Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
basilese

TV-TIPP!

8 Beiträge in diesem Thema

3 mal FCB auf 3Sat

--------------------------------------------------------------------------------

Heute abend findet auf 3Sat ein wahrer FCB Abend statt. Ab 22:25 wiederholt der Sender die Reportagen "FC Basel in der Königsklasse", "Den 'Topf' im Kopf" und "Das Stadion St. Jakob-Park". Viel Vergnügen!

Weitere Infos unter www.3sat.de.

...........

sind wirklich gute dokus und ich kann euch nur empfehlen es zu schauen! geniesst es, ihr werdet es nicht bereuen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hier noch ein paar infos:

FC Basel

Der erste Schweizer Verein in der Königsklasse

Mit seinen legendären Fußballnächten in der Champions League hat der FC Basel landesweite Begeisterung ausgelöst.

Sendungen am 22. Mai, ab 22.25 Uhr:

FC Basel in der Königsklasse

Den "Topf" im Kopf

Das Stadion St. Jakob Park in Basel

Als erster Schweizer Verein hat der Fußballverein FC Basel im Kreis der 16 europäischen Topteams um Prestige und Geld gekämpft.

FC Basel

Vom Provinzclub in die Königsklasse

Die Erfolgsgeschichte des FC Basel vom Provinzclub ins Rampenlicht der Königsklasse ist einmalig und gründet unter anderm in der Überzeugung, dass Fußball und die Kunst zu siegen eine dynamische Form von Kommunikation sind. Ein Team des Schweizer Fernsehens hat das Gruppenleben des fünfsprachigen, multikulturellen Spielerkaders hinter der Show mit der Kamera beobachtet. Trainer und Team erlaubten der Kamera exklusiv Zutritt in die Tabuzonen des Mannschaftslebens.

Verteidiger Murat Yakin im Whirlpool

In der Kabine und auf dem Massagetisch, im Hotelzimmer, unter der Dusche und beim Spaziergang mit der Mutter sprechen die Spieler offen über ihre Lebensgeschichten, Probleme und Visionen. Sie gewähren der Kamera erstmals einen Einblick in das Gruppenleben hinter der öffentlichen Fußballshow.

Trainer Christian Gross

Fußball ist Kommunikation

Das sagt der wohl bedeutendste Schweizer Trainer Christian Gross. Nach dem doppelten Titelgewinn ist ihm mit dem FC Basel auf Anhieb der Einzug in die Champions League gelungen. Seine Spieler strotzen vor Selbstwert und Siegeswillen. Davon zehren auch die Fans. Mehr als eine Million Zuschauerinnen und Zuschauer haben die magischen Nächte vor dem Bildschirm verfolgt.

Das Team in der Spielerkabine

Die kulturelle und sprachliche Bandbreite des Spielerkaders ist gross: Argentinier, Kameruner und Australier, Deutschschweizer, Romands und Secondos. Doch wie können Individualisten aus vier Kontinenten und mindestens so vielen Kulturen zu einem homogenen Team geformt werden? Welchen Einfluss haben die kulturellen Wurzeln und Lebensgeschichten der Spieler auf die Dynamik der Gruppe? Und in welchen Sprachen wird neben dem Platz kommuniziert?

UEFA-Meldung: Basel übertrifft alle Erwartungen

Den "Topf" im Kopf

Ein Jahr hautnah mit dem FC Basel - Wenn der FC Basel aufspielt, bebt das Stadion St. Jakob Park. Die Stadt fiebert mit, denn die Fußballshow des FCB ist auch ein Gesellschaftsspektakel. Hinter dem "winning spirit" des dynamischen Spielerkaders stehen drei schillernde Persönlichkeiten: Ex-Präsident Jäggi, Trainer Gross und Mäzenin Oeri.

Ein Jahr lang wurde die ambitionierte Entwicklung der Mannschaft hautnah mit der Kamera beobachtet: Auf dem Rasen, in der Spielerkabine sowie in den Tabuzonen von Mannschaft, Trainer und Verein.

Das Ziel: der Champions-League-Pokal

Mit Wucht und List hat sich der FC Basel im letzten Jahr an die Spitze des Schweizer Fußballs gekickt. Der letzte Titelgewinn aus der legendären Benthaus-Ära liegt 23 Jahre zurück. Nun bebt der St. Jakob Park wieder rotblau, wenn das Team aufspielt.

Die kühne Architektur des neuen Stadions und ein für die Schweiz einmaliges 24-Millionen Franken Budget haben den sportlichen Aufschwung des FCB beschleunigt. Unter der Führung eigenwilliger und ehrgeiziger Köpfe hat sich der Club vom Provinzverein zum grössten schweizerischen Fußballunternehmen gewandelt.

St. Jakob Park-Stadion

Das Stadion St. Jakob Park in Basel

Spätestens nachdem es den Pritzker Price, den ”Nobelpreis der Architektur”, erhalten hat, wird das Basler Architektenteam Herzog & de Meuron zu den weltbesten Architekten gezählt.

Kein Standard und kein Markenzeichen prägt die Architektur dieses Teams, sondern das unentwegte Arbeiten an neuen Formen und neuen architektonischen Möglichkeiten. Das Stadion St. Jakob Park in Basel ist ein Beispiel dafür, wie Herzog & de Meuron es verstehen, mittels Architektur die sich verändernde Zeit, den Wandel der Formen und Inhalte, sichtbar zu machen.

UEFA-Meldung: Dramatischer Sieg reicht Basel nicht

Basel hochmotiviert

Die historische Champions League-Saison der Schweizer endete am 18. März. In der Zwischenrunde gewann der FC Basel zwar gegen Juventus Turin, doch reichte dieser Sieg für den Einzug in die Endphase nicht aus.

Gigi Oeri, die starke Frau des FC Basel

Gigi Oeri - Managerin in der Machodomäne

Wenn ein Schweizer Fußballclub in die europäischen Ränge vorstößt, ist das ein Ereignis, so wie es der Elf vom FC Basel gelungen ist. Ebenfalls ein Ereignis ist, dass der FC Basel eine potente Sponsorin im Vorstand hat: Gigi Oeri, Industriellengattin mit Superbeziehungen weit über Basel hinaus.

Die Sportbegeisterte ist auch Direktorin des Puppenmuseums Basel, in dem sie Kostbarkeiten aus der Kinderwelt ausstellt. Gigi Oeri ist eine Frau, die sich in der Machodomäne Fußball ebenso leicht bewegt wie in der Welt der Träume.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab (leider) erst am Ende reingezappt, da gab's aber die Impressionen von der Meisterfeier. :eek:

Einfach sensationell - obwohl R.C.Jäggi zu sehen war 8|

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eins muss ich sagen ein geiler Bericht und der Trainer hat einiges an Verständnis von Fußball und er ist im Umgang mit den Medien sehr gut.

Ein toller Verein. Irgendwie wird man fast neidisch auf so nen Verein.

Nur ein Prooblem als ich das mit den Gehältern gelesen hab soviel bekommen eure Topkicker ned. Da können größere Vereine schnell nen Spieler holen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.