Besucht unser neues Big Data Projekt! Overlyzer bietet Live Trend Daten zu Fußballspielen aus 800+ Bewerben und gibt den Spielverlauf einer Partie in einer übersichtlichen Graphenform wieder! Hier geht's zum Release-Beitrag mit mehr Informationen!

Jump to content

RoliKollmann28

Members
  • Content Count

    13
  • Avg. Content Per Day

    0
  • Joined

  • Last visited

About RoliKollmann28

  • Rank
    Anfänger

Recent Profile Visitors

200 profile views
  1. Die Regionalligen wurden abgebrochen und es wurde auch nichts anderes zu möglichen Aufsteigern vereinbart. Also würde auch in dem Fall niemand nachrücken, wie ich meine. Was ich in dem Zusammenhang interessant finde: Ist es nun rechtlich abgesichert, dass in der 2. Liga niemand absteigt? Theoretisch könnten sich Rapid II und/oder Sturm II noch hineinklagen und Recht bekommen. Müsste dann jemand Platz machen in der 2. Liga oder wären die Amas als zusätzliche Vereine dabei? Es deutet natürlich nichts darauf hin und es wäre auch ziemlich schwachsinnig, aber trotzdem eine interessante Frage. Diese Krenreiber-Partien werde ich mir übrigens weder im Stream noch im TV ansehen...
  2. Dieser mittlerweile legendäre Schal soll als Mahnmal dienen, dass man bei der Planung und Produktion von Fanartikeln achtsam sein muss. Ich habe da auch keine Expertise dazu, aber zum Glück haben wir die im Verein. Wäre schön, wenn jetzt Jogginghosen das große Thema im Verein wären. Mich wunderts ja ein wenig, dass eigentlich wenig darüber diskutiert wird, wie es bei uns weitergehen wird und man diese Krise halbwegs übersteht. Möchte dazu gleich betonen, dass ich keine Infos zu unserer Situation habe und ich auch sonst mit keinem Vorstandsmitglied im Kontakt stehe oder ähnliches, aber ich mache mir trotzdem Sorgen. Natürlich hilft die Kurzarbeit und das Aussetzen der Mieten, aber ein Fußballverein ist darauf ausgelegt, dass gespielt wird! Und man weiß auch allgemein, dass bei Vereinen die Rücklagen für schlechte Zeiten eher Wunschdenken sind. Es gibt auch viele offene Fragen bei den Sponsoren: Werden da alle Firmen überhaupt bestehen bleiben und vor allem die nötigen Mittel haben, um den Verein zu unterstützen? Natürlich betrifft das alle anderen Verein auch, besonders jene, die bereits davor zu kämpfen gehabt haben. Aber davon kannst dir auch wenig kaufen... Spendenaktionen kann man machen, ja. Wahrscheinlich besser als nichts, aber die große Hilfe darf man dadurch auch nicht erwarten. Bei mir werden da leider automatisch Erinnerungen an unsere dunkelsten Zeiten wach.
  3. Meine Herren, ich hoffe, man nimmt hier auch unpopuläre Meinungen zur Kenntnis ohne Beschimpfungen: Der überwiegende Teil unserer Fans ist bei dieser Thematik leider komplett auf dem falschen Dampfer! Und man kann es niemandem verübeln, dass Schuldige für unseren Super-GAU gesucht werden und man sich wünscht, dass dafür jemand zur Rechenschaft gezogen wird. Aber so einfach ist es nicht. Wenn man sich ein wenig die Fakten anschaut, hätte schon vor Ewigkeiten eingestellt werden müssen. Schwarzzahlungen? Ja, natürlich, wie bei allen Vereinen damals üblich. Dafür wurden von den Ex-Präsidenten bereits Millionen an Strafen bezahlt. Die restlichen schwerwiegenden Vorwürfe (schwerer Betrug, Förderbetrug, Bilanzfälschung, etc.) haben einfach nicht gestimmt. Hat sich jemand auf Kosten des Vereins bereichert? Ja, bei einer Person bin ich mir da ja eigentlich sicher und man hofft, dass da noch etwas kommt. Für die restlichen Leute ist das auszuschließen. Bei einigen ist wohl das Gegenteil der Fall. Am wenigsten verstehe ich, warum viele hier einfach irgendjemanden, ganz egal wen, verurteilt sehen wollen. Es wurde teilweise gegen den 7. Zwerg von links ermittelt. Personen, die jahrelang für unseren Verein gekämpft haben und sich überhaupt nix zu schulden kommen lassen haben. Die sind eh schon durch die nicht ersetzbaren Anwaltskosten und jahrelangen, unberechtigten Ermittlungen gestraft. Nochmal: Bitte auch eine andere Sichtweise zur Kenntnis nehmen und vielleicht mal ein wenig darüber nachdenken. Edit: Mir kann ja gerne jemand erklären, wer wofür konkret ins Gefängnis gehen soll. Am besten per PN, da man mit öffentlichen Behauptungen aufpassen muss.
  4. Wow. Man kann einfach nur den Hut ziehen vor den Spielern, dem Trainerteam und den Fans
  5. Es stellt sich eigentlich die Frage, ob es ein "offizielles" Forum unbedingt braucht. Die meisten Profivereine mit zigfachem Budget haben keines und auch die wenigen, die eines hatten, haben es auch eingestellt. Ja, es gibt natürlich Vorteile (es hat bei uns Tradition, es gibt einen gewissen Stamm an Usern, ab und zu konnte bei Fragen geholfen werden, besonders Leute außerhalb von Graz können auf dem Laufenden bleiben, etc.). Ich weiß aber nicht, ob es ausgerechnet Aufgabe des Vereins ist, eine Plattform zu bieten, auf der dann leider auch unsachliche Kritik gegen einzelne Spieler zu finden ist. Außerdem muss das alles gewartet und moderiert werden.
  6. Also im und rund um das Stadion ist genau gar nichts gewesen. Also eh wie immer, wenn im Vorhinein etwas in diese Richtung zu lesen ist in den Foren. Bei jedem Volksfest mit 3200 Besuchern gibt es viel mehr Einsätze für Security, Polizei und Rettung. Aber diese Meldung bringt der Kleinen keine Klicks. Es ist natürlich sehr ärgerlich, dass man als Unbeteiligter wegen Sturm-Wapplern nicht mit dem roten Leiberl ganz normal heimgehen kann. Noch dazu vom Match GAK - BW-Linz... Für die Polizei ist es sicher einfacher und pragmatisch zu sagen: "Gehts den Umweg und versteckts eure Schals" Aber auf lange Sicht heißt das eigentlich mehr Narrenfreiheit für die Idioten. Anstatt immer unzählige Unbeteiligte zu schikanieren, könnte die Polizei ja mal aktiv eingreifen, wenn es sich denn tatsächlich um Gewaltbereite und doch nicht um halbstarke Provokateure handelt. Zusätzliche Einsatzkräfte waren genug vor Ort, nur hätten sie sich dann vom Stadion dorthin bequemen müssen, anstatt in der Nase zu bohren.
  7. DER GAK IST WIEDER DA! Unglaublich, wie gut der Support gestern war. Das muss hier nochmal explizit gesagt werden, auch weil mir hier jemand etwas anderes unterstellt hat (was natürlich völliger Schwachsinn ist). Ich bin seit Casinostadion-Zeiten dabei und so gut war die Stimmung bei uns noch nie. Über eine halbe Stunde vor dem Spiel ist es bereits laut und während des Spiels auch 90 Minuten Vollgas. Wie schon richtig erkannt wurde: Schön zu sehen, dass auch viele Jüngere dabei sind. Zu den Zuschauerzahlen: Es ist natürlich Jammern auf hohem Niveau. Wir machen bei unseren Schätzungen häufig den "Fehler", dass wir von uns selbst auf den durchschnittlichen Fan schließen. Bei vielen von uns hier ist es natürlich selbstverständlich, dass der GAK bei Terminplanungen Vorrang hat, man Urlaube verschiebt, damit man immer dabei ist, koste es, was es wolle. Beim durchschnittlichen Fan ist es hingegen nicht immer drin, dass man jede zweite Woche über 100€ hinlegt, zB wenn man von auswärts mit Kindern anreist (Parkgebühr, vorher noch was Essen, Eintritt, Getränke, vielleicht noch was beim Fanshop kaufen). Noch dazu, wenn man es kostenlos im TV sehen kann. Zum Sportlichen: Normalerweise muss in der 1. Halbzeit alles entschieden sein. Die Reflexe, die der Stahlstädter Tormann ausgepackt hat, waren extrem gut. Defensiv ist mir aufgefallen, dass wir die Standards (nach den Gegentoren im Cup und gg. FAC) viel aktiver verteidigt haben. Bei Schellnegger hatte ich gleich das Gefühl, dass der einschlagen wird. Der Bursche ist sensationell. War überall, gewinnt Zweikämpfe, und wie er beide Tore vorbereitet ist einfach Klasse. Leider hat er mit den beiden dummen gelben Karten die Mannschaft kurz in Schwierigkeiten gebracht. Besonders erwähnen sollte man auch Gantschnig. Sehr souverän. Waren für mich einfach die zwei herausragenden Spieler gestern, und das mit 21!
  8. Natürlich. Sind die nettesten Burschen. Ich stell sie dir heute gerne vor
  9. Schauts: Morgen ist das erste Bundesliga-Spiel des GAK seit über 12 Jahren! Da gibt es tatsächlich 1000 wichtigere Dinge als irgendwelche Fanfreundschaften. Du hast eine Anspielung auf Linzer Freundschaften gemacht und ich habe darauf reagiert. Meine letzte Meldung dazu: Die allergischen Reaktionen zeigen ja, dass es sich um echte Freundschaften handelt, was ja auch vollkommen ok ist. Sonst ist man ja was den Sprachgebrauch anbelangt auch nicht so zimperlich... Die Kurve hat immer ausgezeichnet, dass sie ihren komplett eigenen Stil hatte und nicht mit dem Strom geschwommen ist. In unserer Kurve ist alles vertreten, vom Bauhackler bis zum Anzugträger, Fanklub oder Nicht-Fanklub, vom Supporter bis zu Hooligan, aber eines haben alle gemeinsam: Sie sind Rote durch und durch. Bei einige habe ich dort jetzt nicht unbedingt das Gefühl. Aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren. Ich bin zu dem Thema schon mal in einer Runde mit Vorstandsmitgliedern gestanden, und auch dort werden nicht vor Freude Purzelbäume gemacht. Und weil da auch die "Hawaiihemden" angesprochen wurde: Die sind immerhin schon immer dabei und auch dort Rote durch und durch. Ob es einem nun gefällt oder nicht. Ich werde akzeptieren, dass da jetzt irgendein Fetzn hängt und Leute in irgendwelchen Leiberln herumlaufen. Umgekehrt kann man auch akzeptieren, dass es auch Fans gibt, die damit nichts anfangen können und keine Sympathien für andere Vereine haben. --- So, aber jetzt zu unserem ersten Bundesliga-Spiel seit 12 Jahren: Ich denke, dass sich über 5000 einfinden werden. Trotz TV-Übertragung, Ferien, einer Niederlage, zu heiß und was weiß ich was für Ausreden da noch kommen. Zum Gegner kann ich leider wenig sagen, da mit dem Abschied des GAK vom Profifußball in Österreich auch mein Interesse dafür komplett beendet wurde. Ich lasse mich mal überraschen und tippe auf ein 2:1, Tore: Hackinger, Barbosa.
  10. Anreise am Tag davor und die zusätzlichen Vormittagstrainings sind vielleicht noch gewöhnungsbedürftig Organisatorisch größte Herausforderung ist die Umsiedlung nach Liebenau Bei Barbosa wird kurzfristig entschieden, ob er im Kader ist morgen BW Linz stark im Umschaltspiel Wendler wird leider noch dauern, kein Zeitrahmen genannt Also keine weltbewegenden News
×
×
  • Create New...