Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Mario

FC Wacker Innsbruck - FC Puch

11 Beiträge in diesem Thema

Morgen gastiert der FC Puch in Innsbruck. Theoretisch könnten wir morgen schon als Meister feststehen, wenn Altach morgen in Kufstein verliert, und wir gewinnen. Dann hätten wir nähmlich 10 Punkte vorsprung und noch 3 runden wären zu spielen (= maximal 9 Punkte ;) ) Das Hinspiel endete in Puch knapp 3:2 für unseren FC Wacker Innsbruck.

Ich denke dass Altach in Kufstein ihre letzte theoretische Chance wahren wird, und in Kufstein 3-fach punkten. Hingegen wird unser FC Wacker vor eigenem Publikum auch 3 Punkte einfahren. Dann wird es wohl nächsten Samstag in Feldkirch eine kleine Meisterfeier geben, hoffentlich diesmal ohne Pfeffersprays oder sonstigen. :)

Puch ist aber seid 7 spielen (wenn ich mich nicht verzählt habe 8| ) ungechlagen. Ich hoffe es wird ein spannendes Spiel vor hoffentlich 3.000 Zuschauern.

Mein Tipp: FC Wacker Innsbruck - FC Puch 3:1

(Kufstein - Altach 0:1)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja war ein scheiss spiel :D

FIX sind wir noch nicht Meister, im schlimmsten falle Punktegleich :D (aber wir haben immer noch das bessere Torverhältnis)

Nächste Woche können wir uns den Titel auch rechnerisch nicht mehr nehmen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

SPG Wattens/Wacker fixiert Meistertitel

Die SPG Wattens/Wacker hat Samstagabend den Meistertitel in der Regionalliga-West durch einen mühevollen 1:0 Sieg gegen den FC Puch so gut wie fixiert. Torschütze war Samuel Koejoe in der 92. Minute.

Nach einer eher mäßigen Leistung erhält die SPG nach einem Handspiel eines Puch-Spielers in der 92. Minuten einen Elfmeter zugesprochen, den Samuel Koejoe zum 1:0 verwandelte.

Uneinholbar?

Praktisch uneinholbar liegt der Nachfolgeklub des FC Tirol jetzt neun Punkte vor dem schärfsten Verfolger Altach. Damit ist das Plansoll erfüllt.

Das erste Relegationsspiel gegen den SV Schwechat findet am 8. Juni, Pfingstsonntag, in Innsbruck statt.

"Wir sind auf einem sehr guten Weg"

Trainer Michael Streiter mit einer Zwischenbilanz: "Man hat von heute auf morgen eine riesige finanzielle Aufgabe vor die Füße geschmissen bekommen. Das alles zu bewältigen hat ein paar Monate gedauert, wir sind auch sicher noch nicht fertig, aber wir sind auf einem sehr guten Weg. Wir wünschen uns, dass wir die Relegation überstehen, dann kann sich die Mannschaft entwickeln."

Quelle: http://tirol.orf.at/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und waren die auch anwesend???

Eingefügtes Bild

Ich hoffe es wird ein spannendes Spiel vor hoffentlich 3.000 Zuschauern.

Wieviele waren es tatsächlich??? bearbeitet von ChristianS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und waren die auch anwesend???

Eingefügtes Bild

Wieviele waren es tatsächlich???

nein, ich glaube nicht dass die puch-fans anwesend waren. hab jedenfalls keine gesehen :ratlos:. in der rlw waren bei uns relativ selten (eigentlich fast nie) auswärtsfans zu gast.

:madmax: leider warens nicht so viele. waren glaub ich nur 2.500 da.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.