Jump to content
cmburns

Teddy Sheringham

Recommended Posts

Oldie" Teddy Sheringham - Poker, Schuh-Tick und eine Miss

Die Falten sind mehr geworden, sonst jubelt Stürmer Teddy Sheringham aber wie eh und je

Wien - Teddy Sheringham ist kein gewöhnlicher Fußballer. Mit 40 Jahren steht der Stürmer immer noch in der Premier League auf dem Platz.

Jetzt hat sein derzeitiger Coach Alan Pardew hat den 40-Jährigen für die WM 2006 in Deutschland ins Gespräch gebracht. "Es würde mich nicht wundern, wenn er mit im Flieger nach Deutschland sitzt."

Eriksson überlegt

Für ein paar Treffer ist der Angreifer immer noch gut, soviel ist sicher. Deshalb wird sich wohl auch Sven Göran Eriksson ganz genau überlegen, ob er den "Hammer" mitnimmt.

Vor allem jetzt, wo eine junge Miss den Londoner jung hält.

Auch für seine Zeit nach der aktiven Karriere hat der Londoner ungewöhnliche Pläne. Sport1 hat die 20 wichtigsten Fakten zu einer langen Karriere.

Der 40-Jährige wurde am 2. April 1966 im nord-östlichen Londoner Stadtteil Highams Park als Edward Paul Sheringham geboren.

Im Jänner 1984 gab der Stürmer sein Profi-Debüt im Dress von Millwall gegen Bournemouth.

Der Angreifer hat bei sieben verschiedenen Klubs gespielt. Es waren Millwall, Aldershot, Djurgardens, Nottingham Forrest, Tottenham, Manchester United, Portsmouth und West Ham.

In seiner langen Karriere hatte Sheringham 20 Trainer. Darunter Größen, wie Brian Clough und Alex Ferguson.

1991 wurde er mit 38 Saisontreffern für Millwall Torschützenkönig in der zweithöchsten Spielklasse. 1993 errang er den Titel in der Premier League. Für Nottingham und Tottenham traf er insgesamt 22 Mal.

In der ewigen Rangliste der Premier League-Goalgetter nimmt der Hauptstädter mit 130 Toren den fünften Rang ein. Insgesamt hat er in Englands Ligen 264 Mal den gegnerischen Keeper hinter sich greifen lassen.

Im Jahr 2001 wurde Sheringham im Alter von 35 Jahren zu Englands Fußballer des Jahres gewählt.

Der Stürmer hat es in seiner langen Karriere auf 51 Länderspiele und elf Treffer für seine Heimat gebracht. Sein Debüt gab er am 29. Mai 1993 im polnischen Chorzow. Das Spiel endete 1:1.

Der Stürmer liebt schnelle Autos. Am liebsten fährt er Ferraris.

Der 41-Jährige stand bei der Heim-Europameisterschaft 1996 sowie den Weltmeisterschaften 1998 in Frankreich und 2002 in Südkorea und Japan im Kader der "three lions".

Vor der EM 1996 sorgte Sheringham für einen Eklat. Ein Bild von ihm in einem Zahnarztstuhl mit zwei Mitspielern, die ihm flaschenweise Alkohol einflößen, tauchte in den Medien auf.

Sheringham trägt an der Seite seiner Nike-Shuhe, nicht wie alle anderen Spieler seine Rückennummer, sondern sein Alter - 40.

Die Millwall-Legende hat mit seinem Wechsel zum Erzrivalen West Ham die Fans seines langjährigen Arbeitgebers ziemlich verärgert.

Sein Sohn Charlie wird am 17. April 18 Jahre alt und absolviert gerade eine Probe-Zeit bei Crystal Palace. Sein Vater will in seiner Karriere einmal gegen den Sprössling spielen.

Teddy Sheringhams Vater spielt im Alter von 66 Jahren noch fünf Mal in der Woche Tennis und Squash. Die Robustheit liegt also in der Familie.

Die 20-jährige Danielle Lloyd ist nicht nur die aktuelle Miss Great Britain, sondern auch die neue Freundin des Stürmers. Bei der Wahl saß der 40-Jährige in der Jury.

Wenn der Londoner am ersten Spieltag der neuen Saison aufläuft, löst er den derzeitigen Celtic-Coach Gordon Strachan als ältesten Spieler, der je ein Premier League-Spiel bestritten hat, ab.

Um sich ewig an seinen Ausgleichstreffer im legendären Champions League-Finale gegen die Bayern in Barcelona zu erinnern, hat der Goalgetter seiner kleinen Villa den Namen "Camp Nou" gegeben.

Teddy Sheringham hat seinen Vertrag beim Aufsteiger bereits um ein Jahr verlängert.

Nach seiner aktiven Karriere strebt der Kicker eine Laufbahn als Profi-Poker-Spieler an. "Nichts hat mit bisher so einen Adrenalin-Kick wie Fußball verschafft - bis ich angefangen habe, Poker zu spielen."

Sport1.at

Ned schlecht, herr Specht! :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Superfinde ich, dass er Poker Spieler wird bzw. schon ist. Hab ihn auch schon ein paar mal auf DSF gesehen - mit einem Pokerface*g*

Das Spiel gegen seinen Sohn wird man sicherlich in der Sommerpause arrangieren - dann können sie sich duellieren die Sheringhams - ob der Sohn wohl auch so gut wird, wie der Vater??

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...