Manner

Regionalliga Ost News !

88 Beiträge in diesem Thema

Sofortige Vertragsauflösung!

Fernwärme Vienna und Volkan Kahraman lösen das ursprünglich bis Sommer laufende Vertragsverhältnis mit sofortiger Wirkung auf.

Kahraman wechselte im Sommer vom SC Eisenstadt auf die Hohe Warte und absolvierte in dieser Saison acht Meisterschaftsspiele für die Döblinger (davon drei über 90 Minuten).

Sein bislang letztes Match für die Blau-Gelben war das Derby gegen den Wiener Sportklub im Oktober 2007, wo sich der Mittelfeldstratege in der Anfangsphase eine Muskelverletzung zuzog.

„Wir gehen im Guten auseinander und der Verein wünscht ihm für seine Zukunft alles Gute“, so Klubmanager Nikolaus Gutmann.

Quelle: Offiziellen Website des First Vienna Football-Club 1894

bearbeitet von Manner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na Bumm! Der Junge hält auch nirgends länger als ein Jahr aus. Oder sollte man besser sagen: Die Vereine mit ihm :x

Ich glaube wir Vienna-Fans sind ganz froh das er wieder weg ist ! Er hat nur gekostet €€€ und nichts gebracht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Frühjahrsausgabe des Ostliga-Journals ist da!

Zum Preis von 4 Euro bekommt ihr das 100 Seiten starke Journal bei jedem Heimspiel

am Fan-Shop.

Inhalt:

- alle 16 Vereine im Porträt

- Schuhtest und Ball-Test

- Termine

- viele Fotos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Frühjahrsausgabe des Ostliga-Journals ist da!

Zum Preis von 4 Euro bekommt ihr das 100 Seiten starke Journal bei jedem Heimspiel

am Fan-Shop.

Inhalt:

- alle 16 Vereine im Porträt

- Schuhtest und Ball-Test

- Termine

- viele Fotos

Und sehr viele Tatoos Aus unsren Reihen ist Ortner zu bewundern, er und Neidhart sind glaub ich die buntesten Vögel, was das betrifft. Schrecklich diese "Landkarten". Aber wie alles im Leben, reine Geschmacksache.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

und so schaut sie aus ! :super:

allerdings ein kritikpunkt ist das 80% des magazins immer mit mannschaftsvorstellungen voll ist.

da bleibt wenig raum für andere themen( zb direktaufstieg nix drinn :confused: )

Habs auch schon gekauft! :) ....

Ist ganz nett, aber du hast recht, außer den Mannschaftsvorstellungen gibts wirklich nicht sooo viel her...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

über den direktaufstieg kann man ja eh nix schreiben, da sich da jederzeit etwas ändern kann.

der andi lipa hat sich auf tipp3fan.tv übrigens auch für eine aufstockung der bundesliga und eine abschaffung der red zac ausgesprochen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habs auch schon gekauft! :) ....

Ist ganz nett, aber du hast recht, außer den Mannschaftsvorstellungen gibts wirklich nicht sooo viel her...

Die Tatoos gefallen Dir nicht ? :) Aus unsren Reihen ist Ortner zu bewundern, er und Neidhart sind glaub ich die buntesten Vögel, was das betrifft. Schrecklich diese "Landkarten". Aber wie alles im Leben, reine Geschmacksache.

Im Grunde ist das Bundesligajournal ja ähnlich aufgebaut, den Kadern wird der meiste Raum gegeben. Ein paar Storys noch und die Sache hat sich. Zum Sammeln ist das Journal auf jeden Fall nicht schlecht, wenn man später mal die Kader der verschiedenen Saisonen nachschlagen will. Und teuer ist es ja nicht ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Tatoos gefallen Dir nicht ? :) Aus unsren Reihen ist Ortner zu bewundern, er und Neidhart sind glaub ich die buntesten Vögel, was das betrifft. Schrecklich diese "Landkarten". Aber wie alles im Leben, reine Geschmacksache.

Doch, da sind manche ganz ansehnlich :D ...

Von uns ist Stefan Reichard zu sehen... sowie unser "Ex-Spieler" René Hieblinger...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stankovic ist neuer Waidhofen-Trainer

FUSSBALL / REGIONALLIGA OST / Ex-Leoben Coach Dejan Stankovic löst mit sofortiger Wirkung Bernard Schuiteman als Trainer ab.

Die Ära von (Interims-)Coach Bernard Schuiteman ist zu Ende. Am Ostermontag ließ Waidhofens Neo-Präsident Thomas Sykora die Katze aus dem Sack und präsentierte mit Dejan Stankovic den Nachfolger des Holländers.

http://www.noen.at/redaktion/n-ams/article...448&cat=311

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auszahlung mit Pistole

REGIONALLIGA OST / Bei der Auszahlung am Donnerstag kam es auf der Raststation Guntramsdorf zu einem Eklat. SCE-Obmann Georg Blasnig tauchte mit einer Schreckschusspistole auf.

Tatort Raststation Guntramsdorf. Hier fand zwar kein Fußballspiel statt, dafür soll sich ein anderes unfassbares Szenario und Kapitel beim SC Eisenstadt ereignet haben. Bei der „Gehalts“-Auszahlung am vergangenen Donnerstag kam es nämlich zum Eklat.

Denn neben Kaffee und Kuchen soll es auch möglicherweise noch eisen- beziehungsweise gashältige Kost gegeben haben. Eisenstadt-Obmann Georg Blasnig tauchte zur Auszahlung nicht alleine auf. Neben 30.000 Euro befand sich auch eine Pistole in der Jackentasche. Als er diese dann unfreiwillig auspackte kam es zum Disput.

„Plötzlich ist die Pistole auf den Boden gefallen“

Spieler, die gerade ihren Sold abholten, staunten nicht schlecht über die Kanone. Betroffen waren Reinhard Schlossinger, Thomas Bernscherer und Klaus Dietrich.

Zweiterer schilderte den Vorfall auf der Raststation: „Bei der Auszahlung hat es ein paar Probleme gegeben. Reinhard Schlossinger und Georg Blasnig sind dann verbal aneinander geraten. Plötzlich ist dem Obmann aus der Jacke eine Pistole rausgerutscht und auf den Boden gefallen“, erzählte ein schockierter Thomas Bernscherer.

Nach einigen „netten“ Worten der beiden Streithähne dürfte Blasnig die Pistole auf den Tisch gelegt haben mit den Worten: „Und wenn ich dir ein Loch in den Kopf schieße? Mir wurde plötzlich ganz anders. Ich bin dann geistesgegenwärtig aufgestanden und bin gegangen“, schilderte Reinhard Schlossinger weiter.

Anzeige erst einen Tag später gemacht

Nach der Auszahlung ging es zum Training. Doch das Trio war mit den Gedanken ganz wo anders. „Wir ließen uns das ganze noch einmal durch den Kopf gehen und entschlossen uns dann am Freitag eine Anzeige bei der Polizei gegen Georg Blasnig zu machen. Leider haben wir nicht gleich am Donnerstag gehandelt“, so Thomas Bernscherer und stellte aber fest: „Das lasse ich mir sicher nicht gefallen. So einer gehört außer Gefecht gesetzt.“ Nichts desto trotz trainieren und spielen die Kicker weiter für den SC Eisenstadt.

„Würde nie die eigenen Spieler bedrohen“

„Ich bin wirklich sprachlos“, war der erste Kommentar von Eisenstadt-Boss Georg Blasnig, bestätigte aber eine Schreckschusspistole eingesteckt gehabt zu haben.

„Ich war mit 30.000 Euro unterwegs, da nehme ich diese immer mit. Bei der Auszahlung ist mir die Schreckschusspistole aus der Jackentasche rausgefallen. Ich würde doch nicht auf der Raststation vor 1000 Leuten eine Waffe mitnehmen und vor allem nicht die eigenen Spieler bedrohen.“

@BVZ

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die möglichkeit besteht dass der wiener sportklub für den fall einer renovierung seines platzes auf die hohe warte ausweichen darf und dass es in diesem fall vielleicht doppelveranstaltungen geben wird.

quelle: offizielle website des first vienna fc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.