Besucht unser neues Big Data Projekt! Overlyzer bietet Live Trend Daten zu Fußballspielen aus 800+ Bewerben und gibt den Spielverlauf einer Partie in einer übersichtlichen Graphenform wieder! Hier geht's zum Release-Beitrag mit mehr Informationen!

Jump to content

Schwarzes_Graz

Members
  • Content Count

    20
  • Avg. Content Per Day

    0
  • Joined

  • Last visited

About Schwarzes_Graz

  • Rank
    Anfänger

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

110 profile views
  1. WLAN war ja sowieso nur für den Pressebereich gedacht oder täusch ich mich da?
  2. Wer solls bezahlen? Kann natürlich nur izusammen mit Stadt / Land funktionieren, wo natürlich auch klar ist dass Weder Sturm noch der GAK ein Stadion geschenkt bekommen (werden). wo willst es bauen? Ich mein ich bin jetzt kein Baurechtsexperte, komm aus der Obersteiermark und kenn die Grundstückslage in Graz daher net wirklich aber das scheitert halt mmn schonmal grundsätzlich daran dass es seitens Politik keinen Willen gibt gemeinsam mit beiden Vereinen an einer Lösung zu arbeiten. Und wer hat gesagt, dass ihr euch nicht eines bauen dürft? Dürfen wir eh, ich bin aber gespannt ob es im Sinne der Stadt ist wenn der Verein dann irgendwo ausserhalb spielt und keinen Werbewert mehr für die Stadt generiert. Das es finanziell für so ziemlich jeden Verein in Österreich unmöglich ist allein ein Stadion hinzustellen ist ja wohl offensichtlich Geht euch anscheinend eh so gut, dass ihr das locker stemmen könntet. Hat niemand behauptet, übrigens hier nur die Anmerkung "Sturmfans verdrehen Tatsachen, behaupten unwahrheiten" usw. Wie gut/schlecht es geht kann sich jeder anhand des jährlichen Geschäftsberichtes eh ansehen. Is halt einfacher zu sagen: "wir bleiben in Liebenau und machen das Stadion zu unserer Heimat und die Roten sollen schauen, dass sie sich in Weinzödl, Eggenberg oder am LUV-Platz eine Hütte für 4000 Leute aus Holz oder gar Kartonschachteln bauen. Hauptsache, weg mit dem Gesindel aus UNSEREM Stadion..." Natürlich ist es einfach aber den einzigen einfachen Weg geht IHR mit der vorgefertigten Meinung "Da geht eh nix deswegen lass ma alles so wie es is". Das was du von dir gibst ist schon wieder eine unwahrheit bzw. irgendeine Behauptung (Die ja angeblich nur im Sturmchannel vorkommen) oder wo wird behauptet dass für den euch nichts investiert werden soll? Jedem normal denkenden Fussballfan muss ja klar sein welcher immenser Wettbewerbsvorteil ein Stadion ist welches man selbst vermarkten und Branden (Stichwörter eigene Gastro, Skyboxen, VIP Bereich, Identität...) kann, duch diesen Wettbewerbsvorteil ziehen halt der Lask, Rapid und Austria in den nächsten Jahren budgetär komplett davon. Hier kommen beide Vereine durch ein altes, nicht modernes Stadion weit hinten an, vor allem langfristig betrachtet. Aber so einfach ist das nicht.Wir hätten natürlich auch gern eine Heimat. Hätte ich genug Kohle, würde ich in Weinzödl alles wegreissen lassen und ein 12k Stadion mit Parkhaus und Bürogebäude samt Fanshop, Klublokal und Trainingsplätzen hinstellen. Aber da ich weder eine Brause erfunden noch einen Euromillionengewinn in der Tasche habe, kann ich mir die Idee "aufm Bauch pickn", wie man so schön sagt... Wie bereits gesagt... "Alle Sturmfans wollen alles Gratis und der Stadtrivale sollen irgendwo spielen wo sie glauben" vs. "Da kann ma sicher nix machen deswegen probieren wir gleich garnix" Ja, is mir leider auch schon aufgefallen, da haperts irgendwie an der Formatierung... Natürlich hab ich mir hier alles so grob durchglesen, unsere Meinungen gehen halt anscheinend ein bisschen ausseinander, deshlab meine Fragen. Danke aber mal für die ausführliche Antwort! 1. Sowas gibts halt auf beiden Seiten. Das ist das selbe wie wenn ich sag dass hier nur drüber gesprochen wird dass Sturm a eigenes Stadion will und ihr am Dorfplatz in Stinatz spielen sollts. Natürlich ist der Bürgermeister ein ausschlaggebender Grund dass es kein eigenes Stadion gibt. Natürlich gäbe es die Möglichkeit sich komplett selbst umzusehen und auf eigene Kosten ein Stadion hinzustellen aber natürlich ist das weder finanziell stemmbar, noch kann es im interesse weder von Sturm sein noch der Stadt wenn DAS sportliche Aushängeschild auf einmal nichtmehr in Graz (weil eben nur dort ohne Unterstützung ein passendes Grundstück gefunden werden kann) sondern in Kapfenberg (jetzt übertrieben formuliert) seine Heimspiele austrägt. Das sagt ja selbst der Linzer Bürgermeister im Interview dass es nur im Interesse einer Stadt sein kann dass der Verein in der Stadt beheimatet ist um auch für die Stadt einen Mehrwert zu generieren. 2. Ich glaub das ist eben schwer zu bewerten und muss aus mehreren Sichtpunkten betrachtet werden. Natürlich kann so ein Bau nur durch unterstützung aus öffentlichen Mitteln erfolgen. Im Gegenzug liegen dann allerdings ide Folgekosten bei den Vereinen und nicht mehr in der Verantwortung der Stadt. Zu den Investitionen: Is ja eh schön dass die Stadt hier Geld reinsteckt, weisst du aber auch wieviel es sind bzw. was genau mit diesem Geld beim Stadion gemacht wird bzw. vor allem das wichtigste daran: Welcher Mehrwert wird für den Stadionbesucher dadurch generiert? 3. kommentier ich ein bisschen später
  3. Weils zum Thema passt und ganz interessant ist! Ja, das Thema ist für beide Seite interessant (bzw. sollte es sein, ich bin mir echt nicht sicher ob es so ist). Deshalb wär ich wirklich intressiert (weil ich mir auch net alles durchlese) was solche Verschwörungstheorien und verzapfter Blödsinn sind. Also ein eigenes Stadion zu haben, was ja anscheinen fast überall in Österreich / Europa normal und denkbar ist steht "entgegen jeder Realität". Kannst mir hierzu erklären wieso das genau nur in Graz so realitätsfremd sein sollte? Was sind ausserdem solche unverfrorenen Forderungen? Auch hier würd mich intressieren: Was läuft bei uns alles schief gerade? Die Entscheidung der Stadt ist vielleicht für DICH persönlich logisch, aber das heisst nicht dass sie richtig ist. Lies dir z.B. das Interview mit Lugar durch, sind seine Argumente unlogisch oder hat er falsch gehandelt? Und genau das ist der Punkt: "Natürlich wäre ein eigenes Stadion schön, ABER..:" mit diesem Gedankenansatz, der bei euch ja schon beim Präsidenten anfängt, wird sich halt auch nie was ändern. und auch dazu noch was: auf den letzten Seiten geht es nur darum dass von Seiten der Sturmfans "Blödsinn verzapft wird", "Die Tatsachen verdreht werden" usw. deshalb kannst du mir sicherlich zeigen wer bzw. wo gefordert wird dass die Stadt Sturm das Stadion schenken soll bzw. dass der GAK rausgeworfen werden soll?
  4. also nachdem da mit Sicherheit halb Europa dahinter sein wird, würd das wohl niemanden wundern
  5. eigentlich arg wie gut diese Aufstellung zumindest namentlich wirkt, vor allem wenn man bedenkt dass da noch Leute wie Hierländer, Jantscher, Huspek usw. fehlen
  6. Nächsten Mittwoch, 11.9.19, Beginn: 19:30 (Einlass ab 19:09) [email protected]
  7. z.B. ausm Austria Channel: "am jahrestag vom 2ten weltkrieg so einen banner mit ss-totenkopf zu präsentieren zeigt von geistiger stärke, vorallem wenn leute von brno oder slovan dabei sind, slawen mit nazi banner, die hellsten kerzen auf der torte sind sie nicht! #fucknazis" oder von da Austria: "Todesstrafe für Kinderficker! In Wien, Hütteldorf un Überall!" oder: Einen Doppelhalter in Rapidstyle, "Unbeugsame Ultras" umgeändert auf: "Beugsame Ultras" und ein entsprechendes Bild dazu von Rapid z.B.: Sie spielten in ihrer Aussendung ja bereits drauf an das auch Duras was in die Richtung zu tun hatte, während der Schweigeminute für ihn "Genug des Schweigens"
  8. find ich allgemein diese Saison bisher (natürlich kommen noch wirkliche Maßstäbe) Dass va. die Innenverteidigung viel sicherere wirkt als letzte Saison
  9. Übrigens, auch wenn ich mir oft denke schrecken kann mich netmehr viel, die Spruchbänder beim Derby waren halt wiedermal... also i weiß garnet was ich sagen soll aber auf jeden Fall sieht man des geistige Niveau von einigen Leuten (welches dann natürlich leider auf alle Fans der betroffenen Kurve) ausgelegt wird
  10. ohne das Spiel gesehen zu haben (deshalb die Frage ernst gemeint): Ich les immer wieder dass wir nicht gut sind sondern die Gegner einfach schlecht, Ideenlos usw. Kann es einfach sein dass wir defensiv derart gut stehen, Räume eng machen, gut decken und anpressen usw. dass es eben einfach wirkt wie ein Ideenloses Spiel der Gegner? Da geb ich dir allerdings teilweise recht. Aber wird sich halt schon was denken dabei, auch wenn ichs net verstehe
  11. Das sollte der (vielleicht etwas überspitzte) Hinweis sein dass nicht alles was irgendwer schreibt so ganz zu 100% richtig sein muss (Hätt ma gsehen wie schnell das jetzt grad gangen wär ). Damit war die Antwort auf meine FRage "Wie kommst du drauf das Sturmfans Normalos Sachen weggenommen haben": Ich hab zwar noch net gefunden in welchen Posting das steht, damit war aber gemeint nur weil das irgendwer irgendwo schreibt würd ich da net alles drauf verwetten
  12. der vergleich is mal sowas von unpassend...kannst dich net einfach in deinen channel putzen oder wieso intressiert dich sturm so sehr dassd hier dauernd mitschreibst ? ja. ich hab auch gehört dass gestern vorm stadion Stress geben hat zwischen Rapid und Sturm Ultras, dann sind auf einmal (Keine Ahnung wieso) A Partie Linzer kommen und haben beide wegputzt. Hat ma a Freund erzählt der war in da nähe und hat das gsehen
  13. Wenn ich mich recht erinner hat Strebinger den Drübergedreht edit: Grad die Zusammenfassung gesehen: 65. Minute Balaj Kopfball übers Tor Direkt danach mal Stangenschuss Lema 96. Minute Balaj Kopfball wird von Strebinger drübergewehrt
  14. Korrigiert mich, "Schüsse auf das Tor" hab ich immer definiert als Schüsse die ohne das zutun eines Defensivspielers ind as Tor gegangen wären, also Lemas Stangenschuss zählt dann nicht dazu
×
×
  • Create New...