Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
DerLei

Wacker Innsbruck - SW Bregenz

8 Beiträge in diesem Thema

mal wieder eine absolut unnötige niederlage, aber vom nicht schlecht gespielt aber trotzdem verloren können wir uns halt auch nichts kaufen. jetzt helfen nur noch punkte, egal wie!!

zur tormannfrage: ich versteh nicht warum nicht der nagel gespielt hat, würd den tolja überhaupt nicht mehr einsetzen.

denn: wenn er nicht in den wettskandal verwickelt ist, sind seine leistungen einfach zu unkonstant, was bringts wenn er zwischendurch mal wieder eine weltklasseleistung bringt, dann aber wieder tore bekommt, die nicht mal einem schülerligatormann passieren und die uns schon viele viele punkte gekostet haben. und sollte an diesen gerüchten doch etwas drann sein, na dann ist ja hoffentlich sowieso klar, dass er nie wieder ein spiel für uns macht!!

also kornexl, setz auf den nagel!!!!!!!!

bearbeitet von much

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

www.swbregenz.at

Verpatzter Start ins Frühjahr 2005 

19.02.05/SWB

Trotz der 1:0-Halbzeitführung konnte unsere Mannschaft in Innsbruck leider keine Punkte gewinnen. Aus einer kontrollierten Defensive setzte unsere Mannschaft von Beginn auf Konter, kurz vor der Halbzeitpause wurden die Bemühungen mit dem ersten Tor belohnt. Nach der Pause kamen die Hausherren aber glücklich zum Ausgleich und nur vier Minuten später fiel auch das zweite Tor der Tiroler. Unsere Mannschaft kämpfte aber weiter und kam eine Viertelstunde vor Schluss durch einen abgefälschten Weitschuss von Gunter Schepens zum 2:2-Ausgleich, aber nur zwei weitere Minuten danach erzielten die Tiroler die erneute Führung. Kurz vor Schluss gab es zwar noch Ausgleichschancen, diese blieben jedoch ungenützt.

Bei Minusgraden kamen 3100 Zuschauer ins Innsbrucker Tivoli-Stadion, darunter auch etwa 30 Vorarlberger Fans. Die Rasenheizung machte ein Spiel möglich, jedoch waren die Bodenverhältnisse alles andere als perfekt. Das Spiel war von zahlreichen Fehlern und Fehlpässen geprägt. Torchancen ergaben sich daher meistens eher zufällig, gute spielerische Szenen waren vor allem in der ersten Spielhälfte Mangelware.

In Minute 40 kam Stefan Jansen nach einem misslungenen Schussversuch von Olivier Nzuzi glücklich an den Ball und schob den Ball zur 1:0-Führung ins Tiroler Tor. Kurz vor der Pause war sogar noch die Chance auf das 2:0 da, jedoch verfehlte Mario Bolter das Tor bei seinem Schuss kurz vor dem Halbzeitpfiff.

Nach der Pause startete unsere Mannschaft zwar sehr offensiv, aber den Tirolern gelang nach einem Dribbling von Hörtnagl glücklich der Ausgleich. Nur vier Minuten danach kamen die Tiroler zu einer Überzahlsituation im Bregenzer Strafraum und der frei stehende Dennis Mimm traf genau ins Eck zum 2:1 für die Tiroler.

Unsere Spieler bäumten sich aber gegen die drohende Niederlage auf und erspielten sich auch gute Tormöglichkeiten. In der 73. Minute gelang auch der Ausgleich nach einem abgefälschten Schuss von Gunter Schepens.

Die Freude über den Ausgleich währte aber nur kurz, bereits zwei Minuten nach dem Ausgleichstreffer gingen die Tiroler erneut in Führung.

In den Schlussminuten riskierte Trainer Roland Kornexl alles, brachte mit Sasa Jakomin und Ulrich Winkler zwei weitere Stürmer. Der Ausgleich gelang jedoch nicht mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also das eine tor, das der tolja kassiert hat, hat mir auch schwer nach manipulation seitens hrn tolja ausgesehen - ist halt bitter, wenn man in so einem sumpf steckt, dass man akurat nochmal so ein eiertor bekommt!schön langsa´m kann man sich von bregenz verabschieden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mensch jetzt hört mal auf mit dem wettskandal scheiß. bevor nichts entschieden ist, sind das alles nur vermutungen von den doofen vorarlberger medien. (FUCK NEUE).

klar hat er schlecht ausgeschaut, aber pedersen hat ihm auch die sicht versperrt. ich bin auch dafür, dass er nagel einsetzen sollte bis die sache mit dem wettskandal geklärt ist.

man hätte in der ersten halbzeit das zweite tor schüßen müssen.

positiv war die moral der mannschaft. bei beiden rückständen ist super gekämpft worden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.