Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Djet

Bobic zur Hertha

9 Beiträge in diesem Thema

Fredi Bobic wechselt nach einem Hannover-Jahr zu Hertha BSC in die Hauptstadt :mad:

Hoffe dass Hannover einen würdigen Ersatz findet und Idrissou bleibt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lieber Wohlstandspastl - ich gebe dir jetzt meine Antwort, so wie du es dir wünscht - weiters möchte ich mich bei dir in aller Form entschuldigen, dass durch meine anderwertigen Interessen meine Zeit im ASB zu verbringen nicht ständig gewährleistet ist :busserl:

Also: Ich bezeichne Hertha als "Drecksverein", da sie sich jedes Jahr wieder überschätzen und glauben, mit den großen, Dortmund und Bayern, mithalten zu können. Weiters sind mir einige Spieler mehr als unsympathisch (Dardai, Preetz, Rehmer, Beinlich,....) und die Mannschaft quasi von einem Spieler, nämlich Marcelinho, abhängig ist! Die Hertha wird von den Medien immer so stark geredet und im Prinzip reden sie sich auch selbst immer ein, dass sie doch zur Elite des deutschen Fußballs gehören müssten, nur weil sie aus der Hauptstadt kommen.

Weiters ist mir dieser Verein unsympathisch, da vor allem auch die Fankultur irgendwie zu wünschen übrig lässt. Für das, dass Berlin die Hauptstadt von Deutschland ist, ist der Zuschauerschnitt - trotz Baustelle und somit verminderten Fassungsvermögen - ziemlich mager (ich muss zugeben, ich kenne den Schnitt jetzt nicht genau, aber alleine die Tatsache, dass gegen die Bayern vor 1 1/2 Wochen diese Baustelle zum ersten Mal "ausverkauft" war - gibt mir zu denken! Anscheinend können sich mehrere - auch in der Hauptstadt selbst - mit diesem Verein nicht identifizieren - wen wunderts?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lieber Wohlstandspastl - ich gebe dir jetzt meine Antwort, so wie du es dir wünscht - weiters möchte ich mich bei dir in aller Form entschuldigen, dass durch meine anderwertigen Interessen meine Zeit im ASB zu verbringen nicht ständig gewährleistet ist

Ist ausnahmsweise entschuldigt. Die Tatsache deinen Status so oft wie ich hier bin, Online zu sehen, aber keine Antwort auf meine Frage zu lesen, ließ mich denken das du deine Aussage nicht begründen wolltest. Aber wie gesagt, ist entschuldigt :green:

Also: Ich bezeichne Hertha als "Drecksverein", da sie sich jedes Jahr wieder überschätzen und glauben, mit den großen, Dortmund und Bayern, mithalten zu können.

Muss ich dich leider fragen was du unter JEDES Jahr bezeichnest. Ja sie wollen zu Spitze gehören, ja sie wollen um den Meister Titel mitspielen und ja sie haben es diese Saison vergeigt. Frag ich mich was nach den guten Leistungen (Champions League) daran so falsch sein sollte? Welcher Verein versuch nicht das beste raustzuholen?!?! Welcher Verein redet nicht am Anfang der Saison von Saisonzielen?!

Weiters sind mir einige Spieler mehr als unsympathisch (Dardai, Preetz, Rehmer, Beinlich,....)

Oke, das is Ansichtssache, würde mich aber trotzdem interessieren was sie so unympatisch macht. Sie sind weder Arrogant, noch hochnäßig.... aber oke, könnte man wohl lönger drüber diskutieren...

und die Mannschaft quasi von einem Spieler, nämlich Marcelinho, abhängig ist!

Wiederrum Ansichtssache. Er is nun mal eben Spielmacher, der hat nun mal eben viel Einfluss auf das Spiel,... aber darum "Drecksverein"?

Die Hertha wird von den Medien immer so stark geredet

Wie oben, sie wollen, und haben/hätten auch das Zeug dazu, diese Saison ging aber in die Hose...

und im Prinzip reden sie sich auch selbst immer ein, dass sie doch zur Elite des deutschen Fußballs gehören müssten, nur weil sie aus der Hauptstadt kommen.

Sorry, dazu kein Kommentar, meiner Meinung nach ein aus der Luft gegriffenes Argument. Was hat die Tatsache, dass sie sich von ganz unten unter Röber sehr weit hinauf gekämpft haben und nun mit guten Leistungen oben mitspielen wollen, damit zu tun, dass sie aus der Hauptstadt kommen?!

Weiters ist mir dieser Verein unsympathisch, da vor allem auch die Fankultur irgendwie zu wünschen übrig lässt.

Schon klar, eindeutig ein Drecksverein....

Für das, dass Berlin die Hauptstadt von Deutschland ist, ist der Zuschauerschnitt - trotz Baustelle und somit verminderten Fassungsvermögen - ziemlich mager

Nach den guten Ergebnissen in der Champions League und dem nun doch abfallenden sportlichen Leistungen, bleiben die Zuseher aus, was meines erachtens "fast" in jedem Stadion zu sehen ist. Gloryhunter gibt es ÜBERALL (ausser in Dortmund denk ich) und macht einen Verein irgend wie nicht zum Drecksverein....

Anscheinend können sich mehrere - auch in der Hauptstadt selbst - mit diesem Verein nicht identifizieren - wen wunderts?

Ja wie gesagt, dieses Phänomen finden wir wohl in vielen Stadien der Welt, Gloryhunter gibt überall. Nach dem Aufstieg gab es lange Zeit regelmäßig 60.000 - 70.000 im Stadion....

Naja jedem seine Meinung, obwohl ich einige Argumente nicht nachvollziehen kann.

Von welchem Verein bist du Anhänger bzw, welchen Verein der deutschen Bundesliag sympatisierst du?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

find ich auch schade... und ich denk auch nicht das er in berlin die selben leistungen bringen kann... dazu fehlen einfach die mitspieler, jetz mal von marcelinho abgesehen... und ausserdem leided der hauptstadtklub einfach daran das berlin ne ziemlich geile stadt ist wo man ausser fussball auch verdammich viel erleben kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Muss ich dich leider fragen was du unter JEDES Jahr bezeichnest. Ja sie wollen zu Spitze gehören, ja sie wollen um den Meister Titel mitspielen und ja sie haben es diese Saison vergeigt. Frag ich mich was nach den guten Leistungen (Champions League) daran so falsch sein sollte? Welcher Verein versuch nicht das beste raustzuholen?!?! Welcher Verein redet nicht am Anfang der Saison von Saisonzielen?!

Zumindest die letzten 3 Jahre! Ich weiß jetzt nicht, wie lange die Hertha jetzt schon wieder in der 1. Liga spielt (5,6 Jahre)?

Ist schon in Ordnung, dass man sich Saisonziele steckt, jedoch sollten diese nicht so unrealistisch - und deswegen mMn arrogant - sein.

Oke, das is Ansichtssache, würde mich aber trotzdem interessieren was sie so unympatisch macht. Sie sind weder Arrogant, noch hochnäßig....

Stimmt: Ansichtssache - wäre müßig darüber zu diskutieren!

Wie oben, sie wollen, und haben/hätten auch das Zeug dazu, diese Saison ging aber in die Hose...

mMn eben nicht! Außer Marcelinho hat kein Spieler die Qualität, konstant (sehr) gute Leistungen zu bringen und deshalb stufe ich die Hertha als UEFA-Cup Kandidaten ein - eventuell mit Chancen auf Platz 4, jedoch mit dieser Mannschaft keinesfalls weiter oben!

Wiederrum Ansichtssache. Er is nun mal eben Spielmacher, der hat nun mal eben viel Einfluss auf das Spiel,... aber darum "Drecksverein"?

mMn nicht Ansichtssache sondern simple Tatsache! Eine gute Mannschaft sollte auch einen schwachen (im Hertha-Fall) Marcelinho-Tag kompensieren können - Hertha kann das nicht - mit dem Budged, was Hertha hat, sollte schon etwas besseres herausschauen - "Drecksverein" - ok, vielleicht schlechte Wortwahl - aber es beschreibt meine Gedanken, wenn ich an die Hertha denke ;)

Wie oben, sie wollen, und haben/hätten auch das Zeug dazu, diese Saison ging aber in die Hose...

Genau dieser Meinung bin ich eben nicht :=

Sorry, dazu kein Kommentar, meiner Meinung nach ein aus der Luft gegriffenes Argument. Was hat die Tatsache, dass sie sich von ganz unten unter Röber sehr weit hinauf gekämpft haben und nun mit guten Leistungen oben mitspielen wollen, damit zu tun, dass sie aus der Hauptstadt kommen?!

Um das geht es gar nicht mehr, dass sie sich von ganz unten ganz rauf gekämpft haben - das haben die Leute schon vergessen - es zählt nur noch: wir sind aus der Hauptstadt, wir müssen oben mitspielen - und die Mannschaft hat eben nicht das notwendige Potential dazu.

Nach den guten Ergebnissen in der Champions League und dem nun doch abfallenden sportlichen Leistungen, bleiben die Zuseher aus, was meines erachtens "fast" in jedem Stadion zu sehen ist. Gloryhunter gibt es ÜBERALL (ausser in Dortmund denk ich) und macht einen Verein irgend wie nicht zum Drecksverein....

Das hat nichts mit Gloryhuntern zu tun - die kamen auch nicht, als die Hertha heuer eine gute Rückrunde spielte - oder?

Ja wie gesagt, dieses Phänomen finden wir wohl in vielen Stadien der Welt, Gloryhunter gibt überall. Nach dem Aufstieg gab es lange Zeit regelmäßig 60.000 - 70.000 im Stadion....

Höchstwahrscheinlich nach dem 1. Spiel nach dem Aufstieg und dann gegen die Spitzenteams....

Naja jedem seine Meinung,

:super:

Von welchem Verein bist du Anhänger bzw, welchen Verein der deutschen Bundesliag sympatisierst du?

Naja, Anhänger kann man so nicht sagen - ich sympatisiere sehr mit Schalke. Hannover gefällt mir auch ganz gut muss ich sagen und der Spielstil der Bayern dieser (Meisterschafts-)saison hat mir auch imponiert :eek:

Rostock, Cottbus, Bielefeld sind mir eigentlich total unsympatisch - Hertha ist für mich halt der "Drecksverein" in Deutschland ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.