Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Tom032

"Weitere Verpflichtungen eher unwahrscheinlich"

6 Beiträge in diesem Thema

Toni Polster: "Weitere Verpflichtungen eher unwahrscheinlich"

Generalmanager will Verträge umstellen - 25 Spieler fliegen am Sonntag nach Marbella, drei Testspiele angesetzt

Wien - Am Sonntag fliegt Austria Magna nach Spanien, um in wärmeren Gefilden die Vorbereitungen auf die fußballerische Frühjahrssaison fortzusetzen. Neben 25 Spielern steigt auch der neue Generalmanager Anton Polster ins Flugzeug nach Malaga, von wo es dann per Autobus und PKW weiter nach Marbella geht. "Ich werde viel zum Lesen mitnehmen", sagte der violette Heimkehrer und meinte damit auch die Verträge. Die Bestandsaufnahme der rechten Hand von Mäzen Frank Stronach wird nämlich an der Mittelmeerküste fortgesetzt.

Zwölf Verträge laufen aus

Im Sommer laufen die Kontrakte von zwölf Spielern (Safar, Kuru, Troyansky, M. Wagner, Gilewicz, Vastic, Ratajczyk, Kitzbichler, Papac, Vachousek, Dheedene und Santos) aus, daher wird Polster Gespräche mit den Betroffenen führen. "Wir werden die neuen Verträge umstellen, leistungsbezogener gestalten. Wenn jemand entsprechende Leistung bringt und auch der Erfolg da ist, dann kann er bei uns weiter gutes Geld verdienen", kündigte der Wiener an. Wer weg aus Favoriten muss, darüber wollte er noch nicht sprechen.

Dass die Veilchen nach dem polnischen Mittelfeldspieler Sebastian Mila vor Ablauf der Winterübertrittzeit am 31. Jänner noch einen Neuen engagieren werden, bezeichnete der 40-Jährige als "eher unwahrscheinlich". Ein großes Anliegen ist Polster weiters die Nähe der Akteure zu den Sponsoren. "Eine Stunde vor jedem Heimspiel müssen die nicht im Kader aufscheinenden Spieler im VIP-Club anwesend sein und jene, die im Einsatz waren, nach dem Spiel dorthin kommen", nennt der Funktionär eine seiner Vorstellungen.

Vollstes Vertrauen zu den Trainern

"Obwohl ich der Chef bin", schreibt der Ex-Torjäger Teamwork groß. Das gilt für die Spieler ebenso wie für die Funktionäre. Gemeinsam mit Manager Markus Kraetschmer, der administrativ alles im Griff habe und ihm eine große Hilfe sei, der sportlichen Führung und den Scouts werde alles versucht, um den Verein in jeden Bereich noch besser, top zu machen. "Sportdirektor Günter Kronsteiner und Trainer Lars Söndergaard genießen mein vollstes Vertrauen", unterstrich Polster. Viele Sachen würden gemeinsam entschieden.

Nach rund drei Wochen intensiver Arbeit ("ich habe nicht auf die Uhr geschaut, widme mich zu 100 Prozent dem Verein" hat der neue starke Mann des Vize-Meisters die Übernahme eines neuen Job keine Sekunden bereut. "Ich bin immer ein Austrianer geblieben, auch wenn ich dazwischen nicht da war." Und er ist überzeugt, dass sein Verein im Sommer den Fans wieder die Meisterschale präsentieren wird. Dann wird der ÖFB-Rekordtorschütze seine Frau Lisi und sein zwei Kinder nach Wien übersiedeln. "Wenn es der SV Weiden wünscht, bleibe ich dort aber weiter Präsident."

Udo Siebenhandl als vierter Goalie

Im noblen West Inn in La Quinta oberhalb von Marbella werden insgesamt 25 Austria-Spieler Quartier beziehen. Vom erweiterten Kader fehlen nur Tormann Kuru, der beim LASK auf Probetraining weilt, und Saurer, den mit Salvatore ein anderer Amateur ersetzt. Als vierter Keeper neben Didulica, Safar und Ziegler wird der Stronach-Akademiker Udo Siebenhandl von der U19-Mannschaft mitreisen. Die Austria bestreitet gegen Rubin Kazan (26. Jänner), Bröndby Kopenhagen (30.1.) und Young Boys Bern (2.2.) drei Testspiele in Marbella (Beginn jeweils 16 Uhr).

Quelle: derstandard.at

bearbeitet von dos Santos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Udo Siebenhandl

Geiler Name irgendwie... schade, dass der vermutlich nie bei der Kampfmannschaft zum Einsatz kommen wird. :D

Interessant ist auch, dass mittlerweile seit drei "Sportdirektoren-Generationen" die Verträge immer mehr "leistungsbezogener" wurden. Ich frage mich echt, wie die Verträge noch vor drei Jahren ausgesehen haben (ein paar Vertragsdetails von Asanovic zB wär wohl ein Hammer :hammer: ).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geiler Name irgendwie... schade, dass der vermutlich nie bei der Kampfmannschaft zum Einsatz kommen wird. :D

Interessant ist auch, dass mittlerweile seit drei "Sportdirektoren-Generationen" die Verträge immer mehr "leistungsbezogener" wurden. Ich frage mich echt, wie die Verträge noch vor drei Jahren ausgesehen haben (ein paar Vertragsdetails von Asanovic zB wär wohl ein Hammer :hammer: ).

Wenn ich mir die Liste der Spieler anschaue bei denen die Verträge auslaufen, so dürften wohl die meisten ihren Vertrag noch unter Svetits bekommen haben. Und der war ja nicht gerade bekannt für seine Sparsamkeit. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geiler Name irgendwie... schade, dass der vermutlich nie bei der Kampfmannschaft zum Einsatz kommen wird. :D

Man kann für die Austria nur hoffen, dass der Name dieses Torhüters hält was er verspricht.

FORZA leicht gehandicapte Krake

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
didulica ist wieder völlig fit?

warum nimmt man ziegler mit?

hoffentlich schaut uns bilbao nicht zu, sonst wars das mit dem unterschätzen :D

Didulica ist noch nicht 100%ig fit, es soll aber bis zum 16. Februar kein Problem sein, also gegen Bilbao spielt er.

Ziegler ist da Kuru zum LASK gegangen ist neuer 3. Tormann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.