Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Dannyo

Großes Glück oder unerfüllbare Träume

3 Beiträge in diesem Thema

Salzburg geht neue Wege. Erstmals in der Geschichte des heimischen Fußballs wird ein ausländischer Investor bei einem Bundesligaklub einsteigen - und auch in vielen Bereichen das Sagen haben. Der Grund: Salzburg ist trotz sportlichen Höhenfluges und toller Zuschauerzahlen finanziell nicht lebensfähig.

Mit den Geldern (rund eineinhalb Millionen Euro jährlich) der Investoren soll in den nächsten Jahren das Budget (7,5 Millionen) abgedeckt werden. Ab 2005 soll sich der Deal rentieren. Ganz nach dem Motto: investieren, sportlich aufleben - und kassieren. Die Fragen, die sich stellen: Wartet auf die Violetten wirklich das große Glück? Oder träumen sie einen Traum, der sich nicht erfüllen wird? Sicher ist, dass vier bis fünf Kicker des Geldgebers in der nächsten Saison in Salzburg spielen werden.

Das bedeutet: einige "Alte" sollen gehen. Erklären sich die Ausgebooteten jedoch nicht dazu bereit, dann muss die Austria mit einem Überangebot an Fußballern leben und dieses auch finanzieren. Das wäre an und für sich kein wirkliches Problem. Schlimmer wäre es, wenn sich die Neuen als Ladenhüter erweisen würden. Oder wenn der Investor nicht mehr zahlen könnte. Oder wenn die finanziellen Interessen der Geldgeber mit den sportlichen des Klubs kollidieren würden.

Man soll den Tag nicht vor dem Abend loben - aber auch eine nachvollziehbare Idee nicht grundsätzlich verdammen. Immerhin könnten sich die Neuen ja als Topkicker erweisen, das Niveau der Mannschaft heben und zu Geld gemacht werden - und die "Fremdgelder" den Klub auf gesunde Füße stellen.

Quelle: [ http://www.austria-salzburg.at/news/presse...asp?newsid=1350 ]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.