Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Sabine

Ich brauch ein Medikament

22 Beiträge in diesem Thema

Ich hab ein Problem. Ich hab mit ziemlicher Sicherheit eitrige Angina, weil auf einer Mandel hab ich schon so ein weißes Punkterl. Ich bräuchte dringend ein Antibiotika weil sonst krieg ich das nicht weg. Ich könnt erst Dienstag wieder zum Arzt und wenn mir keiner von euch helfen kann dann muss ich morgen ins KH und mich stundenlang anstellen damit ich das scheiß Medikament bekomme.

Bitte um Hilfe :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin zwar kein Mediziner, aber eins müsste auch dir bekannt sein: wenn man zu oft die gleichen Antibiotika nimmt, dann wird man immun dagegen. Ein Arztbesuch bei eitriger Angina ist also unerlässlich. Vor allem: du hast ÖFTERS eitrige Angina? Du weißt schon, dass das nicht normal ist, oder?

Aber naja, du kannst dich ja weiterhin selbst therapieren. Noch was: wenn du eh weißt, was du brauchst, wo ist dann das Problem? Suchst du hier einen Arzt, der dir schwarz ein Rezept schreibt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab das einmal im Jahr und nicht jede Woche, also ich nehme Antibiotka nicht jede Woche ;)

Ich such keinen Arzt, sondern wen der sowas daheim hat. Du hast es offensichtlich nicht und wohnst mir auch zu weit weg :finger:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bei antibiotika muss man sehr aufpassen. da kannst du auch nicht einfach fremde nehmen, weil jeder seine packung aufbrauchen muss, auch wenn die krankheit bereits vorbei zu sein scheint! ZUM ARZT MIT DIR!

bearbeitet von dieuraltemorla

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bei antibiotika muss man sehr aufpassen. da kannst du auch nicht einfach fremde nehmen, weil jeder seine packung aufbrauchen muss, auch wenn die krankheit bereits vorbei zu sein scheint! ZUM ARZT MIT DIR!

Danke Morla! Endlich eine Frau, die ein gängiges Klischee durchbricht. Natürlich muss man Antibiotika völlig aufbrauchen, das scheinen Mädels aber gerne einmal zu vergessen. Wie gesagt Prinzessinnen dieser Welt, nehmt euch ein Beispiel an der schon sehr alten (und weisen) Morla.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fahr mal in der Nacht ins Krankenhaus, vielleicht is da weniger los. ;)

Bin jetzt einmal herumgegoogelt und hab gefunden, dass Salbeitee vorbeugend wirken soll. Wie das ist wenn man es schon hat bzw. wo man den herbekommt... :ratlos:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Danke Morla! Endlich eine Frau, die ein gängiges Klischee durchbricht. Natürlich muss man Antibiotika völlig aufbrauchen, das scheinen Mädels aber gerne einmal zu vergessen. Wie gesagt Prinzessinnen dieser Welt, nehmt euch ein Beispiel an der schon sehr alten (und weisen) Morla.

alter schützt vor weisheit nicht (oder so ähnlich).

bin aber kein antibiotika-freak, musste bisher noch keine nehmen - eigentlich überhaupt noch keine medikamente, weil ich nie krank bin. und mit nie, meine ich tatsächlich nie.

aber wie kommst du darauf, dass das klischee nur für frauen gilt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
aber wie kommst du darauf, dass das klischee nur für frauen gilt?

Weil meine männlichen Freunde/Bekannte noch nie auf die Idee gekommen sind, eine angefangene Packung Antibiotika zu nehmen bzw. sich Medikamente quasi selbst zu verschreiben. Dazu neigen eher meine (Ex-)Freundinnen, Mamas, Omas, Tanten und Bekannte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bin jetzt einmal herumgegoogelt und hab gefunden, dass Salbeitee vorbeugend wirken soll. Wie das ist wenn man es schon hat bzw. wo man den herbekommt... :ratlos:

Danke, mit dem tu ich eh schon gurgeln. :yes: Ich hab das definitiv was ich vermutet habe, weil eine Nachbarin von uns war bis vor ein paar Monaten Stationsschwester in der HNO im Kaiser-Franz-Josef Spital und die hat gesagt ich kann ohne weiteres Ospen nehmen, nur hat sie ihre letzte Vorratspackung leider vor ein paar Monaten verschenkt :D

Ich war jetzt in der Nachtapotheke und ich hab was ich brauch und bring das Rezept nach, nachdem ich am Dienstag bei meinem Arzt war :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also Sabine, du machst es dir da sehr einfach:

So ein Streptokokken Angina, so es in deinem Fall auch wirklich eine sein sollte (Wer sagt dir denn, daß es keine infektöse Mononukleose ist?), is mal nix lustiges - schon gar nicht, wenn sie in bestimmten Zeitabständen immer wieder kommt.

Die Resistenzentwicklung gegenüber bestimmten Antibiotika ist da nur ein Punkt unter vielen! (Aber zugegeben ein sehr wichtiger!)

Es ist hochgradig verantwortungslos dir und deinem Körper gegenüber, das Ganze einfach so mir nichts dir nichts mit einem selbst ausgesuchten Antibiotikum zu therapieren! Weißt du wie es wirkt? Wie lange du es nehmen solltest?

Ich hoffe, daß die Gaudi nicht chronisch wird - dann gehts nämlich ab zur OP!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Endlich ein Arzt :D

Nana, das passt schon was ich nehm. Und wenn ich verantwortungslos bin ist es mir in dem Fall auch egal. Ich hab jetzt im Moment keine Zeit zum krank sein. Ginge wenn erst am Dienstag ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.