Jump to content
skv.freund

Pyrotechnik und die Konsequenzen

32 posts in this topic

Recommended Posts

13.06.2017, 14:21

Rauchbomben und Pyrotechnik werden teuer

Geldstrafen für Bremen, Freiburg und Halle

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat die Bundesligisten Werder Bremen und SC Freiburg sowie Drittligist Hallescher FC wegen Ausschreitungen zur Kasse gebeten. Einmal mehr ging es in allen Fällen um Pyrotechnik und Rauchbomben in den Stadien.

Rauchschwaden sorgen für Ärger
Randale im Bremer Block: Rauchschwaden sorgen für Ärger.
© imagoZoomansicht

Am teuersten wird es........

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/680012/artikel_geldstrafen-fuer-bremen-freiburg-und-halle.html

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im Derby "Schalke gegen Dortmund"

14.06.2017, 12:32

Nach Vorkommnissen gegen Dortmund

Schnapsflasche im Derby: Geldstrafe für Schalke

Das Revierderby gegen Borussia Dortmund am 1. April hat für den FC Schalke 04 noch ein finanzielles Nachspiel: Das DFB-Sportgericht verurteilte die Königsblauen zu einer Geldstrafe.

Marcel Schmelzer muss auf Schalke behandelt werden
Marcel Schmelzer auf Schalke verletzt am Boden - diese Szene beschäftige das DFB-Sportgericht.
© imagoZoomansicht

Es lief die 76. Minute im Duell......

 http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/680058/artikel_schnapsflasche-im-derby_geldstrafe-fuer-schalke.html

Share this post


Link to post
Share on other sites

skv.freund schrieb vor 39 Minuten:
21.06.2017, 14:46

Wegen unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger

Stuttgart muss 5000 Euro Strafe zahlen

Strafe für Pyrotechnik: VfB Stuttgart.
Strafe für Pyrotechnik: VfB Stuttgart.
© imagoZoomansicht

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/700095/artikel_stuttgart-muss-5000-euro-strafe-zahlen.html

da waren die Pyros ja teurer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zweitligisten werden ordendlich zur Kasse gebeten!

Lautern, Aue und St. Pauli müssen zahlen

Chaoten aus dem Kaiserslautern-Block brennen Pyrotechnik ab.
Chaoten aus dem Kaiserslautern-Block brennen Pyrotechnik ab.

Das DFB-Sportgericht hat am Dienstag gleich drei Zweitligisten mit Geldstrafen belegt: Der 1. FC Kaiserslautern (15.000 Euro), der FC Erzgebirge Aue (6000 Euro) und der FC St. Pauli (2000) werden wegen des Fehlverhaltens ihrer "Fans" zur Kasse gebeten.

http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/startseite/700465/artikel_lautern-aue-und-st-pauli-muessen-zahlen.html

Share this post


Link to post
Share on other sites

das ist dann schon heftiger:

Zitat

75.000 Euro Geldstrafe und Auflagen für Dresden

http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/startseite/700632/artikel_75-000-euro-geldstrafe-und-auflagen-fuer-dresden.html

 

und auch Gladbach darf blechen:

Zitat

Fan-Fehlverhalten: 38.000 Euro Geldstrafe für Gladbach

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/700558/artikel_fan-fehlverhalten_38-000-euro-geldstrafe-fuer-gladbach.html

 

vor allem für Dresden ist das schon ein großer Batzen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sportgericht spricht Urteile

Geldstrafen für Köln und Union Berlin

Der 1. FC Köln wird wegen unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger zur Kasse gebeten. Das DFB-Sportgericht hat am Montag gegen den Bundesligisten eine Geldstrafe in Höhe von 35.000 Euro verhängt. Außerdem muss Zweitligist Union Berlin 15.000 Euro bezahlen.

Bestraft: Der Einsatz von Pyrotechnik von Fans des 1. FC Köln.
Bestraft: Der Einsatz von Pyrotechnik von Fans des 1. FC Köln.
© imagoZoomansicht

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/700696/artikel_geldstrafen-fuer-koeln-und-union-berlin.html

Share this post


Link to post
Share on other sites

Glubbberer schrieb vor 17 Stunden:
Zitat

Der Maßnahmenkatalog, der Dynamo Dresden mit dem ergangenen Urteil auferlegt wird, sieht mehrere Punkte vor. So darf der Zweitligist Eintrittskarten zu ausgewählten Auswärtsspielen in der neuen Saison 2017/2018 nur online, personalisiert und an Vereinsmitglieder verkaufen, was für Meisterschaft und DFB-Pokal gilt. Die Ticketausgabe erfolgt dann erst vor Ort gegen Vorlage eines Ausweises und durch eigene Service- und Ordnungskräfte. Zudem erhält die Gruppe "Ultras Dynamo" für die neue Spielzeit keine sogenannten Auswärtsdauerkarten mehr.

Ferner müssen die Sachsen bei Auswärtsspielen der Saison 2017/2018 in Meisterschaft und DFB-Pokal mindestens 40 eigene Ordner einsetzen. Diese haben in Abstimmung mit den jeweiligen Heimvereinen auch dafür zu sorgen, dass keine unsportlichen Zaunfahnen und -banner am Innenraumzaun aufgehängt werden. Darüber hinaus dürfen Dresdner Anhänger fortan Choreografien nur noch nach vorheriger schriftlicher Genehmigung durch den Verein durchführen. Wird davon abgewichen oder kommt es im Rahmen von Choreografien zu Pyrotechnik oder anderer unsportlicher Verhaltensweisen, dann sind bis Ende der Spielzeit 2017/2018 alle Dresden-Choreografien verboten.

Von der DFB Seite.

Kann mir nicht vorstellen, dass das gut enden wird. Die werden denen die Stadien anzünden - und damit meine ich nicht ein bisschen Pyro, dass Spiele für 2-3 Minuten unterbrochen werden müssen, sondern wirklich abfackeln.

Share this post


Link to post
Share on other sites

25000 Strafe und Sperre für Block 9 beim ersten Heimspiel gegen Heidenheim

"Imageschaden" für die Eintracht

Braunschweig: Geldstrafe und Zuschauer-Teilausschluss

Sportlich verlief der Zweitliga-Hit gegen Hannover in der vergangenen Spielzeit für Braunschweig nicht nach Geschmack, ebenso das Relegations-Rückspiel gegen Wolfsburg - beide Partien haben aber auch noch aufgrund des Fehlverhaltens einiger "Fans" ein größeres Nachspiel, dass dem BTSV noch viel weniger in den Kram passen wird. "Geldstrafe und Zuschauer-Teilausschluss" lautet das Urteil.

Es lief nicht alles glatt beim Relegationsspiel in Braunschweig.
Es lief nicht alles glatt beim Relegationsspiel in Braunschweig.
© imagoZoomansicht

Pyrotechnik beim Derby am 15. April bei 96, Pyrotech

Zu viel in den Augen des DFB-Sportgerichts, das den Zweitligisten mit einer Geldstrafe in Höhe von 25.000 Euro belegte und zudem Block 9 für das erste Saisonheimspiel am 5. August gegen den 1. FC Heidenheim sperrte.

http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/startseite/701400/artikel_braunschweig_geldstrafe-und-zuschauer-teilausschluss.html

Edited by skv.freund

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dortmund: 95.000 + 

Zitat

Sollte es bis zum 31. Mai 2018 erneut zu "erheblichen Vorfällen" kommen, muss die Borussia ein Bundesliga-Auswärtsspiel ohne eigene Fans bestreiten, der Gästeblock wäre dann komplett leer. Der BVB wäre verpflichtet, dem Heimverein die Gästetickets und den entstandenen Mehraufwand zu bezahlen.

Zu dieser Bewährungsstrafe kommen weitere Auflagen. Choreografien "inklusive großer Schwenkfahnen, Blockfahnen und Spruchbänder" dürfen dem DFB-Urteil zufolge in Zukunft nur noch nach vorheriger schriftlicher Genehmigung durch die Borussia durchgeführt werden, auch bei Auswärtsspielen muss sich der BVB mit den Heimvereinen über die Choreografien abstimmen. "Wird davon abgewichen oder kommt es im Rahmen von Choreografien zu Pyrotechnik oder anderer unsportlicher Verhaltensweisen, dann sind bis Ende der Spielzeit 2017/18 alle Dortmund-Choreografien verboten", teilte der DFB mit.

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/702090/artikel_drakonische-dfb-strafe_bvb-droht-leerer-auswaertsblock.html

das ist schon ein Brocken

Share this post


Link to post
Share on other sites

skv.freund schrieb vor 1 Minute:

Ich denke der DFB, da es ein freundschaftliches Spiel mit internationaler Beteiligung gewesen ist! Aber bei eurer Gesetzgebung kenne ich mich nicht aus!   :ratlos:

Ich auch nicht. Drum frag ich

Bei Ausschreitungen in der CL würd ja auch nicht der DFB aktiv werden

Share this post


Link to post
Share on other sites

Glubbberer schrieb Gerade eben:

Ich auch nicht. Drum frag ich

Wenn ich nach den 96ziger Verandwortlichen gehe, wird es wohl so  oder ähnlich sein.

Zitat

In Hannover beraten nun die Vereinsvertreter. Gerechnet wird mit einer erneuten, empfindlichen Strafe.

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/703290/artikel_hannover-nach-spielabbruch_stadionfest-soll-steigen.html

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...