Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Funkmaster

[Preview] Das galizische Derby

5 Beiträge in diesem Thema

Im galizischen Derby zählt nur ein Sieg

id=2378556.jpg

Wien - Ein Blick auf die Tabelle verrät es: Im galizischen Derby zwischen Celta Vigo und Deportivo La Coruna zählt für beide Mannschaften nur ein Sieg.

Von den Namen her sollte die Partie der beiden Champions-League-Achtelfinalisten ein absolutes Spitzenspiel sein, treffen doch der Vierte und Dritte der Vorsaison aufeinander.

"Enorme Rivalität zwischen beiden Klubs"

Auch vor dem 18. Spieltag der Primera Division steht Deportivo hinter Real Madrid und dem FC Valencia auf Platz drei, doch für Celta geht es darum, nicht auf einen Abstiegsplatz abzurutschen.

"Es ist enorm wichtig für uns, mit einem guten Ergebnis ins neue Jahr zu starten", erklärt Stürmer Savo Milosevic. "Zwischen beiden Klubs herrscht eine große Rivalität, und deshalb ist das Spiel für uns und unsere Fans besonders wichtig", meint der serbische Nationalspieler. Erst im Oktober starb ein Depor-Fan bei Ausschreitungen nach dem Pokalspiel.

Celta will aus der Abstiegszone

Mit nur 17 Punkten aus 17 Spielen steht Celta auf Rang 17, zwei Punkte vor Vizemeister Real Sociedad, der den ersten Abstiegsplatz belegt.

Deportivo liegt mit 33 Punkten auf Platz drei, sechs Zähler hinter Tabellenführer Real Madrid, der gegen Aufsteiger Murcia vor einer Pflichtaufgabe steht. Einen Punktverlust kann sich "Depor" also eigentlich nicht erlauben.

"Es gibt keinen Favoriten"

"Die 16 Punkte, die wir mehr auf dem Konto haben als Celta sagen zwar schon etwas aus, aber deshalb sind wir am Samstagabend nicht Favorit", glaubt La Corunas Angreifer Albert Luque.

"Wir müssen voll konzetriert in das Spiel gehen, sonst verlieren wir den direkten Kontakt zur Spitze", meint der Katalane in Deportivos Diensten. "Wir wollen endlich wieder auswärts gewinnen, aber einen Favoriten gibt es nicht."

Nur ein Galizier auf dem Rasen

So sieht es auch La Corunas Fran, einziger Galizier im Derby. "Celta hat genügend Klasse, um wieder nach oben zu kommen, es gibt keinen Favoriten."

Auch wenn die Partie im Estadio Balaídos kein Spitzenspiel ist - das Team von Trainer Miguel A. Lotina hat zuletzt in der Liga dreimal in Folge nicht verloren, und sich durch einen Sieg beim AC Mailand zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte für das Achtelfinale der Champions League qualifiziert.

"Kader ist besser als der von Real Madrid"

Die Gäste aus La Coruna haben sich in den vergangenen Jahren in Europas Eliteklasse etabliert. Dementsprechend groß ist auch der Respekt vor der Mannschaft von Trainer Javier Irureta. "Deportivo ist eine absolute Spitzenmannschaft", weiß Savo Milosevic. "Sie haben einen hervorragenden Kader, der vielleicht sogar insgesamt besser ist als der von Real Madrid."

Bei allem Respekt voreinander - ein Unentschieden dürfte weder Celta noch Deportivo wesentlich weiter bringen. Am Samstagabend zählt also nur ein Sieg. Ebenso für Real Madrid. Der Meister empfängt im ersten Spiel nach der Jahreswende Real Murcia, den Vorletzten. Lokalrivale Atletico ist in Saragossa zu Gast. Barcelona muss nach Santander und Titel-Aspirant Valencia ist gegen Villareal klarer Favorit.

sport1.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Endstand: Celta 0:5 La Coruna.

Torschützen: Luque, Tristan, 3mal Victor.

muß eine geiles Spiel gewesen sein.

hats vielleicht irgendwer im Wettbüro gesehen.

:super: Luque hat wieder getroffen.

Halte hin für einen fantastischen Stürmer. Aus dem wird einmal ein ganz Großer.

bearbeitet von Pinturicchio

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stimmt, aber auch Diego Tristan hätte das Zeug zu einem Weltklassestürmer, ich glaub die werden beide noch mal ganz große Spieler.

Tristan müsste sich Wallner als Vorbild nehmen und einwenig abspecken.

Hat ein paar Kilos zuviel auf den Hüften.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hats vielleicht irgendwer im Wettbüro gesehen.

Ich habs geseh. Celta hat irrsinnig gedrueckt in der 1. HZ und dann durch einen Konter das Tor bekommen. Kurz vor der Pause das 2:0-das wars.

Der Celta-Goalie war irrsinnig schwach!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.