Mike_83

SV Ried - SVM

41 Beiträge in diesem Thema

Was ist drinn gegen den Aufsteiger?

Naja, gegen die heimstarken Rieder bin ich eigentlich mit einem X zufrieden, obwohl ein Sieg im Hinblick auf den Anschluß ans Mittelfeld natürlich optimal wäre.

Andererseits glaube ich, daß wir uns vor Auswärtsspielen manchmal selbst runterziehen und dadurch vielleicht nicht das Selbstvertrauen haben, das wichtig ist, um dort zu gewinnen.

Meine größte Sorge ist eigentlich der körperliche Zustand der Mannschaft. Mal sehen, ob sie die "englische Woche" verkraftet, beim SVM muß man da ja immer etwas skeptisch sein.

Borenitsch - Mravac - Pauschenwein, Patocka - Mörz, Kausich, Kühbauer, Lang, Fuchs - R. Wagner, Naumoski

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Andererseits glaube ich, daß wir uns vor Auswärtsspielen manchmal selbst runterziehen und dadurch vielleicht nicht das Selbstvertrauen haben, das wichtig ist, um dort zu gewinnen.

*zustimm*

Wir sind auswärts ein Gegner geworden und müssen uns nicht mehr verstecken. Trotzdem wird es schwer in Ried. Die sind sicher motiviert für eine Revanche.

Austellung schaut gut aus: Aber ich würde den Schutti auf jeden Fall aufstellen. Schutti - Naumoski ist ein guter Sturm!

mein Tipp: 2:2

bearbeitet von Sjeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Ziel in Ried muss ein Punkt sein. Masttersburg ist Auswärts nicht nur ein Punktelieferant, sondern ein ernsthafter Gegner, wenn wir die ersten 2 Minuten überstehen :clever:

Mein Tip ist ein 1:1 Naumoski macht sein 7. Saisontor!

mfg Ganman

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lang ist verletzt. Da muss wohl kaintz ran.

Im Sturm würde ich dann eher noch den Hanikel aufstellen, der ist Jung und gehört forciert - nicht so der Renne...

mfg Sjeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lang ist verletzt. Da muss wohl kaintz ran.

Im Sturm würde ich dann eher noch den Hanikel aufstellen, der ist Jung und gehört forciert - nicht so der Renne...

mfg Sjeg

860671[/snapback]

aso? :ears:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lang ist verletzt. Da muss wohl kaintz ran.

Im Sturm würde ich dann eher noch den Hanikel aufstellen, der ist Jung und gehört forciert - nicht so der Renne...

mfg Sjeg

860671[/snapback]

Hanikel hat leider andauernd Probleme mit seinen Adduktoren. Schön langsam, aber sicher wird er zum Dauerverletzten á la Fülöp, was ich natürlich niemandem wünsche und gerade im Fall Hanikel - er ist ja erst 22 Jahre alt - sehe tragisch wäre.

Kann mich jedoch, seit Hanikel beim SVM ist, nicht daran erinnern, daß er mal ein Monat lang hindurch fit gewesen wäre und das sollte einem schon nachdenklich machen.

Wer spielt - ob Hanikel oder René Wagner - ist mir eigentlich egal. Der Bessere soll spielen. René Wagner ist ja nicht so schlecht, aber für das, was er kostet, hat er bisher sicher zu wenige Tore erzielt und ein Stürmer wird weltweit an Toren gemessen und an sonst nichts.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Punkt ist sicherlich drin.

Ich würde auch eher zu Rene Wagner tendieren als zu Hanikel.

Bis auf sein Tor im Hanappi hat er noch nicht allzu viel gezeigt.

Lederer sollte ihn mMn erst wieder aufstellen wenn er wirklich zu 100% fit ist.

Hinten dichtmachen und auf Konter spielen,dann könnte ein Remis gelingen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ein Punkt ist sicherlich drin.

Ich würde auch eher zu Rene Wagner tendieren als zu Hanikel.

Bis auf sein Tor im Hanappi hat er noch nicht allzu viel gezeigt.

Lederer sollte ihn mMn erst wieder aufstellen wenn er wirklich zu 100% fit ist.

Hinten dichtmachen und auf Konter spielen,dann könnte ein Remis gelingen.

861119[/snapback]

hinten dichtmachen stell ich mir bei uns so vor: :kampftrinker: -> eine andere form von dichtmachen kann ich mir bei unserer verteidigung nicht wirklich vorstellen. :ratlos:

ich gebe allerdings zu, dass in den letzten spielen unsere verteidigung ausnahmsweise relativ gut war/ausgesehen hat, aber vielleicht liegt das ja auch an eher durchschnittliche bis schwache gegner (gak, admira, waidhofen)?

das spiel in ried ist eigentlich auch für uns richtungsweisend. denn wenn wir verlieren sollten, dann sieht die verteidigung bei eine eventuellen 0:1-niederlage sicher besser aus als bei einer 2:3 oder 3:4 niederlage bzw. bei einem unterschied von 2 und mehr toren. es kommt aber auch immer darauf an wie stark/schwach der gegner gespielt hat. wieviel euro zahl ich denn da jetzt wieder ins phrasenschweindl? hoffentlich brauch ich da keinen kredit! :nervoes:

btw.: ein unentschieden erhoffe ich mir natürlich auch, gegen mehr hab ich allerdings auch nix einzuwenden. :D

bearbeitet von Renne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab's schon im Ried-Channel geschrieben, aber hier noch einmal: Angesichts unserer Ausfälle (Thomas Wagner, Marcus Hanikel, Markus Schmidt und Martin Lang fallen fix aus, dazu sind Kühbauer, Kaintz und Ratajczyk zumindest fraglich) können wir ein X wie einen Sieg feiern!

Ich werde doch nicht nach Ried mitfahren, obwohl es mich gereizt hätte, aber der Beruf hat Vorrang.

Hab damals auch überlegt, ob ich nach Innsbruck mitfahren soll, hab es dann doch nicht getan und mir das Spiel zu Hause in der Premiere-Konferenz angesehen. Wir haben bekanntlich 2:4 verloren, nachher war ich froh, daß ich mir die Reisestrapazen erspart habe.

So ein Gefühl habe ich für morgen eigentlich auch.

Ich wünsche allen, die nach Ried fahren, trotzdem ein nettes Spiel und hoffe natürlich, daß unsere Jungs trotzdem irgendwie mit Punkten heimkommen werden, obwohl ich angesichts der vielen Ausfälle skeptisch bin und gerade überlege, ob ich meinen ursprünglichen Tipp (2:2) nicht doch noch auf einen Ried-Sieg ummünzen soll.

:heul:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

iltscho und mössner haben uns allerdings in tirol trotzdem zwei tore geschossen. die niederlage an sich hat uns dort nur die verteidigung beschert (v.a. ratajczyk). mit einer sattelfesten abwehr wäre ein remis in tirol 1. gerecht und 2. durchaus möglich gewesen, wenn nicht sogar ein sieg. und die beiden erstgenannten spieler sind ja auch in ried dabei. sorgen würde ich mir nur machen wenn didi nicht auflaufen kann, aber vielleicht schafft es mörz ihn einigermaßen zu ersetzen. die rieder werden wahrscheinlich selber gar nur mit einem stürmer spielen und da kann es durchaus sein, dass kuljic in der offensive quasi "verhungert" und sich ständig die bälle aus dem mittelfeld holen muss, wie es ja bereits beim auswärts-remis bei der admira passiert is.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hinten dichtmachen stell ich mir bei uns so vor: :kampftrinker: -> eine andere form von dichtmachen kann ich mir bei unserer verteidigung nicht wirklich vorstellen. :ratlos:

Ja gut,bei den Auswärtsspielen in Pasching und gegen die Austria hats ned wirklich funktioniert.

Die beiden sind aber auch höher einzuschätzen als Ried.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hinten Dichtmachen hat noch nie funktioniert seit ich ins Pappelstadion gehe und das ist jetzt schon ein weilchen....

Wir können die Spiele nur dann gewinnen wenn wir das Mittelfeld kontrollieren und so die Abwehr entlasten - so haben fast alle SVM-Siege ausgesehen...

Insofern, vergiss das Mauern...das bringt nix!

mfg Sjeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ja gut,bei den Auswärtsspielen in Pasching und gegen die Austria hats ned wirklich funktioniert.

Die beiden sind aber auch höher einzuschätzen als Ried.

861153[/snapback]

no na net! hast mei post net glesen? :glubsch:

bearbeitet von Renne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hinten Dichtmachen hat noch nie funktioniert seit ich ins Pappelstadion gehe und das ist jetzt schon ein weilchen....

Wir können die Spiele nur dann gewinnen wenn wir das Mittelfeld kontrollieren und so die Abwehr entlasten - so haben fast alle SVM-Siege ausgesehen...

Insofern, vergiss das Mauern...das bringt nix!

mfg Sjeg

861175[/snapback]

Genau so ist es.

Mauern paßt zum SVM genauso wenig wie der Schnee zum Sommer, nämlich überhaupt nicht.

Dafür haben wir gar nicht das Spielermaterial, denn unser Mittelfeld ist bis auf Marek Kausich ziemlich offensiv ausgelegt und auch unsere beiden Flügel, Bernd Kaintz und Christian Fuchs, haben im Offensivbereich mehr Qualitäten als im Defensivbereich.

Wie man sieht, ist es aber vor allem eine Frage der Einkaufspolitik, ob man eine Mannschaft zur Verfügung hat, die erfolgreich mauern kann oder eben nicht.

Bei uns wird eben mehr Wert auf die Offensive gelegt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.