Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Dannyo

Reinmayr nach St.Andrä

4 Beiträge in diesem Thema

Er war ÖFB-Teamspieler, fuhr zur WM 1998, trug in der deutschen Bundesliga den Dress von Uerdingen und Duisburg; mit Sturm erlebte er fette Zeiten in der Champions League, bildete mit Ivo Vastic und Mario Haas zwischen 1996 und 1999 das "magische Dreieck". Selbst der allseits kritische Sturm-Guru Ivica Osim gab damals zu: "Der ist technisch mein Bester, sogar über Vastic zu stellen."

Der neue Star. Er? Das ist Hannes Reinmayr, knapp 34 und der neue Star beim Regionalliga-Aufsteiger St. Andrä. Wo der Regisseur nach einem wenig glücklichen Jahr beim Bundesliga-Aufsteiger Mattersburg noch einmal so richtig durchstarten will. Welzenegg-Trainer Robert Trappitsch legte die "Schiene" zum St. Andrä-Boss Dietmar Riegler und alles weitere war schnell erledigt. Ein Meeting auf der Pack, ein kurzes Telefonat – der Zweijahresvertrag braucht nur noch unterschrieben zu werden. "Wir erwarten, dass Reinmayr unser Team lenkt", sagt Riegler, der insgesamt sechs Neue holt und mit seiner Firma (Planung und Errichtung von Heizkraftwerken) sicherlich der beste unter den 50 Klub-Sponsoren ist. Jahresbudget 200.000 Euro. Offiziell.

Nicht ums Geld. Reinmayr? Wird die 66 Kilometer von seinem Haus in Stainz zum Training düsen. Acht Kilo hat er seit Winter abgespeckt ("ich hab mit 76 mein altes Kampfgewicht") – und Hannes freut sich wild auf den Trainingsstart Anfang Juli. "Ums Geld gehts nicht mehr. Es tut weh, dass es für mich in Mattersburg nicht weitergeht." Umso motivierter kommt er nach St. Andrä.

Quelle: [ http://www.fanzone.at/at/start.asp ]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie man heuer sah, war reinmayr nicht gerade einer der besten beim SVM! er hat auch nicht sehr oft gespielt, seine beste zeit war eben bei sturm und diese zeit kommt bestimmt nicht mehr zurück! viel glück bei seinem karrriereausklang in st. andrä :super: denn ich glaube nicht dass er noch weiter machen wird!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab vorgestern mit ihm gesprochen, wo er bei einem Hobbyklubspiel in Stainz mitgespielt hat.

Er war ja auch bei uns Stainzern im Gespräch, aber nun ist es halt doch St. Andrä geworden. Aber nach dem Engagement in Kärnten ist Stainz sicher einer der Favoriten für seine Dienste (egal ob als Spieler oder als Trainer)!

Viel Glück und Erfolg in Kärnten, lieber Hannes!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.