Jump to content

Smog

Members
  • Content Count

    12
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

About Smog

  • Rank
    Anfänger

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Feldhofer ist fast am Ziel mit seiner Vorstellung von modernen Fussball. Stand heute, muss man von einer Verlängerung ausgehen, weil der Präsident durch die EL-Euphorie, den kontinuierlichen spielerischen Niedergang im Cup und Meisterschaft nicht wahrhaben will. Das Standing FF beim Präsidenten geht mittlerweile so weit, dass im Ernstfall Liendl geopfert wird. Sollte nicht ein Wunder wie offene Spielerrevolte oder UPO winken, darf sich FF weiter verwirklichen. Und es kracht spätestens im Herbst.
  2. Wenn die Rechnung aufgeht, alles richtig gemacht, sonst lieber Ferdi wirds ungemütlich, dass vergisst der 10 mit den Leitgeb nicht und das Wort Rudelbildung bekommt eine neue Bedeutung
  3. Weiss jemand, ob es Gespräche mit dem Flecker wegen Leihe gibt? Unten der Auszug aus dem Forum von Würzburg, dort steht er ja nicht mehr im Kader und hat keine Perspektive und Hartberg will ja, aber kann anscheinend wegen der Kohle nicht. Die aussortierten noch irgendwo unterzubringen wäre natürlich schon sinnvoll. Gerade bei Flecker dachte ich, dass man ihn nach Österreich verleihen oder abgeben könnte.
  4. Wird schon werden, Feldhofer braucht einfach noch mehr Zeit mit der neuen Mannschaft-er denkt dabei in größeren und längeren Dimensionen als das einfache Fussvolk. Und wie Ferdl richtig gesagt hat, das künstliche Herbeireden oder schlechtreden bringt auch nichts - er setzt es einfach in die Praxis um. Ferdl das wird nix mehr.
  5. Feldhofer ein Mann ohne Anspruch, Ausstrahlung und Visionen-das Ergebnis davon sieht man am Platz Das wird trotz schönreden nix mehr
  6. Einfach nur schade, wenn man bedenkt, was mit dieser Mannschaft und einem anderen System, geschweige erst einem anderen Trainer möglich wäre-Top 3 realistisch. Feldhofer immer mit den gleichen Phrasen(vor/nach Spielen, in den Spielpausen) und auf dem Feld dann wieder nur der einfallslose typisch uninspirierte Feldhofer-Gruselkick. Mein schlimmster Alptraum wäre eine Vertragsverlängerung mit diesem Nichttrainer-bei aller berechtigten Euphorie über das erfolgreichste Jahr in der Klubgeschichte, müssen doch die Entscheidungsträger auch die offensichtlichen Rückschritte am Platz erkennen
  7. Sehe nach wie vor eine Entwicklung unter FF, es geht halt kontinuierlich weiter nach unten. Und man muss dem Mann zugute halten, dass er sich seine Welt schönredet und damit erfolgreich durchkommt-also warum sollte er großartig was ändern. 2 Jahre harte Aufbauarbeit braucht seine Zeit um zerstört zu werden, aber FF bleibt auch hier hartnäckig dran bis die letzten Strukturen vernichtet sind. Wer hat den Kader zusammengestellt?Wobei es bei seiner Spielweise ohnehin egal ist wer spielt. Weiteres erstaunlich, dass es anscheinend keine Spieler mit ausreichend Eier gibt, die ihm
  8. Nach den 3 geschlagenen Spielen darf ich meinen Senf mal wieder dazugeben. Cup(glücklicher Sieg gegen Ried mit Extremaufwand gegen ein spielerisch sehr limitiertes Team), EL(zwar gute kämpferische Leistung, spielerisch und im Herausspielen von Torchancen aber mit viel Luft nach oben, Extramotivation durch Punkteprämie?) und heute gegen Rapid(1. Hälfte so gut wie nicht vorhanden, danach plötzlich wieder da, aber in Summe und Ausführung eine erwartete und verdiente Niederlage) 1. Unglaublich, aber wahr der Trainer ist wirklich mit 4 von 5 Spielen zufrieden-ich bleibe dabei-er hat keine
  9. Buchmacher: Schopp im Barnsley-RennenFoto: © GEPA Wien - Sonntag, 11.10.2020, 10:15 Uhr Nach dem Abgang von Gerhard Struber zu den New York Red Bulls befindet sich der Barnsley FC auf der Suche nach einem neuen Trainer. Bei den englischen Medien steht Darren Moore in der Pole Position. Der 46-jährige Jamaikaner befindet sich in seiner zweiten Saison bei Drittligist Doncaster Rovers und hat auch schon West Bromwich betreut. Englands Buchmacher räumen auch Markus Schopp gute Chancen ein. Der Trainer des TSV Hartberg liegt je nach Wettanbieter auf dem dritten bis fünf
  10. Folgender Bericht war am Mittwoch Abend online bei unseren steirischen Kollegen zum Pendant der Kärntner Ausgabe zu finden. Berichtet wurde dabei über ein zufälliges Treffen der befreundeten Präsidenten von Wac und Hartberg im Umfeld der Weinstraße. Auch nur zufällig anwesend der Geschäftführer Sport von Hartberg Korherr. Dieser bestätigte auf Nachfrage zwei Anfragen betreffend des aktuellen Trainers mit Ausstiegsklausel(offiziell nur für internationale Vereine, inoffiziell für international spielende Vereine). Dazu ist ja bereits bekannt, dass Hartberg Interesse an einen bestimmten
  11. Hallo Lafnitzer, Mache aktuell gerade eine kleine Trainerumfrage und bräuchte dazu eure Hilfe betreffend eures sehr erfolgreichen Ex Ferdl. Bin für jede Info(Spielsystem, Flexibilität, Weiterentwicklung der Mannschaft, Veränderungen, Nachfolger, Attraktivität seines System, etc) dankbar und wünsch euch weiter viel Erfolg. MfG Rudi
  12. Glaube die gesamte Diskussion um Form, Verstärkungen, etc geht wie von manchen vermutet am eigentlichen Punkt vorbei-anbei meine These. 1.FERDL ist trotz schwacher Leistung immer sehr zufrieden-sagt viel über seinen Anspruch und Erwartungshaltung seinerseits aus. 2.FERDL hält unverdrossen am seinen nutz- und erfolglosen Ballbesitzsystem fest-obwohl die Mannschaft über zwei Jahre ein attraktives und erfolgreiches anderes Sytem praktiziert hat. 3. FERDL spricht vom Superklima in der Mannschaft, obwohl beginnend vom Kapitän ein Teil der Mannschaft am Platz Arbeitsverweigerung(manch
×
×
  • Create New...