bernesto99

Members
  • Gesamte Inhalte

    6
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über bernesto99

  • Rang
    Anfänger

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SK Rapid Wien
  • So habe ich ins ASB gefunden
    Persönliche Empfehlung
  1. Sowas von garnichts!!!! Wo soll man anfangen vielleicht beim kapitän der so einen richtigen Hundskick runterspielt als obs ihm richtig am orsch vorbeigehen würde. Berisha ist der einzige der zumindest die Tugenden von Rapid verstanden hat alle anderen einfach nur traurig...
  2. Wir haben nichts zu verlieren!!! Sturm hat definitiv mehr Druck also einfach befreit aufspielen dann wird das was!!!! Boli und Galvao werden sicher fehlen es muss jetzt Kampfgeist her Gemma Rapid!!!!
  3. Hoffe mal das ist genug Motivation für morgen!!!! ABER es kann auch schnell wieder vorbei sein
  4. Ljubicic wennst nicht willst dann sei so nett und lass dich auswechseln... SHFG wartet eh schon
  5. Von vorne bis hinten eine einzige Katastrophe. Nicht nur das wir hinten laufend Fehlpässe mit Ansage produzieren, schaffen wir es nichtmal einen gscheiten Angriff zustande zu bringen. Alles viel zu kompliziert, es fehlt an allen Ecken und Enden an der Kreativität.
  6. Grundsätzlich stellt sich schon das Problem, dass wir keinen Spieler haben der in die Räume laufen kann. Sowohl Murg als auch Schaub legen eher darauf Wert, dass sie Anspielmöglichkeiten im Mittelfeld sind. Uns fehlt ein schneller Stürmer oder noch besser wären schnelle Flügelspieler, sowie Schobi. Joe und Kvili sind keine Stürmer, die schnelle Läufe in den freien Raum wagen, sondern passable Stürmer die schnelle Flitzer auf den Seiten oder als Sturmpartner bräuchten um auch selber gefährlich werden zu können. Bei Prose sehe ich weder die Fähigkeit von Kvili oder Joe noch die Fähigkeit freie Räume zu nutzen, deswegen ist ihn in die Startaufstellung zu geben vielleicht gegen SK. Pölten nicht verkehrt, aufgrund unseres Mangels an dieser Position, jedoch sicherlich verkehrt deswegen keinen weiteren Offensivmann zu kaufen.