Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Hutz

Andorra gewinnt gg. Mazedonien

4 Beiträge in diesem Thema

Der 13. Oktober wird in Andorra den Eingang in die Geschichtsbücher finden. Das Nationalteamm des kleinen Pyrenäenstaates (68.000 Einwohner) hat am Mittwoch in der WM-Qualifikationsgruppe eins seinen ersten Sieg in einem offiziellen Bewerbsspiel gefeiert.

Andorra besiegte vor 200 Zuschauer im Estadio Comunal in der Hauptstadt Andorra la Vella Mazedonien durch ein Volleyschuss von Marc Bernaus in der 60. Minute sensationell mit 1:0.

Bernaus, der für den spanischen Zweitdivisionär Elche im Mittelfeld spielt, stoppte sich an der Strafraumgrenze einen weiten Einwurf und bezwang mit einem trockenen Schuss Mazedonien-Goalie Jane Nikoloski.

Mazedonien nicht schlecht

Das Ergebnis ist umso überraschender, als die Südeuropäer bisher gute Leistungen in der WM-Qualifikation gebracht hatten. Vor der Blamage gegen Andorra gab es ein 3:0 gegen Armenien, ein 1:2 gegen Rumänien und letzten Samstag ein 2:2 gegen die Niederlande.

Nicht zu unterschätzen

Andorra ist erst seit 1996 Mitglied der FIFA und hat bisher alle Qualifikationsspiele für Welt- oder Europameisterschaften verloren, hat sich jedoch vor allem in Heimspielen gegen große Fußballnationen wie Frankreich oder Belgien immer achtbar geschlagen.

Gruppe 1:

Mittwoch:

Andorra - Mazedonien 1:0 (0:0)

Andorra la Vella, 200 Zuschauer

Tor: Bernaus (60.)

Andorra: spielte mit: Koldo - Escura, Txema, Fernandez, Lima - Sonejee, Pujol (78./G. Garcia), Silva (85./J. Sanchez), Sivera - Bernaus, Ruiz (90./Jonas)

Mazedonien: Nikoloski - I. Mitreski, A. Mitreski (78./Bozinovski), Stavrevski, Trajanov - (46./Bajevski), Jancevski, Grozdanoski, Stojanoski, Pandev - Stojkov, Sakir

Quelle: sport.orf.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jo, die Quote war phantastisch...Hab mich aber nicht getraut...

Aber da war ja Liechtenstein - Portugal um einiges lustiger.

Jo, sensationell. Schön dass sowas einer anscheinenden Fußballgröße auch mal passiert. Ich möchte nicht daran denken was wäre, hätten sie gegen uns 2:2 gespielt. Ich glaube den Spott aus dem eigenen Land und vor allem den von unsren lieben nördlichen nachbarn hätt ich nur sehr schwer ertragen.

Heute Übrigens das Gigantenduell:

Luxemburg - Liechtenstein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde es genial, dass die so genannten "Kleinen" endlich einmal zu etwas kommen, die Portugiesen und Mazedonier sind vergleichsweise ohnehin viel zu sehr verwöhnt. Stellt euch vor, wie sehr die (wenigen) Fußballfans in diesen Ländern die nächsten Tage feiern werden - FORZA DILIRIUM!! :p

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.