Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Sportsfreund

Bregenz verpflichtet Günther Schepens

5 Beiträge in diesem Thema

Bregenz verlängert Vertrag von Coach Van Acker um ein Jahr

Bregenz - Der Fußball-T-Mobile-Bundesligist SW Bregenz hat am Freitag den belgischen Ex-Teamspieler Günther Schepens verpflichtet.

Der 30-jährige Mittelfeldakteur, der 13 Mal das Trikot der "Roten Teufel" getragen hatte, war zuletzt für dem belgischen Erstligisten AA Gent tätig.

Er unterschrieb mit den Vorarlbergern einen bis 31. Mai 2006 gültigen Drei-Jahres-Vertrag.

Coach und Schepens-Landsmann Regi van Acker bleibt ebenfalls in Bregenz, der Belgier unterschrieb für ein Jahr mit Vereinsoption auf ein weiteres.

Nicht mehr für Bregenz ins Rennen gehen werden in der Saison 2003/04 hingegen Jiri Rosicky, Lars Unger, Oliver Mattle, Enrico Kulovits, Michael Mehlem und Emanuel Akwuegbu, die auslaufenden Verträge wurde allesamt nicht mehr verlängert.

Weiterhin in Bregenz bleiben Ralph Geiger und Denis Dasoul, sie erhielten einen Zwei- bzw. Drei-Jahres-Kontrakt.

www.sport1.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hoffe er bringt die leistung, die man von ihm erwartet

an den lars unger, aus den letzten partien ranzukommen wird nicht gerade einfach

hat wer bessere infos über ihn, ist er ein guter griff? :ears:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja, Bregenz!

Ich bin so froh, dass ihr Möchtegern- Schweizer, die nur nicht solche sind, weil die Schweiz es nicht so wollte, in der Bundesliga seid.

Im Gegensatz zu Ried setzt man bei euch ja auf junge, talentierte Inländer und nicht auf zweitklassige Deutsche, Belgier oder was auch immer für Leute

der letzte qualitativ rechtfertigbare Bregenzer Legionär war der Regtop...

aber dieser Spieler ist sicher ein Glücksgriff, als EX- Teamspieler auch sicher noch einer mit Perspektiven und Ambitionen, wie eure anderen Legionäre, deren Namen ich nicht weiß und nicht wissen will, weil sie ohnehin nicht auffallen und irgendwann wieder verschwinden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin so froh, dass ihr Möchtegern- Schweizer, die nur nicht solche sind, weil die Schweiz es nicht so wollte, in der Bundesliga seid.

Im Gegensatz zu Ried setzt man bei euch ja auf junge, talentierte Inländer und nicht auf zweitklassige Deutsche, Belgier oder was auch immer für Leute

der letzte qualitativ rechtfertigbare Bregenzer Legionär war der Regtop...

Uhhh.... da ist jemand aber gar nicht glücklich, dass Bregenz oben geblieben ist.... :lol:

Aber ich bin bei diesem Transfer auch etwas skeptisch...

Halt irgendwie immer das gleiche Bild:

EX Teamspieler, vor kurzem schwere Verletzung, Legionär und auch schon relativ alt....

Solche Transfers hatten wir schon einige, gespielt haben sie ein paar mal und verschwanden dann für immer...

Hoffentlich wars einmal ein Glücksgriff..... :nervoes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch FC Twente war sehr weit mit Schepens, aber er hat vor Bregenz gewählt, weil er bei euch ein drei-jähriges vertrag bekommen könnte.

In Enschede wollte mann diese mann nur 1 jahr verpflichten, weil er sehr oft verletzt ist und seit jahren nicht mehr sein alte form hat bekommen.

Ich wunsch euch viel Spass mit ihn!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.