wacker 4ever

Members
  • Gesamte Inhalte

    68
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

1 User folgt diesem Benutzer

Über wacker 4ever

  • Rang
    Amateur

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    FC Wacker Innsbruck
  1. Horvath hat mich sehr überrascht und auch gefreut. Ich denke, er kann uns auf alle Fälle weiterhelfen. Beim jungen Mann aus Berlin ist die Frage, wie schnell er den Umstieg auf den Profi-Erwachsenen-Bereich schafft. Sicher ein gewisses Risiko, wenn Dedic was passieren sollte, was wir nicht hoffen. Hier wäre der laut TT erwähnte Jimmy Hoffer sicher auch eine Alternative gewesen. Ich seh das auch sehr zweischneidig. Einerseits gehören die Spieler nicht uns und wenn sie so entsprechen, wie wir uns das alle wünschen, sind sie in ein paar Monaten wieder weg. Ich kann mir bei beiden Spielern nicht vorstellen, dass wir uns was Längerfristiges leisten könnten bzw. von deren Vereinen überhaupt Interesse daran besteht. Dann muss man im Sommer wieder reagieren. Gerade im Sturm hätte ich auf jemanden gehofft, den man quasi als längerfristige Alternative/Ergänzung zu Dedic aufbauen kann. Andererseits müssen wir als kleiner Verein wohl gerade im Winter über solche Leihgeschäfte sehr froh sein, da wir da relativ günstig zu Spielern mit Qualität und/oder Perspektive kommen.
  2. Wie meinst Du das? Also meine Hoffnung ist nicht die Schwäche von Admira oder Altach, sondern, dass unsere Wacker-Mannschaft auch im Herbst schon zum Teil gute Leistungen gezeigt hat. Wir sollten uns nicht schlechter machen als wir sind.
  3. Damit hast Du natürlich recht. Verletzungen können auch privat daheim passieren, aber mit so einem Passus im Vertrag kann man das Risiko zumindest minimieren. Denn im Grunde können wir uns im Hinblick auf ein hartes Frühjahr keine Verletzungen leisten.
  4. In der letzten Ausgabe der "Wackerstube" wird eh auf die Sinnhaftigkeit eines Skitages eingegangen. Ich würd sagen, unglücklich gelaufen, weil passieren kann immer was. Aber dass Skitage bei Profivereinen nicht unbedingt sinnvoll sind, das find ich schon auch. Andererseits kann ihm das privat genauso passieren. Wie auch immer, das wird jetzt kein großes Loch aufreißen. Ich hoff, dass Ali noch den passenden Stürmer findet und denk dann schon, dass wir gut gerüstet in´s Frühjahr starten können. Ebenso sollte man die Niederlage gegen die eigene 2er, die natürlich so nicht passieren darf, auch nicht überbewerten.
  5. Naja, fast 200 Bundesliga-Spiele, dazu Europa-League-Erfahrung, ehemaliger Nachwuchsteamspieler und dann halt das Pech mit seiner Verletzung. Klar, die Lücke, die Vallci hinterlassen hat, ist eine große. Denk aber durchaus, dass uns so ein Spieler weiterhelfen kann. Ich würd sagen, warten wir mal ab, wie seine Leistungen dann sind. War ja zB bei Vallci auch so, dass sich viele gewundert haben, warum Ali den holt. Vielleicht diskutieren wir in 1 Jahr dann ja auch, dass Klem um eine gute Summe verkauft wurde, weil er so stark war. Nein, im Ernst: Ich hoff einfach, die Spieler entsprechen.
  6. Geworden sind es Klem und Handl: https://www.fc-wacker-innsbruck.at/news/news-kampfmannschaft/3940-kadernews-lafnitz-duo-nach-innsbruck.html Zum einen ein Verteidiger mit viel Bundesliga- und Europ-League-Erfahrung. Zum anderen ein junger Spieler, der über die 2. Mannschaft herangeführt werden soll. Ich würd sagen, gut und schnell reagiert vom Ali! Ich denke und hoffe, dass uns diese Spieler weiterhelfen können. Jetzt noch ein Stürmer, dann sollte man für das Unternehmen Klassenerhalt gerüstet sein.
  7. Laut TT, wenn man die hier zitieren darf, liegt die Ablöse für Vallci bei rund 900.000 Euro. Also in dem Fall hoff ich, dass es stimmt, weil das wär eine sensationelle Summe.
  8. Ja, wir haben viele weibliche Fans. Gut so, jede/r einzelne ist wichtig. Aber es gibt eben eine, die ist einmalig - hier wie dort.
  9. Naja, das ist nicht schwer rauszufinden. Es gibt nämlich im ganzen wackeren Universum genau eine einzige Dame, die so auftritt. Wie auch immer, wir sind alle Wacker-Fans und man muss jeden lassen, wie er/sie ist. Dein Einsatz für den Verein ist im Grunde ja eh bewundernswert und das sollte man auch respektieren. Dabei möchte ich es jetzt belassen, da das hier nicht das Thema ist. Daher wieder back: Wenn man die Aussagen richtig interpretiert, dann sollen in den nächsten Tagen/Wochen sowohl ein Stürmer als auch ein Verteidiger kommen. Man darf gespannt sein, wen Ali da an der Angel hat. Denn wie man ihn kennt, hat er längst für (mögliche) Abgänge vorgesorgt.
  10. Oh Mann, liebe lady, was Du so teilweise so von Dir gibst... Es ist halt schwer, eine vernünftige Diskussion mit jemandem zu führen, der absolut null konstruktive Anmerkungen zulässt. Für Dich ist jeder, der nicht uneingeschränkt zu allem ja und amen sagt, ein schlechter Fan/ein schlechtes Mitglied. Schade. Aber muss man so akzeptieren. Insgesamt ist der Weg des FC Wacker Innsbruck positiv zu beurteilen und der Transfer von Vallci - trotz des großen sportlichen Verlustes - ein gutes Zeichen, wie man Spieler günstig/gratis holt, sie weiter entwickelt und dann gewinnbringend verkauft. Spannend wär die Frage, ob der Verein damit jetzt schuldenfrei ist. Da durch das Thema Eler und Vallci die anderen Namen etwas untergehen, möchte ich diese auch noch kurz erwähnen: Der "Aufstieg" von Murat Satin ist aus meiner Sicht auf alle Fälle positiv zu werten. Er hat(te) in der 2er-Mannschaft eine führende Rolle und hat schon 3 Positionen (Mittelfeld defensiv, offensiv rechts, defensiv links) gespielt. Solche Spieler sind Gold wert. Bei Armin Hamzic mag die Rückkehr auf den 1. Blick verwundern. Ich hätte ihn mir aber schon letzten Sommer als Führungsspieler in der 2. Mannschaft vorstellen können. Daher gut, dass es jetzt geklappt hat. Simon Rumer wiederum kann ich nicht beurteilen. Aber da er von der Akademie kommt und wenn man weiß, wie der Verband da herum fuhrwerkt, ist es umso wichtiger, dass man solche Talente beim Wacker halten kann, siehe zB auch Taferner. Insgesamt geht der Weg für mich so in eine positive Richtung. Wenn jetzt noch der doppelte Klassenerhalt (Wacker 1 + 2) gelingt, hat man vieles richtig gemacht.
  11. Der Wechsel von Vallci nach Salzburg wurde soeben bestätigt: https://www.fc-wacker-innsbruck.at/news/news-kampfmannschaft/3939-kadernews-vallci-nach-salzburg.html Sportlich ein großer Verlust, wie ich finde. Es ist sportlich schwer voranzukommen, wenn man fast jährlich die besten Spieler verliert. Andererseits muss man sich als Wacker mit der Rolle abfinden, dass man solche Spieler nicht halten kann, wenn Salzburg oder das Ausland ruft. Die Ablöse ist sicher gut. Im Bericht kündigt Ali ja auch einen neuen Verteidiger an. Dazu wird dann wohl noch ein Stürmer kommen.
  12. @fcw-girl: Sag mal geht´s noch? Ich will dem Wacker schaden?! Also das muss ich mir von Dir nicht sagen lassen. Eine Riesenfrechheit, was Du da von Dir gibst. Nur weil Du fern jeglicher Realität lebst und genau null (!) zulässt, was nur im Ansatz kritisch sein könnte. Leute wie Du schaden diesem Verein weit mehr, als jeder, der auch ein bisschen Kritik übt. Einige Wechsel sind jetzt fix: https://www.fc-wacker-innsbruck.at/news/news-kampfmannschaft/3938-kadernews-vier-spieler-wechseln.html Schade um Eler irgendwie. Hätte gehofft, dass er im Frühjahr bei uns noch eine Steigerung zeigt. Aber gut. Bin gespannt, wen wir jetzt als 2. Stürmer holen. Das mit Hamzic hat mich sehr überrascht. Denk aber auch, dass er unserer 2. Mannschaft weiterhelfen kann.
  13. Über die Sinnhaftigkeit der 2. Mannschaft in der 2. Liga braucht man nicht mal ansatzweise diskutieren. Von daher ist ein "das willst Du nicht begreifen" hier fehl am Platz. Also ich kenn doch viele Fans und Mitglieder, aber eigentlich keine, die gegen den Verein querschießen, sondern solche, die sich Gedanken um ihren Wacker machen. Die einen sind kritischer, die anderen weniger. Ich bin aber um jede/n einzelne/n froh und differenziere nicht in besser oder schlechter. Weil jeder, der zum Wacker steht, verdient Respekt. Was Trainingszentrum und mehr Budget anlangt, hoff ich natürlich sehr, Du hast recht und es tritt so ein.
  14. "Aber sonst sehe ich keinen Vorteil"... ist gut. Trainingszentrum und Budget sind so ziemlich die wichtigsten Posten. Und da sind sie dem Wacker um Lichtjahre voraus. Dass es in der Steiermark (und eigentlich überall) mehr Unterstützung für den jeweiligen Verein, bei uns dafür umso mehr Querschüsse gibt, ist natürlich auch klar.
  15. Ich würd sagen, wir reden hier nicht von jungen Spielern, die sich erst entwickeln müssen, sondern zB von einem Vallci, der sich in der Bundesliga bereits etabliert hat. Daher kann es einem wie ihm so ziemlich egal sein, ob Wacker oder Sturm ein Team in der 2. Liga hat oder nicht. Der Herr will verständlicherweise weiterkommen. Und natürlich ist uns Sturm Graz auch allgemein in der Entwicklung als Verein weit voraus. Das geht von den Trainingsmöglichkeiten bis zum Budget usw. Bei aller Liebe zum Wacker, die wir alle haben, ein bisschen in der Realität sollte man schon leben. Insgesamt stimme ich - man möchte es kaum glauben - inhaltlich gidi weitgehend zu. Wobei ich bei den von ihm genannten Alternativen, jetzt nicht Bauchweh, aber doch etwas Bedenken hab. Ganz einfach deshalb, weil ja bekanntlich unser Trainer am Weg zum Erfolg auf eine stabile Defensive setzt. In dieser würde ein Abgang von Vallci schon eine große Lücke hinterlassen. Wobei natürlich nach einem möglichen Transfer von Patrik Eler ein neuer Backup-Stürmer wohl größere Priorität hätte.