Jump to content
Stanley-Stiff

DSG: Die Saison 2006/2007

52 posts in this topic

Recommended Posts

Hab mir gedacht, jetzt wird es Zeit, das ASB wird von vielen Mannschaftsmitgliedern diverser DSG-Mannschaften regelmäßig frequentiert, daher sollte es für die am Wochenende beginnende neue Saison 2006/2007 einen eigenen Thread geben, vielleicht ergeben sich der eine oder andere Spielbericht oder andere "heiße" Nachberichterstattungen und Skurrilitäten?! :D

Für alle die die DSG nicht kennen: DSG = Diözesansportgemeinschaft Wien und hat ein Hobby/Amateur- Fußballligensystem erschaffen, dass sich mittlerweile über 12 Ligan á 4 Leistungsklassen (Allg. Liga -> Unterliga -> 1. Klasse -> 2. Klasse) mit nahezu 100 aktiven Mannschaften erstreckt und seit einigen Jahren in die WFV Gebietsklassen eingegliedert ist.

Wer sich näher informieren möchte: DSG Wien - Sektion Fußball

Ohne die Leute aus Ihrer Anonymität zu reißen, unter anderem hier als auch in der DSG vertreten sind:

RSC Elite 05 (2. Klasse B)

FC Torpedo Lainz (2. Klasse B)

FC Lokomotive Landstrasse (2. Klasse B)

Sportivo Wien (2. Klasse B)

RIFC Vienna (2. Klasse D)

Die Liste wird natürlich gerne ergänzt, wenn sich weitere ASB/DSG Mobmitglieder outen möchten.

Somit gibt es schon mal ein ein ASB-bekanntes Klassenduell in der 2. Klasse B, dass sicherlich einiges an Spannung verspricht. :yes:

Das wäre es für's erste, hoffe der Thread erfährt einen guten Zuspruch und wünsche allen eine erfolgreiche Saison (und uns den sofortigen Aufstieg! :augenbrauen:)!

Stan a.k.a. Die Lok bekommt euch alle! :p

Edited by Stanley-Green-White-Stiff

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, Spieltag 1 ist Geschichte und aus meiner (der Lok) Sicht gar nicht nach Wunsch verlaufen, die Lok fuhr voller Motivation nach Wien 21 um den ersten Sieg einzufahren und bis Minute 60 und einer satten und überaus verdienten 2:0 Führung, sah auch alles nach einem Sieg aus aber dann verletzte sich unser Abwehrchef und das bis dahin aufgebaute fiel wie ein Kartenhaus in sich zusammen, 5 Minuten später stand es 1:2 und nochmals 5 Minuten später stand es wie aus dem nichts 3:2. :aaarrrggghhh:

Man kann mit gutem Recht behaupten, dass wir uns, nach einer desaströsen 2. Halbzeit (die beinahe schlechteste Halbzeit der bisherigen 5-monatigen Vereinsgeschichte) selbst geschlagen haben, unfassbar eine derart einfache Führung dermaßen herzuschenken aber was soll man machen, die erste Enttäuschung ist verflogen und die Zuversicht steigt auch schon wieder, da unser nächster Gegner (Elite 05) ebenfalls schwer gepatzt hat.

Ergebnisse - 1. Runde, 2. Klasse B:

Breitenfeld - Torpedo Wien 4:1 (3:0)

Panda - Lokomotive Landstrasse 3:2 (0:2)

Elite 05 - Austria Santos 2:3 (0:0)

Torpedo Lainz - Sportivo Wien 8:2 (2:1)

Die Tabelle nach der 1. Runde, 2. Klasse B:

1. Torpedo Lainz............01 1-0-0 8:2 3

2. Breitenfeld.................01 1-0-0 4:1 3

3. Austria Santos...........01 1-0-0 3:2 3

3. Panda........................01 1-0-0 3:2 3

5. Elite 05......................01 0-0-1 2:3 0

5. Lok. Landstrasse.......01 0-0-1 2:3 0

7. Torpedo Wien............01 0-0-1 1:4 0

8. Sportivo Wien............01 0-0-1 2:8 0

Spielplan - 2. Runde, 2. Klasse B:

Torpedo Wien - Sportivo Wien, So.17.09.06, 18:00 Uhr - ASKÖ Schmelz

Austria Santos - Torpedo Lainz, So.17.09.06, 10:00 Uhr - 11. Mautner

Lokomotive Landstrasse - Elite 05, Di.19.09.06, 20:00 Uhr - STAW-Platz

Breitenfeld - Panda So.17.09.06, 14:00 Uhr - Marswiese

Es wird sicherlich eine spannende Saison, davon ist jetzt schon auszugehen! :evil:

Stan a.k.a. The Informer

Edited by Stanley-Green-White-Stiff

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, Spieltag 1 ist Geschichte und aus meiner (der Lok) Sicht gar nicht nach Wunsch verlaufen, die Lok fuhr voller Motivation nach Wien 21 um den ersten Sieg einzufahren und bis Minute 60 und einer satten und überaus verdienten 2:0 Führung, sah auch alles nach einem Sieg aus aber dann verletzte sich unser Abwehrchef und das bis dahin aufgebaute fiel wie ein Kartenhaus in sich zusammen, 5 Minuten später stand es 2:1 und nochmals 5 Minuten später stand es wie aus dem nichts 3:2. :aaarrrggghhh:

Was is jetzt genau mitn Dave? Hab nur von deiner SMS und vom Martin gehört, das er sich verletzt hat :nervoes:

Man kann mit gutem Recht behaupten, dass wir uns, nach einer desaströsen 2. Halbzeit (die beinahe schlechteste Halbzeit der bisherigen 5-monatigen Vereinsgeschichte) selbst geschlagen haben, unfassbar eine derart einfache Führung dermaßen herzuschenken aber was soll man machen, die erste Enttäuschung ist verflogen und die Zuversicht steigt auch schon wieder, da unser nächster Gegner (Elite 05) ebenfalls schwer gepatzt hat.

No schlechter als beim Retourspiel im Cup? Das geht? :laugh:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was is jetzt genau mitn Dave? Hab nur von deiner SMS und vom Martin gehört, das er sich verletzt hat :nervoes:

No schlechter als beim Retourspiel im Cup? Das geht? :laugh:

1216243[/snapback]

Es geht ihm schon wieder ein wenig besser, er hat sich bei einem Abstoß irgendwie an der Hüfte verletzt, war aber noch nicht beim Arzt, ich dränge ihn schon heftigst dazu endlich zum Arzt zu gehen. Jedenfalls wird er wohl oder übel die nächsten Wochen ausfallen, so wie ich das sehe.

Und ja es war mindestens genauso schlecht, nur das der Gegner dementsprechend schlechter war und wir deshalb nur 3, anstatt 6 Türln bekommen haben, aber es waren 20 grausame Minuten... :knife: Kein Spielaufbau, als hätten wir's noch nie trainiert.

Aber egal, jetzt heißts einfach kämpfen und Fehler abstellen, dann wird das schon, wenn die Mannschaft noch ein bissale mehr zusammenrückt und die Ego's etwas zurückgeschraubt werden.

Stan a.k.a. Nicht aufgeben, ist das Motto.

P.S.: Ich glaub wir sind die einzige Mannschaft in der kompletten DSG, die es nach einer 2:0 Pausenführung geschafft hat, NICHT zu punkten... :D:glubsch:

Edited by Stanley-Green-White-Stiff

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es geht ihm schon wieder ein wenig besser, er hat sich bei einem Abstoß irgendwie an der Hüfte verletzt, war aber noch nicht beim Arzt, ich dränge ihn schon heftigst dazu endlich zum Arzt zu gehen. Jedenfalls wird er wohl oder übel die nächsten Wochen ausfallen, so wie ich das sehe.

:glubsch:

Na, sehr supa....

Schick mir mal a PM mit der Aufstellung :RiedWachler:

Share this post


Link to post
Share on other sites

2. Spiel, 2. Niederlage :madmax:

Wir ham gestern abend eine klare 0:4 (0:3) Niederlage kassiert.

Zudem hab ich mir noch eine Zerrung im Oberschenkel zugezogen und unser rechter Mann im Mittelfeld mußte mit Verdacht auf Bänderriß raus :glubsch:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Am vergangenen Dienstag wurde mit dem Spiel Lokomotive Landstrasse vs. Elite 05 die 2. Runde abgeschlossen und es wurde die aus meiner Sicht leider beinahe erwartete 2. Niederlage. Gegen den Meisterschaftsfavoriten Nr. 1 in unserer Liga war leider nicht viel zu holen, obwohl man, nach dem Ausfall des Abwehrchef's sicherheitshalber auf ein 4-5-1 oder besser gesagt, ein 4-2-3-1 umstellte, blieb leider nicht viel zu holen, man präsentierte sich nervös und wirkte in den ersten 20 Minuten etwas "fehl" am Platz, die Raumaufteilung lies zu wünschen übrig und das Umschalten von Defensive in die Offensive, als auch umgekehrt, funktionierte zu Beginn leider überhaupt nicht, was zu vielen "vorgedroschenen" Bällen führte die auch gleich prompt wieder verloren wurden. Der Gegner entwickelte von Beginn an eine Art Powerplay und nach knapp 9 Minuten war es dann auch geschehen.

Schöner Lochpass der Eliteiros direkt ins Abwehrzentrum, deren Stürmer löst sich geschickt und lässt Hutz keine Chance. Danach wurde das Spiel der Lok zwar etwas ruhiger geführt allerdings war man auch im Zweikampfverhalten sehr oft nur die "2. Wahl" und wirklich zählbares kam in Hälfte 1 nicht mehr zu Stande, im Gegenteil man kassierte noch 2 Treffer. Treffer Nr. 2 nach einer Ecke und einem zugegeben schönen Kopfball und Treffer Nr. 3 kurz vor der Halbzeit, nach einer sehr unglücklichen Verletzung unseres Schlussmannes, der in der Halbzeit ersetzt werden musste, zum leider tödlichsten Zeitpunkt.

In HZ. 2 stellte man um (was denn auch sonst nach einem 0:3 zur Pause), es wurde ein 2. Stürmer gebracht, ein DM verlies das Feld und prompt funktionierte das Spiel nach vorne auch kurzfristig besser, mehr als 3 Halbchancen (2 mal über das Tor, 1 mal knapp vorbei) wollten der Lok heute aber einfach nicht gelingen. Der Gegner dürfte für den Grad unserer derzeitigen Leistungsfähigkeit einfach noch zu stark gewesen sein.

Ende der zweiten Häfte gab es dann noch zwei sehr unglückliche Aktionen: Danyo unser, erst 30 Minuten zuvor eingewechselter 2. Stürmer, bekommt in einem Zweikampf um den Ball, die Gumminoppen des Gegners genau auf den Knöchel, überknöchelt und verletzt sich dabei leider ziemlich schwer (Diagnose: Seitenbandeinriss im Knöchel und mehrere Überdehnungen diverser Bänder im Knöchel, Fazit: mind. 3 Wochen Pause :nein:) und noch dazu erhält man, trotz im Vergleich zu HZ. 1 starker Leistung und mehreren erfolgreichen Rettungen in höchster Not, noch den 4. Treffer.

Fazit: 0:4 (in dieser Höhe, auf Grund der zusätzlich vergebenen Chancen des Gegners auch leider sicherlich verdient) - zwei verletzte Spieler und ein leider lehrreicher Abend für unsere Lok, was bleibt ist die Hoffnung auf 6 (oder zumindest 4) Punkte aus den nächsten beiden Spielen, die Motivation und die Moral sind jedenfalls noch nicht gebrochen.

An dieser Stelle sei auch ein Glückwunsch an die die Eliteiros ausgesprochen, die Ihre Ambitionen auf den Titel gestern, nach der blamablen Auftaktniederlage der Vorwoche (die wir ja leider auch kassieren mussten), eindrucksvoll untermauerten.

Hier die Ergebnisse der zweiten Runde im Überblick:

Ergebnisse - 2. Runde, 2. Klasse B:

Torpedo Wien - Sportivo Wien 4:1 (3:0)

Austria Santos - Torpedo Lainz 6:0 (2:0)

Lokomotive Landstrasse - Elite 05 0:4 (0:3)

Breitenfeld - Panda Neuaustragung! (Materialproteste!)

Die Tabelle nach der 2. Runde, 2. Klasse B:

1. Austria Santos...........02 2-0-0 09:02 6

2. Elite 05......................02 1-0-1 06:03 3

3. Breitenfeld.................01 1-0-0 04:01 3

4. Panda........................01 1-0-0 03:02 3

5. Torpedo Lainz............02 1-0-1 08:08 3

6. Torpedo Wien............02 1-0-1 05:05 3

7. Lok. Landstrasse.......02 0-0-2 02:07 0

8. Sportivo Wien............02 0-0-2 03:12 0

Spielplan - 3. Runde, 2. Klasse B:

Panda - Torpedo Wien, So.24.09.06, 14:00 Uhr - Leopoldauerplatz

Elite 05 - Breitenfeld, Sa.23.09.06, 18:30 Uhr - Marswiese

T. Lainz - Lok. Landstrasse, So.24.09.06, 16:00 Uhr - ASKÖ Atzgersdorf

Sportivo Wien - Austria Santos, So.24.09.06, 18:00 Uhr - Slovan-Platz

Stan a.k.a. The Informer

Edited by Stanley-Green-White-Stiff

Share this post


Link to post
Share on other sites

:support: Sieg, Sieg, AUSWÄRTSSIEG

Heute hat die Lok ihre ersten 3 Punkte eingefahren :clap:

Mit einer - wie ich meine - kämpferischen Glanzleistung konnten wir Torpedo Lainz mit 2:1 (2:0) besiegen. Man muß aber hier auch anerkennend sagen, das die Lainzer mit einem Mann weniger gespielt haben, und auch schon nach ca. 8 Sekunden das 0:1 hinnehmen mußten.

Aber heut hat endlich das mal funktioniert, was wir schon oft im Training geübt haben :yes:

Bin mit dem Spiel sehr zufrieden

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ahm, Burschen, ein Mann weniger?

Wir waren in der ersten Halbzeit zu neunt, in der zweiten zu acht. Wenn ihr das Match nur 2-1 gewinnt, frag ich mich, wer hier die kämpferische Glanzleistung geliefert hat :clever:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ahm, Burschen, ein Mann weniger?

Wir waren in der ersten Halbzeit zu neunt, in der zweiten zu acht. Wenn ihr das Match nur 2-1 gewinnt, frag ich mich, wer hier die kämpferische Glanzleistung geliefert hat :clever:

1231178[/snapback]

Ich hab gehört, einer weniger. Soll aber ned euren Kampfgeist schmälern, denn ich hab eher damit gerechnet, das ihr irgendwann ganz bös eingeht :respekt:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich war nicht da (böse Schulterverletzung, falls du regelmäßig unsere Homepage studierst), aber was ich weiß, haben wir 10 Leute auf den Spielbericht geschrieben, neun bzw. acht waren da...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es waren doch neun in der zweiten Halbzeit :busserl:

Aber immerhin Halbzeitsieg mit zwei Mann weniger :clever:

Edited by Heshi

Share this post


Link to post
Share on other sites

FC Torpedo Lainz vs. Lokomotive Landstrasse 1:2 (0:2)

Was soll man sagen, die Pflicht ist erfüllt die Kür folgt hoffentlich nächsten Sonntag gegen Sportivo Wien.

Man fuhr sehr konzentriert nach Wien-Atzgersdorf um sich endlich ins Punktetableau der heurigen Saison einzutragen, als das Spiel dann begann und die Torpedisti nur mit 10 Mann an den Start gingen, war eine leichte Überheblichkeit der einen oder anderen Lokomotive doch zu bemerken, zum Glück eher Abseits, als auf dem Rasen. Die Lok begann das Spiel Top- motiviert und wurde nach wenigen Spielsekunden (1. Vereinsrekord für das schnellste Tor aus dem Spiel heraus) bereits durch einen Abwehr- & Tormannfehler und das nachhaltige Nachsetzen unseres Stürmers Mario "Se French" D. belohnt.

Der Schein dürfte die Wahrnehmung etwas gedrübt haben, denn ganz so einfach ging es dann leider nicht weiter, es folgten 10- 12 nervöse Minuten, mit einigen Aufbau und Abspielfehlern, die in 2 sehr guten Chancen der Torpedisti endeten bis man das Spiel gegen Mitte der ersten Hälfte recht gut unter Kontrolle brachte. In Minute 26 wurde man dann auch endlich für den aufgebauten Druck belohnt und es gelang das, zugegebenermaßen etwas "erwurschtelte" 2. Tor.

Viel passierte danach nicht mehr, einige Halbchancen wurden Seitens der Lok noch vernebelt, doch es blieb beim 2:0 und der Pausenstand war hergestellt. Erinnert an die 2. Halbzeit zum Saisonauftakt gegen Panda (bei der man eine souveräne 2:0 Führung noch 3:2 verschenkte) apellierte der Betreuerstab an die Lok, nicht nachzulassen und bei Möglichkeit weitere Treffer zu erzielen, um nicht ein ähnliches Schicksal wie anno dazumal zu erleben. Ob dieser Schuss nach hinten losging?

Die Lok ging es fulminant an, spielte die ersten 5 Minuten mitreißenden Fußball, doch dann ging die fast schon übliche Zitterei wieder an. Man fing unerklärlicherweise an nervös zu werden, beging einige schlimme Stopp- & Abspielfehler und brachte den Ball nur noch selten an den eigenen Mann. Dies zog sich gute 20 Minuten mit immer schlimmer werdenden Fehlern (an denen auch kurzfristig 2 Umstellungen nicht viel ändern konnten) durch das eigene

Spiel und so gelang den mittlerweile nur noch 9 aufopfernd kämpfenden Torpedisti der zu diesem Zeitpunkt gar nicht so unverdiente Anschlusstreffer. Vielleicht war es die notwendige Warnung an die Lokomotiven, sich jetzt wieder etwas mehr zu konzentrieren, jedenfalls ging ein leichter Ruck durch die Mannschaft und man verlegte sich auf gepflegtes Konterspiel mit dem meist langen Ball, nur wurden die 5-6 Topchancen leider alle entweder sehr leichtfertig vergeben oder der vor allem in Halbzeit 2 sehr stark agierende Schlussmann der Torpedisti war auf seinem Posten.

So blieb es bis zur letzten Minute spannend und als der Schlusspfiff ertönte, viel allen Lokomotiven ein sichtbarer Stein vom (vor-) belasteten Fußballerherz.

Fazit: Es funktionierte vieles besser aber manches bei weitem noch nicht "gut", vor allem das Zusammenspiel, lässt bei derartigen Überzahlsituationen noch schwer zu wünschen übrig, ein Dribbling weniger und ein Pass mehr, wären wohl weitaus zielführender gewesen, dennoch: Ein Schritt in die richtige Richtung ist getan, jetzt heißt es mit dem neu- gewonnenem Selbstvertrauen, die Leistung am kommenden Sonntag gegen Sportivo zu bestätigen.

Tabelle und Ergebnisse folgen.

Stan a.k.a. The Informer

Edited by Stanley-Green-White-Stiff

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, die Ergebnisse sind da, es gab wieder einige Veränderungen:

Ergebnisse - 3. Runde, 2. Klasse B:

Panda - Torpedo Wien 2:1 (1:1)

Elite 05 - Breitenfeld 11:2 (5:1)

Torpedo Lainz - Lok. Landstrasse 1:2 (0:2)

Sportivo Wien - Austria Santos 1:9 (1:3)

Die Tabelle nach der 3. Runde, 2. Klasse B:

1. Austria Santos...........03 3-0-0 18:03 9

2. Elite 05......................03 2-0-1 17:05 6

3. Panda........................02 2-0-0 05:03 6

4. Torpedo Lainz............03 1-0-2 09:10 3

5. Torpedo Wien............03 1-0-2 06:07 3

6. Lok. Landstrasse.......03 1-0-2 04:08 3

7. Breitenfeld.................02 1-0-1 06:12 3

8. Sportivo Wien............03 0-0-3 04:21 0

Spielplan - 4. Runde, 2. Klasse B:

Torpedo Wien - Austria Santos So.01.10.06, 15:00 Uhr, ASKÖ Schmelz

Lokomotive Landstrasse - Sportivo Wien So.01.10.06, 16:00 Uhr STAW-Platz

Breitenfeld - Torpedo Lainz Mi.04.10.06, 20:15 Uhr, Marswiese

Panda - Elite 05 So.01.10.06, 14:00 Uhr, Leopoldauerplatz

Stan a.k.a. The Informer

Edited by Stanley-Green-White-Stiff

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...