warum das so ist stellten wir dann ein bisschen später in der City fest, als ein Gruppe von Jugendlichen lautstark schimpfend und gröllend von einem ca. 50 Leuten staken Mob angegriffen wurde. Es flogen Steine und Mühleimer durch die Luft. Wie selber wurden obwohl wir eigentlich mitten im Geschehen waren nicht Angegriffen. Vermutlich passten wir nicht ins Beuteschema der beiden Gruppen. Ich könnte jetzt auch nicht sagen wer welchem Verein zuzuordnen ist, weil keiner von ihnen „Farben“ getragen hat.

Eh kloar die wollen ja nach der Prügelei noch gemütlich in einem Pub was trinken gehen. :D

Technische Daten:

Shamrock Rovers: Barry Murphy; O'Brien, Maguire, Ferguson, D O'Connor (Creevy, 84 mins); Doyle (Martin, 50), McGill, Rice ©, S O'Connor; A Murphy (Purcell, 55), Baker.

Bohemians: Brian Murphy; O Heary ©, Burns, McGuinness, Powell; Kelly (Singh, 74 mins), Rossiter, Cronin (Turner, 90), O'Donnell; Crowe, Byrne.

000167df10dr.jpg

Name : Shamrock Rovers FC

City : Dublin (Ireland)

Colours : Green and White (Hoops)

Founded : 1901

League : 1923, 1925, 1927, 1932, 1938, 1939, 1954, 1957, 1959, 1964, 1984, 1985, 1986, 1987, 1994 Cup : 1925, 1929, 1930, 1931, 1932, 1933, 1936, 1940, 1944, 1945, 1948, 1955, 1956, 1962, 1964, 1965, 1966, 1967, 1968, 1969, 1978, 1985, 1986, 1987

League Cup : 1977

Name : Bohemians FC

City : Dublin (Ireland)

Colours : Red and Black

Founded : 1890 League : 1924, 1928, 1930, 1934, 1936, 1975, 1978, 2001, 2003 Cup : 1928, 1935, 1970, 1976, 1992, 2001

League Cup : 1975, 1979

http://www.shamrockrovers.ie/index-home.php

http://www.bohemians.ie/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:lol: wie geil, ich und "SWB URgestein" waren ebenso beim selben Spiel.

jo Spiel war absolut schlecht, bin der Meinung, dass sich der irische Klubfussball ueberhaupt nicht weiterentwickelt hat. Vor 7Jahren hab ich von den Bohemians schoeneren Kombinationsfussball gesehen als jetzt. Wenigstens stimmt der Einsatz noch genauso wie damals. Interessant das heute wie damals Glen Crowe das entscheidende Tor geschossen hat :D (gut bei diesem Spiel hat sich Shamrock das Ei ja selbst ins Nest gelegt.

War aber ueberrascht von der crowd - Haette soviele Zuschauer nicht erwartet aber gut es ist mehr oder weniger DAS derby von Dublin. Und ebenso war ich sehr ueberrascht von der Stimmung, die sehr gut war. Shamrocks Fansektor war ja auch auf der Laengsseite und ned auf der Breitseite. Dahers ist die ganze Tribuene 90min. gestanden. (obwohl Sitplatztribuene). Gefallen hat mir die reaktion der Shamrock fans auf die Bohemian Choreo "What the hell is that" (zu Recht) Ansonsten stimmts nach dem Fuehrungstreffer haben die Bohemian Fans supporttechnisch klar die oberhand gewonnen.

Aber was sich dort fuer Leute herumtrieben wirklich die untere Schicht der irischen Jugend - kein Wunder wieso Fussball bei den Iren so verrufen ist. Und wiesos immer wieder zu kleineren gemetzel kommt.

und gleich ein paar Korrekturen :D

{Klugscheisser modus on}

das Gerinsel am Tolka Park ist nicht da liffey daher kann ned jeder 2. ball dort langen

und soweit ich informiert bin wird das Tallaght Stadium neu gebaut

{Klugscheisser modus off}

ansonsten sehr guter Bericht ;)

bearbeitet von +[Jogi]+

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Find ich auch super, schade das wir uns nicht getroffen haben, wir waren zu fünft davon drei mit "Rapid Outfit"

Was das "Gesindel" betrifft, wir waren am Samstag bei einem Gaelic Football Match im Parnell Park, war auch nicht viel feiner aber es waren dort fast alle im Vereinstrikot unterwegs.

bearbeitet von Lucarelli99

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Find ich auch super, schade das wir uns nicht getroffen haben, wir waren zu fünft davon drei mit "Rapid Outfit"

Was das "Gesindel" betrifft, wir waren am Samstag bei einem Gaelic Football Match im Parnell Park, war auch nicht viel feiner aber es waren dort fast alle im Vereinstrikot unterwegs.

naja die grün-weißen Outfits von euch sind da leider untergegangen beim den ganzen Shamrock fans. :D - Auf welcher Tribuene warts denn?

Aber muss fuer die Fans eh arg sein, wenn man bedenkt ihre "Heimat" ist ganz im Suedwesten von Dublin und sie spielen auf "feindlichen" Territorium im Norden ihre Heimspiele.

bearbeitet von +[Jogi]+

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Shamrock Rovers FC – Bohemians Dublin FC 0:1

49´min Glen Crowe

5500 Zuschauer

Freitag, 4 April 2008, Tolka Park

Seit wann gibt es in Irland Ligaspiele auf die sich mehr als 1000 Zuschauer verlaufen?

+' date='07 Apr 2008, 11:33 ' post='1940166']

das Gerinsel am Tolka Park ist nicht da liffey daher kann ned jeder 2. ball dort langen

Das Gerinsel müsste der Bach sein der in den Hafen mündet, aber keine Ahnung ob der überhaupt einen Namen hat.

bearbeitet von SimonBolivar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hab das derby genau andersrum im dalymount gesehen, fand es für irische verhältnisse sogar sehr gut. warum man allerdings im rapid outfit zu einem neutralen spiel gehen muss weiss ich nicht. nicht überall gerne gesehen (jetzt nicht nur auf rapid bezogen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.