Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Funkmaster

Wacker Tirol - SK Sturm (30. Runde)

10 Beiträge in diesem Thema

Wacker Tirol 6159.gif - sturm.gif SK Sturm Graz

Bewerb: T-Mobile Bundesliga

Runde: 30

Datum, Uhrzeit: Sa, 23.04.2005, 18:30 Uhr

Spielort: Tivoli Neu

alles rein zum schweren spiel in tirol.

nachteil: durch den cup-nachtrag ham wir ne englische woche - geh also nicht davon aus dass unsere auswärtsserie gerade in tirol bricht :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nach eurer guten Leistung gegen Rapid, bin ich schon gespannt wie ihr euch am Sa bei uns verkauft ?

Hoffe jedoch, dass wacker nach dem Rückrundeauftakt gegen Bregenz endlich seinen 2. sieg in dieser Sasion feiren kann und ass die grazer zumindest einen halb so guten Auswärtssupport wie im Sommer hinlegen, dann wirds sicher ein feines Match :clap:

Mein Tipp: 2:1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hoffe mal wieder auf einen Auswärtssieg.

Aber ich glaube jetzt wird wieder Radakovic im Tor stehen weil er im Cup einen Elfer gehalten hat.

Ich habe so nichts gegen Radakovic aber Gratzei darf nichtmal einen Fehler machen ohne das er um sein Leiber Angst haben muss.

Radakovic hat in 3 Partien voll geschnitzt und bekommt immer noch eine Chance.

So kann man Junge auch vergraulen aber das ist bei Sturm in den verganenen Jahren nichts neues.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

radakovic war bis auf den elfer der totale unsicherheitsfaktor. der hat seinen strafraum nicht unter kontrolle. würd des absolut nicht einsehen können wenn er in tirol beginnen darf.

ich tippe auf ein 0:0 - warum? unsere 5er kette steht super, aus dem mittelfeld kommt defensive unterstützung, aber annähernd null offensive entlastung und ein stürmer, egal wer auch immer, kann das vorne nicht allein kompensieren. und weitschuß glück hamma net.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die Konzentration des Trainers richtet sich allerdings schon auf das samstägige Spiel gegen Wacker in Tirol. Petrovic erwartet ein „ganz schwieriges Spiel“. Weil man zum einen die kräfteraubenden 120 Minuten wegstecken und zum anderen das Ausscheiden psychologisch verarbeiten muss. Das Austria-Spiel so rasch als möglich vergessen lautet die Devise von Kapitän Jürgen Säumel: „Außerdem wollen wir endlich beweisen, dass wir auch auswärts für einen Sieg gut sind. Mit derselben Leistung wie gegen die Austria können wir es schaffen.“ Ob er wieder mit Bruder Gerald im Mittelfeld spielen wird, wird sich in den ausstehenden Trainings ergeben. Denn bei den verletzten Linz und Neukirchner muss man noch abwarten. Dmitrovic „steht“ nach seiner fünften gelben Karte. Dafür kommen die gesperrt gewesenen Filipovic und Krammer wieder in den Kader zurück.
kleine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MÖGLICHE AUFSTELLUNGEN:

Tirol: Pavlovic - Schroll, H. Eder, Schrott - Mimm, Grüner, Mader, Brzeczek, Windisch - Mair, B. Akwuegbu

Ersatz: De Vora - Hölzl, Aganun, Schreter, H. Aigner

Es fehlen: Alfred Hörtnagl, Zelic, Mühlbauer, Planer, Wazinger (alle verletzt), Alexander Hörtnagl (im Aufbautraining)

Sturm: Gratzei - Ertl, Silvestre, Verlaat, Gercaliu - Dag, Neukirchner/G. Säumel, J. Säumel, Rojas - Filipovic, Linz/Rabihou

Ersatz: Radakovic - Mörec, Krammer, Kienzl, Karner, Rauter

Es fehlen: Dmitrovic (gesperrt), Mujiri, Salmutter, Rottensteiner, Leitgeb (alle verletzt)

Fraglich: Linz, Neukirchner (beide angeschlagen)

sport1.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auch nach dem so knappen Cup-Aus gegen die Austria sind die Sorgen bei Sturm nicht kleiner geworden. Heute steht bereits die nächste wichtige Partie in Innsbruck auf dem Programm. "Eine große Chance für uns. Punkten wir gegen Tirol, können wir uns vor dem Duell mit Bregenz nächste Woche etwas Luft verschaffen. Verlieren wir, ist der Druck schon wieder groß. Das wollen wir aber unbedingt vermeiden", so Sturm-Trainer Mischa Petrovic.

Verletztenliste. Nicht gerade hilfreich bei der Mission "Vorzeitige Vertreibung des Abstiegsgespenstes" ist allerdings die Verletztenliste, die nicht unbedingt kürzer geworden ist. Mujiri, Salmutter, Rottensteiner, Leitgeb (alle verletzt) sowie der gesperrte Dmitrovic blieben in Graz. Linz und Neukirchner stiegen zwar in den Bus Richtung Tirol, ob sie wirklich noch fit werden, ist aber mehr als nur fraglich. Wenigstens sind Filipovic und Krammer nach ihren Sperren wieder zurück.

Ähnlich wie Sturm. Aber nicht nur angesichts der Ausfälle warnt Petrovic vor den Tirolern: "Eine Mannschaft ähnlich wie wir, eine gute Mischung aus Jung und Alt. Und sie werden alles daransetzen, eine Trendwende zu schaffen." Womit er wohl Recht hat, denn Tirol ist seit 19. Februar ohne Sieg, den letzten Punkt gab es am 12. März (1:1 gegen Mattersburg). Und seit 449 Minuten ist man überhaupt ohne Torerfolg. Ein Sieg ist für die Tschertschessow-Truppe (ohne Zelic und Hörtnagl) also fast Pflicht.

kleine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nach eurer guten Leistung gegen Rapid, bin ich schon gespannt wie ihr euch am Sa bei uns verkauft ?

Hoffe jedoch, dass wacker nach dem Rückrundeauftakt gegen Bregenz endlich seinen 2. sieg in dieser Sasion feiren kann und ass die grazer zumindest einen halb so guten Auswärtssupport wie im Sommer hinlegen, dann wirds sicher ein feines Match :clap:

Mein Tipp: 2:1

zugegeben der auswärtsmob beim letzten aufeinandertreffen war sehr fein.

optisch wie auch akkustisch und auch nach dem spiel immer noch ziemlich motiviert!! :super:

Heute wird aber wieder gesungen und da hat es ein auswärtsmob eben nicht so leicht sich bemerkbar zu machen! aber trotz des sportlichen niedergangs wird die szene von sturm immer besser!

Tippe trotzdem mal wieder auf einen knappen 1:0 oder 2:1 Sieg!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
aber trotz des sportlichen niedergangs wird die szene von sturm immer besser!

wirtschatflich...sportlich gehts eh scho langsam wieder a bissi nach oben

aber man dankt für die blumen, obwohl ich beim denkwürdigen letzten aufeinandertreffen nicht zugegen sein konnte :schluchz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.