Saison 2024/25


AltachHooli34
 Share

Recommended Posts

Bester Mann im Team

Die Saison 2024/25 ist hier und beim SV Lafnitz tut sich wieder einiges. Nachdem in der letzten Sommerpause gefühlt kein Stein auf dem anderen blieb und es große Änderungen in der Vereinsführung, im Trainerstab und beim Kader gab, geht es dieses Jahr mit einer ähnlichen Marschroute weiter.

Vereinsführung:

Die Vereinsführung und die Philosophie bleibt gleich. Das strategische Duo bilden nach wie vor Dellenbach und Van Lierop. Auch die Philosophie bleibt - man will auf junge internationale Talente setzen, die hier an den Erwachsenenfußball herangeführt werden und weiterentwickelt werden. Zudem ist der SV Lafnitz Teil eines Netzwerks mehrerer Vereine, zu dem auch der tschechische Erstligist Viktoria Pilsen und scheinbar auch der TSV Hartberg zählt - momentan sieht man jedoch primär Aktivitäten zu dem erstgenannten Verein.

Trainerstab:

Mit Saban Uzun hat man zudem ein unbeschriebenes Blatt im österreichischen Fußball am Trainerposten. Dieser wurde bereits Ende Mai präsentiert und hat jetzt genug Zeit, um sich ein Bild von der Mannschaft zu machen und sich entsprechend auf die neue Saison vorzubereiten. Das Saisonziel wird wahrscheinlich wieder der Klassenerhalt sein mit dem Fokus darauf die Spieler nach und nach weiterzuentwickeln, um sie für den nächsten Schritt bereit zu machen.

Kader:

Beim Kader kommt es hier wie zu erwarten war zu einem erneuten Umbruch. Letzte Saison gab es noch einige Spieler der "vorherigen Ära", die noch laufende Verträge hatten. Diese bildeten den Grundstock des Kaders, was meiner Meinung nach auch sehr gut funktioniert hat. Auf der einen Seite die zweitligaerprobten Spieler, die bereits einiges an Erfahrung mitbringen und auf der anderen Seite die Dynamik der jungen Perspektivspieler.

Abgänge:

Dieser gerade erwähnte Grundstock fehlt jetzt fast gänzlich weg - langjährige Spieler des Vereins wie Prohart, Grasser, Zingl oder Lederer wurden bereits verabschiedet. Philipp Siegl wurde jedoch verlängert - er soll in Zukunft wohl als Leitfigur für die größtenteils sehr jungen Mannschaft dienen. Auch bei Sebastian Feyrer, dem unumstrittenen Abwehrchef der neuen Saison stehen die Zeichen eher auf Verbleib - diesen habe ich auf Fotos zur Saisonvorbereitung entdeckt. Zusätzlich wechselt Vucenovic zum Ligakonkurrenten SW Bregenz - dieser Abgang ist schlüssig, da ihn Weinstabl damals vom Wiener Sportclub mitgebracht hat. Er konnte sich jedoch in der Rückrunde nicht durchsetzen. Auch Cory Sene wird nicht mehr für die Lafnitzer antreten - dieser wechselt zum Kooperationsverein Viktoria Pilsen. Hier bin ich auf seinen weiteren Karriereverlauf gespannt. In Lafnitz zeigte er Potenzial und war defintiv der stärkste der damaligen Neuzugänge in der Innenverteidigung. Er bringt auch die körperliche Komponente mit - spielerisch und taktisch gibt es hier aber noch Potenziale. Ob es gleich für Pilsen reicht, bleibt abzuwarten.

Ansonsten wurden wohl Spieler aussortiert, denen man keinen kurzfristigen Entwicklungssprung zutraut.

Zugänge:

Ähnlich wie auch schon in der letzten Saison liegt der Fokus auf jungen entwicklungsfähigen Spielern. Anders als beim "ersten Jahrgang", erscheinen die diesjährigen Neuzugänge bis dato wesentlich namhafter. Mit Tim Meyer (RB Leipzig U19) und Vincent Spari (St. Gallen U21) wechseln zwei Spieler von hochklassigen Nachwuchsabteilungen in die Oststeiermark. Besonders der Transfer des österreichischen U19-Nationalspielers Spari ist hier bemerkenswert, da man hier mit dem logischen Entwicklungsplan sogar Rapid Wien ausstechen konnte. Mit Alounga wechselt zudem eine unglaublich spannende Personalie nach Lafnitz. Ich könnte mir gut vorstellen, dass Alounga der Durchstarter der nächsten Saison sein wird - die MIttelstürmerposition war bis dato eine Schwachstelle. Zusätzlich hat man Pichorner unter Vertrag genommen. Mit 25 Jahren fällt er fast schon etwas aus dem Raster. Mit seiner Erfahrung wird er Stabilität in die Verteidigung bringen.

Auf dem Transfermarkt wird bestimmt noch einiges passieren. Sowohl bei den Abgängen, hier wird Andre Leipold wohl nach Größerem streben - auch andere Spieler haben sich aufgedrängt, als auch bei den Neuzugängen wird hier Lafnitz noch aktiv werden. 

Transfers (Stand: 07.07.2024):

Zugänge: Spari (St. Gallen U21), Pichorner (SV Kapfenberg), Meyer (RB Leipzig U19), Alounga (FC Luzern), Schröcker (Saalfelden), Morgenstern (Lendorf), Alili (Viktoria Pilsen B)

Abgänge: Nyarko (Slovan Liberec), Szakos (Pinkafeld), Vucenovic (SW Bregenz), Sene (Viktoria Pilsen), Grasser, Prohart, Lederer, Daniliuc, Trograncic, Kögl, Stefaner, Resch (jeweils vereinslos), Zingl (Karriereende)

Edited by DiesDas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bester Mann im Team

Und es gibt wieder 2 Neuzugänge. Einerseits kommt mit Schröcker ein neuer Torwart vom Regionalligisten Saalfelden. Nach den Abgängen von Daniliuc, Zingl und Szakos kommt das nicht unüberraschend, dass man sich hier breiter aufstellt. Es bleibt abzuwarten wer letztendlich der Einser-Torwart mit. Aktuell sieht es nach Gabriel Suprun aus, der gerade in der Hinrunde glänzen konnte. Und man holt Sandro Morgenstern aus dem Kärntner Unterhaus. Der OM-Spieler konnte in der 4. Liga auf sich aufmerksam machen. Hier wäre es aufgelegt gewesen, dass er seinem Bruder zum WAC folgt. Ich freue mich aber, dass er bei Lafnitz ist und bin gespannt auf seine Entwicklung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bester Mann im Team

Neuer Tag neue Transfermeldung. Mit Justin Hoffmann kommt ein 18-jähriger OM zum SV Lafnitz. Zuletzt spielte er in der U19-Bundesliga bei Werder Bremen. Man sieht heuer ein deutliches Beuteschema: Junge aufstrebende Spieler, die aber vielleicht nicht die Besten ihres Jahrganges sind - den Spielminuten nach zu urteilen. Der SV Lafnitz ist hier jedoch eine Abkürzung in den Herrenfußball - bei Werder Bremen hätte er noch ein weiteres Jahr in der U19 gespielt. Das kombiniert mit dem Netzwerk an Kooperationsvereinen macht Lafnitz zu einer attraktiven Adresse für junge Talente. Das scheint sich schon rumgesprochen zu haben. Ich bin gespannt, ob er direkt in der 1. Mannschaft eingesetzt wird oder zuerst in der 2. Mannschaft Spielpraxis sammelt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

  • 2 weeks later...
Anfänger

Konnte heute das Spiel vor Ort gegen Hartberg anschauen. Wahnsinn, dass Lafnitz Hartberg so dominieren konnte. Mir sind vor allem Mihaljevic und Spari besonders aufgefallen. Aber eine wirklich starke Truppe.. auch Plavcic und Mahmic stark!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bester Mann im Team
AltachHooli34 schrieb vor 11 Stunden:

Konnte heute das Spiel vor Ort gegen Hartberg anschauen. Wahnsinn, dass Lafnitz Hartberg so dominieren konnte. Mir sind vor allem Mihaljevic und Spari besonders aufgefallen. Aber eine wirklich starke Truppe.. auch Plavcic und Mahmic stark!

Danke für die Einblicke! Es ist zwar erst die Vorbereitung, aber ich finde es faszinierend wie es Lafnitz letztes Jahr geschafft und es scheinbar auch dieses Jahr schafft aus einer zusammengewürfelten Truppe eine Einheit mit einer stimmigen Spielidee zu formen.

Bei Mihaljevic bin ich gespannt, ob er dieses Jahr seinen "Durchbruch" hat. Im letzten Jahr kam er an der Stamm-IV Sane / Feyrer kaum vorbei und wurde teilweise als Außenverteidiger eingesetzt, obwohl er dort seine Stärken nicht so ausspielen kann. Grundsätzlich bringt er aber alles für einen modernen IV mit. Nicht umsetzt hat er einen Teil seiner Jugendkarriere beim FC Bayern-Nachwuchs verbracht.

Bei Plavcic und Mahmic hat man schon im Frühjahr gemerkt, dass die einen Sprung gemacht haben. Plavcic wirkte im Frühjahr schon weitaus präsenter und wird jetzt durch den Abgang von Benjamin Nyarko auch zu mehr Spielzeit kommen. Und bei Mahmic frage ich mich sowieso wieso den Rapid hergegeben hat. Überragendes Ballgefühl, gute Übersicht und pressingresistent - ein prädestinierter 8er. 

Für Spari ist Lafnitz auch der ideale Zwischenschritt. Hier sammelt er Spielpraxis auf einem höheren Niveau und muss von Beginn an Verantwortung übernehmen.

Was auch interessant beim Testspiel war: Florian Visna hat 2 Tore geschossen. Dieser sollte laut TM eigentlich nach der Leihe wieder zur Viktoria Pilsen U19 zurückkehren - scheinbar bleibt er aber noch länger in der Oststeiermark. Das würde auch Sinn machen, da er erst im Winter gekommen ist und sich mittlerweile akklimatisiert haben sollte - ist für einen Spieler in seinem Alter ja auch nicht so einfach in einer komplett fremden Umgebung.

 

Und noch ein kurzes Transferupdate:

Wie schon kurz angesprochen, hat Benjamin Nyarko den Verein verlassen. Der antrittsschnelle Mittelstürmer wechselt zum Viktoria Pilsen-Konkurrenten Slovan Liberec in die 1. tschechische Liga. Spannend also zu sehen, dass man sich hier scheinbar auch außerhalb von Pilsen ein Netzwerk in Tschechien aufbaut. Über die Ablösesumme gibt es keine Informationen. 

Gleichzeitig wechselt mit Burak Alili ein Mittelfeldspieler von Viktoria Pilsen B zu Lafnitz. Der Schweizer erhält einen Vertrag bis 2026 mit 1 Jahr Option.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bester Mann im Team

Nach Nyarko und Sane wechselt auch der Top-Torschütze der letzten Saison Andre Leipold in die erste Liga Tschechiens zum FK Pardubice. Dieser Wechsel überrascht doch sehr, da es scheinbar auch Interesse aus der österreichischen Bundesliga (Rapid Wien, TSV Hartberg) gab. Jetzt wechselt er zu einem Club in Tschechien, der zumindest formal unter die Neo-Clubs seiner beiden Ex-Kollegen (Sane zu Viktoria Pilsen, Nyarko zu Slovan Liberec) zu stellen ist.

Ich bin auf seinen weiteren Werdegang gespannt, Der FK Pardubice könnte durchaus ein Verein sein, in dem er Freiheiten in der Offensive bekommt und so seine Stärken ausspielen kann. 

Jetzt haben mit Nyarko, Sane und Leipold 3 der auffälligsten Spieler der vorherigen Saison den Verein verlassen. Das entspricht zwar der Vereinsphilosophie - man kann aber gespannt sein inwiefern das Team diese Abgänge kompensieren kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.