Döblinga

Die Fußballfrauen des FVFC 1894 (SAISON 2018/2019)

198 Beiträge in diesem Thema

1:0 zur Hz. aber LUV sehr gefaehrlich

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit dem Glück der Tüchtigen 2:0(1:0) Sieg
in der 6.Runde der 2.Liga gegen die Absteigerinnen aus der Bundesliga, LUV Graz.
Vienna weiterhin ohne Brunner(?),Konetzky, Mattner(beide Knieprobleme) und Brunmair(bei der U17 Quali zur EM).

Die Grazerinnnen begannen mit viel Tempo.Über ihre schnellen Flügeln, angetrieben von der Spielmacherin mit der Nr.10 Ivana Feric, kamen sie  immer wieder gefährlich vor unser Tor.Unsere Defensive unter Dauerdruck, und nach einem Fehlpass aus der Abwehr, knallte eine Grazerin erstmals an die Latte.
Überraschend das 1:0 für Vienna.Angriff über links, Batarilo passt scharf in den Strafraum und aus dem Getümel schließt Hoxhaj ab(10.)
Wir halten das Spiel nun offener.Unsere Offensive, vor allem über die rechte Seite, kann doch einige Akzente setzen.
LUV Graz aber tonangebend.Vor allem bei Cornern und Freistößen stets brandgefährlich.Ein Freistoß geht wieder an die Latte(21.)
Dass wir auch Alu treffen können, zeigte Kapitänin Pia Zimmer 10.Minuten später.Sie hämmert einen Freistoß an die Stange.
Zum Ende der ersten Halbzeit stehen wir wieder gewaltig unter Druck.Aber mit viel Einsatz kann man einen Gegentreffer verhindern.

In der Pause muß leider die routinierte Innenverteidigerin Korec, verletzungsbedingt, w.o. geben.Die zweite Hz. begann so wie die erste endete.
Mit rollen Angriffen von LUV und der Ball geht zum drittenmal  an die Latte(52.)
Wir können aber nun merklich dagegen halten.Dworak verzieht aus wenigen Metern.Batarilo vergibt(57.) nach klugen Zuspiel von Nugo Keles.LUV Graz kommt aber immer wieder mit viel Dampf vor unser Tor.Des öfteren brennt der Hut,es findet sich aber imer wieder ein Fuß der den Ball aus der Gefahrenzone befördert.Unsere durchwegs engagierten Angriffe über die Seite bringen nicht viel ein, da wir in der Mitte zu wenig durchschlagskräftig sind.In Minute 80. war es aber soweit.Weiter Querpass von Zimmer auf  Sophie Neid, die macht zwei Schritte in den Strafraum und befördert den Ball ins Kreuzeck.
LUV Graz steckte aber nicht auf, und beendete das Spiel....erraten,mit einen Freistoß an die Stange.

Also viel Pech haben wir nicht gehabt (c) Mario

Vienna:Piplits - Nemeth, Barton, Korec(46. Schmidt), Bobwrosky - Zimmer, Dworak-Badarneh(46.Keles),Neid, Hoxha(85. Harnisch) - Batarilo(82. Steiner)

 

bearbeitet von yellowbear
Feinheiten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ziemlich dürrer "Spielbericht"
https://www.firstviennafc.at/news/der-aufsteiger-besiegt-den-absteiger-6308.html

Nach unserem 1:0 in der 10.Minute war quasi Halbzeit.Aha.
Der nächste Lattenschuß von LUV und unser, zur Stange abgewehrter, Schuß in der 1.Hz findet keine Erwähnung.
Die zumeiste Feldüberlegenheit der robusten Grazerinnen sowieso nicht.
Dass wir in dieser Phase viel Glück hatten keinen Gegentreffer zu kassieren, kann man ja dezent formulieren.
So bekommt die uninformierte Leserschaft aber den Eindruck dass eh alles paletti war.

2.Hz. geht so halbwegs.Das Statement vom Trainer ok.

Warum die Aufstellung als "Kader" bezeichnet wird und nach welchen Kriterien dieser aufgezählt wird, gibt mir Rätsel auf.Er ist weder nach Position, Rückennummer oder Alter sortiert.

Da ist einige Luft nach oben.

bearbeitet von yellowbear
Feinheiten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am Sonntag geht´s in die Region Triestingtal und nach Gols.
Für die KM geht´s darum ihren Mittelfeldplatz noch mehr auszubauen.
Die 1b spielt leider ein Kellerduell.Gemma Mädls!
Vorbericht:
https://www.firstviennafc.at/news/das-naechste-schwere-auswaertsspiel-der-frauen-6312.html

bearbeitet von yellowbear

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1:1(0:1) Auswärts in Altenmarkt - Da war mehr drin!

Das Spiel ist keine Minute alt, und der Ball zappelte bereits im Altenmarkter Tor.Nach intelligenten Pass von Brunmair, zurück vom U17-Team, ist Neid zur Stelle.
0:1-mitnichten.Der Schiri entschied auf Abseits.Na ja!
Die Vienna setzte ihre Gegnerinnen gehörig unter Druck.Mit klugen Spiel aus der Abwehr, sowie genauen Spiel aus dem Mittelfeld setzten wir immer wieder unsere Flügel ein.Ein ums andere mal wird so die Defensive ausgespielt.
Zwei gute Chancen von Batarilo und Neid sowie etliche Halbchancen sind die Folge.

Bis zur 20.Minute kamen die Altenmarkt-Frauen kein einziges mal vor unser Tor, da wir bereits die Verteidigung anpressten und unser Mittelfeld sehr kompakt stand.Die wenigen Bälle die diese beiden Linien passierten waren bei unserer sicheren Abwehr gut aufgehoben.
Weiter Pass auf Batarilo, die herausstürzende Torfrau kann im letztem Augenblick retten(24.)
Flanke von links, Neid überhebt ihre Gegenspielerin und schießt überlegt aus halbrechter Position zum 1:0 ein(30.)
Die erste Halbchance von Altenmarkt, einen Kopfball hielt Piplits sicher(39.)
Mit einem Schuss von Dworak, die Torfrau rettet auf Raten, geht es in die Pause.

Die 2.Hz. begann wie die erste.Mit Angriffen der Vienna.Hoxhaj(54.) und zweimal Dworak hatten gute Chancen(55.,56.)
Ab diesen Zeitpunkt erfängt sich aber Altenmarkt.Sie begannen nun ihrerseits unsere Defensive anzupressen.
Die Abwehr dadurch verunsichert.Stellungs- und Passfehler stellten sich ein.
In der 61.Minute der Ausgleich.Flanke von links und die Altenmarkt-Frau, niemand fühlte sich für sie zuständig, köpfelte unbedrängt ein.

Altenmarkt nun im Mittelfeld präsenter und näher an der Frau.Unser Spiel nach vorne gelingt nicht mehr mit mit der nötigen Präzision und Nachdruck, außer einer Chance von Neid(66.) wenig zählbares.Altenmarkt neutralisiert uns.Probiert es immer wieder über ihre linke Seite, konnte aber nicht richtig gefährlich werden, da unsere Abwehr nun wieder stabiler steht.Sie versuchen es mit Weitschüssen, die aber allesamt zu zentral angesetzt waren.
Eine Minute vor Schluß bekam Sophie Neid im Sitzen(!) nach
einem Getümmel am Fünfer den Ball, konnte diesen aber nicht an der Torfrau vorbei bugsieren.

Schade.Gefühlt zwei Punkte verloren, als einen gewonnen.

Aufstellung:Piplits - Leitner(62. Nemeth),Korec,Barton,Bobrowsky - Zimmer - Hoxhaj(70. Keles),Brunmair,Dworak(79. Badarneh),Neid - Batarlio

 

bearbeitet von yellowbear
nur Feinheiten, Rechtschreibfehler, Vertipper

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Idealer Tag.In allen Prognosen wird durchgehend Sonnenschein und eine Temperatur von 21 Grad vorhergesagt.

Wiener Frauen Landesliga, 7. Runde
Sa, 13.10.2018, 13:00 NWZ   First Vienna FC Frauen 1b vs. FC Altera Porta 1b

Frauen 2. Liga Süd/Ost, 8. Runde
Sa, 13.10.2018, 15:00 NWZ   First Vienna FC Frauen vs. Carinthians Spittal

Der Eintritt ist frei.Um Spenden wird gebeten.
Kommet zahlreich, die Mädls freuen sich über jede Unterstützung!!!
Wird nicht einfach,beide Gegnerinnen sind ´gstandene´ Teams, aber lösbar.
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.