Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
much

Hans Grill

15 Beiträge in diesem Thema

Sein Leben

Bregenz-Präsident Hans Grill hatte kürzlich dem sportventil gegenüber sein Herz ausgeschüttet, in ein paar hörenswerten Stunden haben wir mehr über den fußballverrückten Steirer aus Vorarlberg erfahren, als normalerweise aus ihm herauszuquetschen war.

Mit ein Thema: Natürlich seine Jugos, die verdächtigt werden, das eine oder andere Match verkauft zu haben.

Was aber, wenn die Bregenzer runter müssen, sportlich, wohlgemerkt. Der Druck auf den Verein nimmt mit jeder neuen <Enthüllung> zu, das geht nicht spurlos vorüber, obwohl der Trainerwechssel von van Acker zu Kornexl zwar vielleicht kein qualitativer Absturz war, letztlich aber doch Unruhe schon während der Vorbereitung bedeutet hatte.

Grill: "Wenn wir absteigen, hör' ich auf!"

Na, wui, Herr Präsident, schließlich wissen wir genau, wieviel Geld und noch mehr Grillblut in diesem Verein stecken. "Na, ja", relativiert er umgehend, "wenn dann in der Red Zac-Liga die Spieler kommen und bitten mich: Bitte, machen's weiter, bis wir wieder aufsteigen, dann weiß ich net, ob ich vielleicht doch noch...!"

Ein Vorarlberger Oberstaatsanwalt hatte ihm gesagt, <man> wisse doch, daß jeder Fußballverein Schwarzgelder zahle. Wollen wir die Verfehlungen des 75jährigen Präsidenten nicht näher beleuchten, nur soviel: Hans Grill zahlte 50.000 ATS Finanzstrafe, Josef Fritz 30.000 und dessen Schwiegersohn immerhin 40.000. Die Finanzbeamten hatten ihm folgenden Rat mit auf den Weg gegeben: "Herr Grill, hören's doch auf, sie richten sich noch zu Grunde!"

Zurzeit ist der geplagte Präsident für sein Hobby unterwegs, um 507. 000 <aufzutreiben>, denn genau dieser Betrag fehlt noch, um den Betrieb bis Sommer aufrecht zu erhalten. Immer vorausgesetzt, die Mannschaft steigt nicht ab.

Und wenn's wieder einmal finanziell nicht funktioniert, wenn das Loch nicht zu stopfen ist? Dann sucht der Chef einer Firma, die mit gebrauchten Baumaschinen handelt, bei einer der Vorarlberger Banken um einen Termin an.

Sohn Werner, der den Betrieb mittlerweile leitet, hatte ihm schon zwei Mal gedroht, wenn der Papa noch einmal Geld aus der Firma raushole, "dann geh' ich weg von zu Haus'...!"

Erst wenn man die privaten Opfer des <fußballverrückten Fußballpräsidenten> genau kennt (in Wahrheit zum <Schlag-treffen...!>), versteht man die <Milde>, mit der ihn seine Vorarlberger Freunde behandeln.

"Ich muß einfach weiter machen. Der Verein, das ist mein Leben...!"

(copyright sportventil)

(21.02. 05 5:11:15)9166

quelle: www.sportventil.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich finde da stehen sachen drin, die man einfach wissen muss um sich eine meinung über unseren, zugegebenen streitbaren, präsidenten zu bilden!

denke ohne solche typen, würde es in österreich kaum mehr fußball auf diesem niveau geben. (was auch immer das heißen mag)

bearbeitet von much

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zurzeit ist der geplagte Präsident für sein Hobby unterwegs, um 507. 000 <aufzutreiben>, denn genau dieser Betrag fehlt noch, um den Betrieb bis Sommer aufrecht zu erhalten.

mich als bregenz-fan würde dieser satz beunruhigen. (außer man glaubt nicht daran, dass es so um den verein steht...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Grill hat sicherlich schon einige Fehler gemacht... aber nicht nur er... er ist auch nicht immer an allem Schuld.....

Er kämpft für den Verbleib in der obersten Spielklasse, opfert dafür viel Geld... und das alles, obwohl es derzeit nicht gerade danach ausschaut, als ob wir dieses Jahr oben bleiben...

mich als bregenz-fan würde dieser satz beunruhigen. (außer man glaubt nicht daran, dass es so um den verein steht...)

was heißt beunruhigen.. das es finanziell nicht rosig ausschaut ist ja nix neues, war immer schon so...

ich weiß, jetzt wird von dir sicherlich wieder euer Präsident Nagel in den Himmel gelobt, euer Verein ist ja (angeblich) schuldenfrei... Mich als Lustenau-Fan würde es auch beunruhigen, jedes Jahr das Versprechen zu bekommen: Dieses Jahr steigen wir auf... und dann wird (schon wieder) nix daraus... Euer Präsident risikiert überhaupt nichts und macht nur große Sprüche...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@derlei

jaja, die veu-fans haben den EHC auch immer ausgelacht, auch wie er freilwillig in die Nationalliga abgestiegen ist. und ein jahr später hat dann der ehc feldkirch 2000 inkl. der felkircher fans darum gebettelt überhauptnoch mitspeilen zu dürfen.

in österreich ist jeder, der keine schulden anhäuft ein depp. aber nicht nur dort. schau nach deutschland. kleine clubs wie rostock und freiburg wirtschaften ehrlich und am limit und spielen gegen den abstieg. der bvb hat 190mio € schulden angehäuft, ist meister und cl-sieger geworden und steht jetzt am angrund. fair ist das nicht und ich würde mich auch freuen, wenn lustenau mal fünft werden würde. aber trotzdem ists mir lieber ich bin noch in 10 jahren fan vom gleichen club, der noch den gleichen namen (vielleicht sogar ohne sponsorennamen) und die gleichen farben trägt.

deswegen fühle ich mich alles andere als verarscht von unserem präsidenten. ich sehe ihn auch keine grossen sprüche klopfen. Lustenau spielt seit jahren oben mit, ist schuldenfrei (nicht nur angeblich), hat mehr zuschauer als jeder andere klub im ländle und auch dieses jahr wieder chancen auf den aufstieg.

bearbeitet von DerFremde

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...jedes Jahr das Versprechen zu bekommen: Dieses Jahr steigen wir auf... und dann wird (schon wieder) nix daraus... Euer Präsident risikiert überhaupt nichts und macht nur große Sprüche...

eigentlich ists ja egal, aber: das ziel der austria in den letzten jahren war nicht immer der aufstieg. letztes jahr eher schon. nur so leute wie du und zt. die presse (jaja.. .nicht die vn) aus dem osten haben uns zum favoriten gemacht.

heuer ist das ziel der aufstieg. ganz klar. das kann man glaub ich sagen. zur zeit schauts auch nicht schlecht aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
eigentlich ists ja egal, aber: das ziel der austria in den letzten jahren war nicht immer der aufstieg. letztes jahr eher schon. nur so leute wie du und zt. die presse (jaja.. .nicht die vn) aus dem osten haben uns zum favoriten gemacht.

heuer ist das ziel der aufstieg. ganz klar. das kann man glaub ich sagen. zur zeit schauts auch nicht schlecht aus.

Ich glaube dass der vierkampf um den Aufstieg bis zum Schluss Spannend bleibt-was Euere Zielsetztung anbelangt,um die zu erreichen müsstet ihr gleich beim ersten Spiel in Altach euere Ambitionen auf den aufstieg unter beweis stellen!

Nur mir gefällt das ganze natürlich nicht-wir brauchen nämlich die 3 Punkte um an Gratkorn im Kampf um Platz 6(der in der nächsten Saison ein Heimspiel mehr bedeudet) dranzubleiben und den Abstand zum LASK(der stark aufgerüstet hat und sich sicher ganz anders präsentieren wird wie im Herbst)beizubehalten!

Bleibt also abzuwarten was die nächsten Runden für Überaschungen mit sich bringen!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube dass der vierkampf um den Aufstieg bis zum Schluss Spannend bleibt-was Euere Zielsetztung anbelangt,um die zu erreichen müsstet ihr gleich beim ersten Spiel in Altach euere Ambitionen auf den aufstieg unter beweis stellen!

Nur mir gefällt das ganze natürlich nicht-wir brauchen nämlich die 3 Punkte um an Gratkorn im Kampf um Platz 6(der in der nächsten Saison ein Heimspiel mehr bedeudet) dranzubleiben und den Abstand zum LASK(der stark aufgerüstet hat und sich sicher ganz anders präsentieren wird wie im Herbst)beizubehalten!

Bleibt also abzuwarten was die nächsten Runden für Überaschungen mit sich bringen!!

am besten wird sein:

wir gewinnen bei euch und steigen auf. ihr gewinnt danach soviele spiele, dass platz 6 überhaupt kein problem ist!!! :clap:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
eigentlich ists ja egal, aber: das ziel der austria in den letzten jahren war nicht immer der aufstieg. letztes jahr eher schon. nur so leute wie du und zt. die presse (jaja.. .nicht die vn) aus dem osten haben uns zum favoriten gemacht.

Stimmt... mein Fehler... Die Aufstiegskarten wurden jahrelang verkauft - der Verein hatte allerdings nicht das Ziel aufzusteigen... :x

deswegen fühle ich mich alles andere als verarscht von unserem präsidenten. ich sehe ihn auch keine grossen sprüche klopfen.

Ach komm, dass euer Präse nur Sprüche klopfen kann, weiß doch jeder... "Wir bleiben die Nummer 1 im Ländle", "In 3 Jahren spielen wir im UEFA Cup",.....

hat mehr zuschauer als jeder andere klub im ländle

und genau deshalb hättet ihr fast oben bleiben müssen.. ihr wart der 1. Ländle Verein seit langem, der wieder aufgestiegen ist, hattet dadurch wirklich hohe Zuschauerzahlen... und mit diesen Einnahmen schafft ihr es nicht, oben zu bleiben?? Tja, euer Präse wollte lieber noch Regtop in der Winterpause verkaufen, und so euer Ende besiegeln... so schauts aus...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sport.vol.at

Hans Grill redet von Rücktritt

Die momentane Klubsituation hat bei SW-Bregenz-Präsident Hans Grill hat Spuren hinterlassen: "Ich würde am liebsten alles hinschmeißen." Akute Geldsorgen sind für den Klubchef aber nicht das Hauptmotiv. Reden Sie mit! 

"Jeden Tag nur Widerstand, ich würde am liebsten alles hinschmeißen." Starke Worte eines Klubpräsidenten, der "seinen Verein" in den letzten sechs Jahren durch die Finanzspritzen aus der im Familienbesitz befindlichen Firma am Leben hielt. Die momentane Klubsituation hat aber am 74-jährigen, gebürtigen Steirer ihre Spuren hinterlassen. Erst der geplatzte Deal mit Thailand ("Meine Frau hat vom FIFA-Delegierten Worawi Makudi am Telefon eine Absage erhalten"), das Theater um die Neuverpflichtungen (Ziervogel, Baldauf und Awudu/noch immer nicht in Bregenz), die überstürzte Trennung von Trainer van Acker und die Meldungen über eine mögliche Verwicklung von SW-Spielern in den deutschen Wettskandal. All dies hatte Hans Grill noch weggesteckt, doch neue Probleme machen der Kämpfernatur nun arg zu schaffen.

Zum einen eine Taschenpfändung nach verlorenem Rechtsstreit mit Ex-SW-Präsident Sepp Fitz, zum anderen die drohende Neuaufrollung des Betrugsverfahrens, das im Dezember 2004 mit Geldstrafen endete. Fitz hatte auf die Rückerstattung von 500.000 Schilling geklagt und Recht erhalten. Inklusive Zinsen wurden nun laut Gerichtsbeschluss von den Bundesliga-Geldern 67.000 Euro abgezogen. "Nicht einmal ein Telefonat war dies den Herren der Bundesliga wert", ärgerte sich Grill. Richtig zornig zeigte er sich über die "Unverfrorenheit" seines Vorgängers. "Wenn ich einfach aufhöre und ähnlich agiere, dann kann der Klub zusperren", so Grill.

Leidtragende der Geschichte sind derzeit die Spieler, die weiter auf ihr Geld warten müssen. Eigentlich war für Mitte dieser Woche die Auszahlung seitens des Klubs angekündigt worden, doch nun flossen nur rund ein Drittel der erwarteten Gelder von der Bundesliga auf das Vereinskonto. "Die Spieler müssen sich keine Sorgen machen, sie bekommen ihr Geld, wenn auch verspätet. Dies gilt auch für unseren Extrainer, der ja nicht so tun soll, als ob er nur wegen den Geldes nach Bregenz kam. Er musste sich abmelden, Wohnung und Auto abgeben."

Die Neuaufrollung des Strafprozesses gegen die SW-Funktionäre Grill, Fitz und Feldkircher droht aufgrund der Tatsache, dass das neue Sozialbetrugsgesetz nicht in dem Umfang wie erhofft in Kraft treten wird. Nicht enthalten die Straffreiheit für leitende Angestellte. Im Dezember war das Betrugsverfahren deshalb vertagt worden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich muss ganz ehrlich sagen, ich bin im moment einfach nur frustriert!

nur negative nachrichten die ganze zeit, das hält ja der größte fan nicht aus:

sportlich läufts überhaupt nicht

das finanzproblem ist größer denn je

angebliche verwicklung einiger spieler in den wettskandal

theater mit der admira wegen baldauf und ziervogel

der ominöse thailändische investor

ständige gerichtsverhandlungen des präsidenten

ständige veränderungen der organisationsstruktur (kienreich, ...)

äußerst negative berichterstattung in den vorarlberger medien

und was weiß ich noch alles!

ich spür einfach nur ein tiefes dumpfes gefühl der resignation in mir! innerlich hab ich mit dem thema bundesliga eigentlich schon mehr oder weniger abgeschlossen, sportlich hät ich ja vielleicht noch hoffnung, aber ich würd momentan fast drauf wetten, dass wir die lizenz nie und nimmer bekommen werden.

und wenns mir schon so geht wie gehts dann erst den spielern, könnte mir vorstellen, dass die momentan auch nicht gerade bei bester laune sind und mit größter konzentration bei der arbeit sind!

und wie es unserem präsi geht, steht eh in dem artikel den derlei gepostet hat!

bin langsam der meinung, dass man schon für die red-zak planen sollte und mit einem jungen team das frühjahr fertig spielen sollte. und dann in der red-zak einen völligen neubeginn starten!

eins möcht ich aber noch dazu sagen: bin zwar jetzt frustriert und deprimiert aber fan von schwarz-weiß bregenz werd ich auch in der vorarlbergliga noch sein!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bin langsam der meinung, dass man schon für die red-zak planen sollte und mit einem jungen team das frühjahr fertig spielen sollte. und dann in der red-zak einen völligen neubeginn starten!

Vielleicht ist nach 6 Jahren die Zeit gekommen, die Bundesliga zu verlassen...

Aber die Spieler haben sicherlich noch nicht aufgegeben... Der Auftritt in Innsbruck war eigentlich recht gut, nur leider haben wir die Punkte verschenkt... Spielerisch sind wir nicht so schlecht, die dummen Fehler müsen endlich aufhören....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
und genau deshalb hättet ihr fast oben bleiben müssen.. ihr wart der 1. Ländle Verein seit langem, der wieder aufgestiegen ist, hattet dadurch wirklich hohe Zuschauerzahlen... und mit diesen Einnahmen schafft ihr es nicht, oben zu bleiben?? Tja, euer Präse wollte lieber noch Regtop in der Winterpause verkaufen, und so euer Ende besiegeln... so schauts aus...

du darfst nicht vergessen, das wir einer der wenigen clubs in der unteren tabellenhälfte waren, die kein geld vom stronach bekamen, bzw wollten.

bregenz hat ja vom onkel aus amerika einige milliönchen kassiert. nur hat sich unser vorstand da anders entschieden. man wollte sich eben nicht verkaufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bregenz hat ja vom onkel aus amerika einige milliönchen kassiert. nur hat sich unser vorstand da anders entschieden. man wollte sich eben nicht verkaufen.

wer das Geld nicht genommen hat, darf sich dann später auch nicht aufregen... und was heißt sich verkaufen?? Haben wir uns verkauft?? Hat der Stronach bei uns irgendetwas zu sagen?? Wäre mir neu...

und soweit ich mich noch erinnern kann, wollte euer Präse später dann doch das Geld, dann wars aber leider schon zu spät... (kann mich auch irren...)

bearbeitet von DerLei

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wer das Geld nicht genommen hat, darf sich dann später auch nicht aufregen... und was heißt sich verkaufen?? Haben wir uns verkauft?? Hat der Stronach bei uns irgendetwas zu sagen?? Wäre mir neu...

und soweit ich mich noch erinnern kann, wollte euer Präse später dann doch das Geld, dann wars aber leider schon zu spät... (kann mich auch irren...)

aufregen? ich rege mich nicht auf. ich stelle fest.

ich weiß nur soviel: salzburg hat zb auch stronach-millionen bekommen. als sie dann den ibertsberger nach italien verkauft haben (war es dieser spieler....?) hat stronach den großteil des erlöses bekommen. also wird er nicht in bregenz einfach so investiert haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.