Jump to content
Dannyo

[Legenden] Tschechien

Recommended Posts

TEIL 22 - TSCHECHIEN

Die Tschechoslowakei wurde in den Jahren 1934 und 1962 Vize-Weltmeister, holte 1976 den Europameistertitel und galt grundsätzlich als ausgezeichnete Fußball-Nation, auch wenn Eishockey das runde Leder in der Beliebtheit im Volk noch etwas übertrumpfte. Nach der Spaltung der Tschechoslowakei in die Slowakei und Tschechien gelang 1996 der erste große Erfolg: Etwa zwei Jahre nach dem ersten offiziellen Länderspiel Tschechiens drang das Team bei der EM 1996 bis ins Finale vor und scheiterte dort durch das erste Golden Goal der Geschichte an Deutschland.

2006 nimmt Tschechien erstmals an einer FIFA-Weltmeisterschaft teil, 2005 gelang mit einem 8:1 gegen Andorra der höchste Sieg des tschechischen Teams seit Bestehen des Fußballverbandes. Der höchste Sieg der Tschechoslowakei gelang gleich im allerersten Spiel des Nationalteams, beim 7:0 gegen Jugoslawien im August 1920. Die spektakulärste Niederlage bezog das Team 1937 - Ungarn besiegte die Tschechoslowaken mit 8:3.

František Plánička

František Plánička gewann mit Slavia Prag neun nationale Meisterschaften und sechs Cups, sowie den Mitropa-Cup. Der Torhüter spielte 74mal im tschechoslowakischen Nationalteam und war führte sein Team ins WM-Finale 1934. An der WM 1938 nahm der Keeper teil, obwohl er sich kurz zuvor einen Arm brach. 1984 wurde Plánička der UNESCO International Fair Play Award überreicht, da er nicht nur puren Kampfgeist verkörperte, sondern auch in über 1000 Pflichtspielen keine einzige gelbe Karte sah. Plánička starb 1996 im Alter von 92 Jahren.

Antonín Puč

Zwölf Jahre lang spielte Angreifer Puč für das tschechoslowakische Nationalteam. Dabei gelangen ihm 34 Tore in 60 Spielen, was ihn zum Topscorer des tschechoslowakischen Nationalteams macht - ein Titel, den ihm heute niemand mehr wegnehmen kann... erst im späteren Tschechien wurde der Rekord durch Jan Koller gebrochen.

Der langjährige Slavia Prag - Spieler war einer der Spieler, die 1934 das WM-Finale bestritten. Puč starb 80jährig im Jahre 1988.

Josef Masopust

1962 wurde Masopust zu Europas Fußballer des Jahres gewählt. Der WM-Teilnehmer von 1958 und 1962 wurde 2004 vom tschechischen Fußballbund zum besten tschechischen Fußballer der letzten 50 Jahre ernannt. Das Team, das 1962 im WM-Finale Brasilien unterlag wurde von Josef Masopust angeführt - der Mittelfeldspieler erzielte zehn Treffer in 63 Länderspielen und wurde von Pelé in die Liste der 125 besten noch lebenden Fußballer aufgenommen. Der heute 75jährige spielte hauptsächlich für Dukla Prag.

Antonin Panenka

Panenka war vermutlich der beste Freistoßschütze aller Zeiten. Die meiste Zeit seiner Karriere verbrachte Panenka bei den Bohemians Prag. 1976 war er der Garant für den Europameistertitel der Tschechoslowakei. Als es im Finale gegen Deutschland nach der Verlängerung 2:2 stand und Uli Hoeneß den Ball in den Nachthimmel drosch, lag die Entscheidung bei Panenka. Wenn "Tonda" den Elfmeter trifft, ist die Tschechoslowakei Europameister. Trotz des enormen Drucks, der auf seinen Schultern lastete, behielt Panenka die Nerven und schoss den denkwürdigsten Elfmeter der Fußballgeschichte: Während Sepp Maier ins Eck abtauchte um den Elfmeter zu parieren, lupfte Panenka den Ball seelenruhig in die Mitte des Tores - die Tschechoslowakei war Europameister. 1980 war Tonda weiterhin im Nationalteam aktiv und verhalf den tschechoslowaken zu einem dritten Platz bei der WM. In den 80er-Jahren spielte Panenka für den SK Rapid Wien in Österreich, erreichte mit den Grün-Weißen unter anderem das Finale im Europapokal der Cupsieger. Panenka ging beim SK Rapid in die Geschichte ein, wird in Wien noch heute verehrt.

Karel Poborsky

Der tschechische Rekordinternationale heißt Karel Poborsky. Der 34jährige Mittelfeldspieler bestritt 110 Länderspiele für das tschechische Nationalteam und fiel vorallem bei der EM 1996 sehr positiv aus - unter anderem durch sein legendäres Lupfertor beim Sieg über Portugal. Poborsky stand bisher unter anderem bei Sparta Prag, Manchester United, Benfica Lissabon, FC Liverpool und den SK České Budějovice unter Vertrag.

Jan Koller

Rekordtorschütze des tschechischen Teams ist der 2,02m-Riese Jan Koller. Der hünenhafte Angreifer spielte bisher vorallem für RSC Anderlecht und Borussia Dortmund, erzielte 40 Treffer im Nationalteam und übertraf somit sowohl Größen wie Antonín Puč und Josef Bican, als auch moderne Mitspieler wie Milan Baros. In seiner Jugend wurde Koller auch hie und da als Keeper trainiert - das fand in der Saison 2002/03 seinen Sinn, als er nach einer roten Karte für den Standardkeeper bei Borussia Dortmund gegen den FC Bayern München lfür einige Minuten im Tor des BVB stand.

Pavel Nedvěd

Der 33jährige Pavel Nedvěd ist der beste tschechische Mittelfeldspieler der Gegenwart und wurde 2003 zu Europas Fußballer des Jahres gewählt. In 85 Länderspiele erzielte der an deutschen Grenze in Cheb - einer der ärmsten Gegenden Tschechiens - aufgewachsene Nedvěd 17 Tore. Nedvěd nahm zwar an drei Europameisterschaften teil, wird aber 2006 erst erstmals bei einer WM dabei sein. Auf Klubebene war Nedvěd bisher mit Sparta Prag, Lazio Rom und Juventus Turin erfolgreich. Der blonde Mittelfeldmotor ist vorallem für seine Laufstärke und seine Präzision in Pass- und Schussspiel bekannt.

Milan Baroš

Der momentan 24jährige Milan Baroš wurde in Portugal 2004 Torschützenkönig der Europameisterschaft und erzielte insgesamt im tschechischen Team 26 Tore in 46 Spielen, was ihm aufgrund seines jungen Alters gute Chancen einräumt auf Dauer der erolfgreichste Torschütze Tschechiens zu werden. Der flinke Baroš ist ein Spieler der immer richtig steht und dem man auch Pässe in die Tiefe geben kann, um ihn laufen zu lassen. Momentan spielt Baroš bei Aston Villa, nachdem er vorher bei Liverpool und Baník Ostrava unter Vertrag stand. 2005 gewann Baroš mit dem FC Liverpool die UEFA Champions League.

© by austriansoccerboard.at

Share this post


Link to post
Share on other sites



  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...