Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Vox wox

Pressekonferenz vom 11.3.03

10 Beiträge in diesem Thema

In der heutigen Pressekonferenz wurde ein neuer Großsponsor vorgestellt:

raab karcher Tankstellentechnik

Der Sponsorvertrag läuft zunächst für 1 Jahr, die Verhandlungen um eine Verlängerung sind im Gange, eine Beteiligung an der AG ist vorgesehen.

Weiters erläuterte Präsident Rudi Roth die Veränderungen im Funktionärsbereich und präsentierte Hannes Weninger als neuen Sportmanager

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kleine Zeitung

Budget. Nun ist der Niederösterreicher in Graz gelandet. Das Budget des Stadtrivalen von Sturm Graz wird für die kommende Saison je nach Europacup-Erfolgen zwischen sieben und acht Millionen Euro betragen, das kommt im Vergleich zum Vorjahr einer Senkung von etwa 20 Prozent gleich. Eine ganz klar steigende Tendenz dürfen die Steirer hingegen beim Verkauf der Saisontickets vermelden. 3.000 Fan-Abos sind bereits an den Mann gebracht, mit insgesamt 4.000 (400 VIP-Abos sind ebenfalls bereits verkauft), so viel wie nie zuvor, wird gerechnet.

Neuer Sponsor. Neben Hannes Weninger wurde am Freitag auch ein neuer Sponsor vorgestellt. Die Firma Raab-Karcher hat mit dem GAK einen Einjahresvertrag mit Option auf zwei weitere Jahre unterschrieben und wird den "Athletikern" 300.000 Euro pro Saison zukommen lassen.

:eek::eek: Also mehr als 3.000 Abos sind bis jetzt verkauft! Und des werden noch mehr....! Nicht schlecht.....!

Weitere 300.000 € die uns weiterhelfen! Gute Aktion!

bearbeitet von johnny_knoxville

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Abos gehen echt nicht schlecht! :D

Er hoffe mir vom Weninger auch etwas, wie VioletSoul schon sagte er war ja der Liebling vom Schoko.

Beim Ales Ceh Abschiedsspiel mischte sich weninger auch unter die Fans.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sportmanager Hannes Weninger

Heute wurde Hannes Weninger als neuer Sportmanager des LIEBHERR GAK präsentiert. Der 45-jährige zweifache Familienvater ist in Österreichs Fußball ja kein Unbekannter. Weninger stand zwischen 1976 und 1981 insgesamt 65 Mal im Tor der Wiener Austria und sammelte mit den Veilchen sieben Titel, davon vier gemeinsam mit Walter Schachner. Von 1981 bis 1983 spielte Weninger in Eisenstadt und schaffte mit den Burgenländern damals den Wiederaufstieg in die höchste Spielklasse. Einer seiner größten Erfolge war sicherlich der Cupsieg mit Zweitdivisionär Krems 1988. In diesem Jahr musste Weninger seine Karriere nach einigen Knieoperationen beenden, blieb dem Fußball aber als Trainer erhalten. Seine Stationen waren Mödling, Baden, Kottingbrunn, Untersiebenbrunn, Admira und zuletzt 2001 nochmals Kottingbrunn.

Beim LIEBHERR GAK arbeitet Hannes Weninger seit 1. Juli als Sportmanager und ist in dieser Funktion direkt dem Präsidenten unterstellt. Zum Aufgabenbereich Weningers gehören alle sportlichen Abläufe unter Absprache mit Trainer Walter Schachner, Neuverpflichtungen und Spielerverkäufe und als Sportmanager ist er auch für den Kontakt und die Zusammenarbeit zwischen Kampfmannschaft und Akademie verantwortlich. Weiters soll er Talente für den GAK finden. Von der Mannschaft des LIEBHERR GAK hat Weninger einen sehr positiven Eindruck: „Die Spieler verfolgen die Ziele nicht nur auf dem Spielfeld, sie zeigen einen vorbildlichen Charakter.“

Weninger wusste auch zu berichten, das unser Talent Thomas Lechner sehr wohl bei der U19-EM in Liechtenstein im österreichischen Kader ist. Die anders lautende Meldung im ORF-Teletext war eine „Fernsehente“.

Vorrangiges Ziel von Weninger ist es aber, Yobo und Hastings zu verleihen oder zu verkaufen. Am Montag soll Yobo zu einem Probetraining reisen, den Klub wollte und konnte Weninger aber noch nicht verraten: „Zuerst müssen wir mit dem Spieler sprechen, er weiß noch nichts davon. Fix ist, dass Walter Schachner mit Yobo und Hastings in der kommenden Saison nicht plant.“

Präsident Rudi Roth abschließend: „Mit Ulrike Pilz und Günther Koschak haben wir zwei Geschäftsträger des GAK, wobei Günther Koschak für die Organisation verantwortlich ist. Mit Hannes Weninger wurde das sportliche Management erweitert. Wir saßen in dieser Woche alle miteinander gemeinsam an einem Tisch und ich bin überzeugt, dass diese Lösung für den Verein optimal ist!“

www.gak.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Abo-Verkauf

Zufrieden ist der Präsident mit dem Abo-Verkauf. Gegenüber der letzten Saison wurden um 50 Prozent mehr VIP-Tickets abgesetzt und man hält derzeit bei fast 400 Stück. Bei allen anderen Dauerkarten verzeichnet der LIEBHERR GAK ein plus von 20 Prozent und Rudi Roth hofft auf 3.000 verkaufte Saisonkarten (derzeit 2.400), was einem Zuwachs von 50 Prozent entsprechen würde. Zuwachs bekamen auch die Fanclubs, im oststeirischen Hatzendorf wurde bereits der 65. gegründet.

www.gak.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man sollte Rudi Roth für seine Verdienste beim GAK auch mal mit "Rudi Roth" Sprechchören danken, er hat nähmlich viel bewegt und zieht ständig neue Sponsoren an Land! Was besseres hätte uns nicht passieren können, er hat im Gegensatz zu Kartnig auch Niveau und beschimpft nicht gleich einen jeden der ihm in den Weg läuft.....!

Ich fang gleich mal an... :D

:support:RUDI ROTH :support:

bearbeitet von johnny_knoxville

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man sollte Rudi Roth für seine Verdienste beim GAK auch mal mit "Rudi Roth" Sprechchören danken, er hat nähmlich viel bewegt und zieht ständig neue Sponsoren an Land! Was besseres hätte uns nicht passieren können, er hat im Gegensatz zu Kartnig auch Niveau und beschimpft nicht gleich einen jeden der ihm in den Weg läuft.....!

Ich fang gleich mal an... :D

:support:RUDI ROTH :support:

Kann denn Text nur bestätigen.

Rudi Roth ist echt ein Klassemann der immer am Boden bleibt. Nicht wie ein Gewisser Herr KARTNIG!

:support:RUDI ROTH :support:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In der heutigen Pressekonferenz wurde ein neuer Großsponsor vorgestellt:

raab karcher Tankstellentechnik

Der Sponsorvertrag läuft zunächst für 1 Jahr, die Verhandlungen um eine Verlängerung sind im Gange, eine Beteiligung an der AG ist vorgesehen.

Weiters erläuterte Präsident Rudi Roth die Veränderungen im Funktionärsbereich und präsentierte Hannes Weninger als neuen Sportmanager

Also der Schoko hat schon einen eigenen Geschmack! *lach*

Gratulation, also mit dem Weninger habt ihr den zweiten Riesendodl an Land gezogen! *fg* Gemeinsam mit dem anderen Tormann Zajicek ein richtiges Komikerduo!Da habt ihr sicher noch viel Spaß.

:super::clap::super::clap::super::clap::super::clap::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.