goso

Members
  • Gesamte Inhalte

    6
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über goso

  • Rang
    Anfänger

Kontakt

  • ICQ
    0

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    GAK
  • So habe ich ins ASB gefunden
    Thread im GAK Forum
  1. Richtig, dazu sagen kann man nichts, wenn eine Mannschaft aber auf den Färöer nicht gewinnt erübrigt sich auch jeder Kommentar, die Färöer hatten vor diesem Spiel 21 Niederlagen in Folge! Bitte nicht wieder mit Wetter, Schiri, Ball, Platz, Publikum etc als Entschuldigung kommen, das Färinger Nationalteam ist die Auswahl eines 50.000 EW Landes, ich würde auch gegen die Favoritner Bezirksauswahl einen Sieg fordern, und da kommen viel mehr Spieler in Frage!
  2. Unfassbar, die Färöer Inseln haben weniger als 50.000 Einwohner, klimatisch schauts dort fürs Kicken sicher auch nicht besser aus als bei uns - nur um schon den ganzen Ausreden wg. Fussballweltmacht Färöer zuvorzukommen - und diese Unkicker schaffen es nicht dort zu gewinnen. Sollten diese Antikicker auch nur einen Funken Charakter haben, dann spenden sie ihre gesamte Gage einer caritativen Einrichtung, weil es wird wohl niemand die Meinung vertreten, dass diese Dilettanten auch nur einen Cent verdient haben.
  3. @ don evaldo: Naja, das ist schon sehr blöd gelaufen, von unserem Firmenserver gibt es aus diesem Grund keine inkrementellen oder differenziellen Back Ups, sondern nur Full Versionen, die werden eine Woche archiviert, dann wieder überschrieben, also das Mo Back Up auf das Mo Back Up von vor einer Woche etc., da sind solche Dinge nicht möglich. Aber sei's wie's sei, am Red Corner Team ist der GAK definitv nicht gescheitert, das steht fest.
  4. Ich will mich an der Diskussion über Sinn oder Unsinn des Red Corner Teams nicht beteiligen, aber eine Webpräsenz und ein Board ohne Back Ups zu betreiben ist dilettantisch! Eine der Grundregeln der IT lautet: Daten die nicht durch ein Back Up gesichert sind, sind grundsätzlich als verloren einzustufen.
  5. Offensichtlich ist die BuLi nicht in der Lage ihre selbst definierten Regeln einzuhalten, es ist zwar kaum nachvollziehar, aber anscheinend war man nicht in der Lage zu überprüfen welchen akademischen Abschluss der Vorsitzende des Protestkomitees hat. Speziell der Geschäftsführer der BuLi ist meines Erachtens rücktrittsreif, wenn er das schon nicht schafft, wie soll er dann die Interessen der Vereine vertreten? Bedingt durch die extrem verzögerte Entscheidung - zuerst wird verschoben, dann stellt man fest, das ein Formalfehler vorliegt - werden die Interessen des GAK - und damit eines Mitglieds der BuLi - massiv beeinträchtigt, das ist sakandalös.
  6. Tja, heute werden wir mehr wissen, wenn ich die Aussagen von Sticher so lese, dann wird mir ein bisschen schlecht, aber nach dieser Horrorsaison bin ich nicht mehr so leicht zu erschüttern. Ich glaube nicht an die Lizenzerteilung, aber lasse mich gern eines Besseren belehren. Am Nachmittag/frühen Abend wissen wir mehr, bis dahin heisst es weiter Zittern.