Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Martinovic

Sturm und Ö statt "Bella Italia" und Albanien

12 Beiträge in diesem Thema

Wien - Länderspiele hier und dort halten zurzeit die Fußball-Welt in Atem. Auch Albanien.

Am Samstag verloren Balkan-Kicker zu Hause 0:2 gegen Dänemark, am Mittwoch steht die abenteuerliche Auswärtsreise nach Kasachstan auf dem Programm.

Auch in Österreichs Bundesliga gibt es einen Spieler, der mit einem Auge die Ergebnisse des Fußball-Zwergs verfolgt.

Eines unserer größten Talente nämlich: Ronald Gercaliu vom SK Sturm.

Lieber ÖFB als Albanien

Durch die unglaubliche Verletzungsmisere bei den "Blackies" seit kurzem in die Stammelf geschwemmt, hat sich das Potenzial des gebürtigen Albaners schon längst bis zu Hans-Peter Briegel, Teamchef Albaniens, herumgesprochen.

Mit einem Einsatz in der WM-Quali wurde er gelockt, doch das Mitglied des ÖFB-U17-Teams, das 2003 EM-Bronze eroberte, blieb standhaft, will unbedingt weiter für Österreich spielen.

"Zuerst muss ich aber Stammspieler bei Sturm werden. Dann ist aber sicher auch das Nationalteam ein Ziel", meint der Verteidiger, der seit dem 12. Lebensjahr in Österreich lebt, gegenüber Sport1.

Ziel Nummer eins scheint im Bereich des Möglichen. Denn er präsentierte sich zuletzt in Mattersburg bei seinem ersten Bundesliga-Einsatz über 90 Minuten erstaunlich abgebrüht.

Kein Rooney oder Ronaldo

Sein riesiges Potenzial ist vielen Beobachtern des heimischen Nachwuchses schon seit langem bekannt.

Dass er erst jetzt, wo Spieler wie Boban Dmitrovic, den der gelernte Abwehr-Chef auf der linke Seite der Sturm-Verteidigung ersetzt, zum Zug kommt, stört ihn nicht.

"Ich bin mit 18 Jahren noch sehr jung, da muss man Geduld haben. Jetzt habe ich die Chance gekriegt, die muss ich nutzen und schauen, dass ich gut spiele."

Ein Wayne Rooney oder ein Cristiano Ronaldo sind in diesem Alter schon Leistungsträger ihrer Nationalteams. Mit diesen Kalibern will er sich nicht vergleichen: "Solche Spieler gibt es nicht oft. Das schaffen zwei aus 100."

Angebote aus Italien abgelehnt

Bei Sturm findet er mit Trainer Michael Petrovic einen Förderer junger Spieler vor. "Der Trainer hat zu uns gesagt, dass das Verletzungsmisere unsere Chance ist, die wir nützen sollen. Mit den Jungen geht er sehr gut um, redet viel mit uns und motiviert uns", ist Gercaliu voll des Lobes.

Nutzt er diese Chance, kann er vielleicht in absehbarer Zeit einen Schritt nachholen, den einige seiner Altersgenossen wie Robert Olejnik (Aston Villa), Sascha Pichler (AC Florenz) oder Patrick Mayer (Vitesse Arnheim) bereits hinter sich haben: den Sprung ins Ausland.

An Verlockungen hätte es nicht gefehlt: "Fünf Mannschaften aus Italien, unter anderem Inter, wollten mich nach der U17-EM haben." Neben den Mailändern sollen auch Vereine wie Chievo und AC Torino interessiert gewesen sein.

Warum er denn das Abenteuer nicht gewagt habe? "Ich habe mir gedacht, ich bin noch zu jung. Mit 17 ins Ausland zu wechseln bringt nichts. Ich möchte noch bei Sturm bleiben. Wenn ich mich hier durchsetze, kann ich weiter schauen."

Weiter schauen, in Richtung ÖFB-Team und europäische Spitzenligen...

Peter Altmann

Ich finde dass es die richtige Entscheidung war bei Sturm zu bleiben und nicht so wie die anderen ins Ausland zu wechseln und dort zu versauern. Es gibt ja genügend Beispiele: Volkan Kahraman, Roland Linz, Thomas Prager usw...

bearbeitet von Funkmaster

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Warum er denn das Abenteuer nicht gewagt habe? "Ich habe mir gedacht, ich bin noch zu jung. Mit 17 ins Ausland zu wechseln bringt nichts. Ich möchte noch bei Sturm bleiben. Wenn ich mich hier durchsetze, kann ich weiter schauen."

eine ziemlich intelligente entscheidung, sieht man heutzutage ja nur mehr äußerst selten, dass ein junger spieler nicht dem ruf des geldes unterliegt und dafür seine sportliche entwicklung aufs spiel setzt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Warum er denn das Abenteuer nicht gewagt habe? "Ich habe mir gedacht, ich bin noch zu jung. Mit 17 ins Ausland zu wechseln bringt nichts. Ich möchte noch bei Sturm bleiben. Wenn ich mich hier durchsetze, kann ich weiter schauen."

eine ziemlich intelligente entscheidung, sieht man heutzutage ja nur mehr äußerst selten, dass ein junger spieler nicht dem ruf des geldes unterliegt und dafür seine sportliche entwicklung aufs spiel setzt...

so ist es und er ist ja wirklich einer der größten juwelen bei uns.

hoffe er wird wirklich nicht vergrault, wie viele andere, aber ich finde mit petrovic haben wir einen trainer der die jungen immer wieder eine chance gibt und ich bin mir sicher, dass gercaliu diese auch nützen wird.

hoffe er kommt gegen pasching schon wieder zum einsatz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

finde die entscheidung auch sehr klug und positiv - aber wäre er denn überhaupt für albanien spielberechtigt gewesen? er hat ja schon im u-17 und u-19 nationalteam österreichs gespielt! oder zählt das erst ab der u-21? bin mir da nämlich nie sicher :ratlos:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
finde die entscheidung auch sehr klug und positiv - aber wäre er denn überhaupt für albanien spielberechtigt gewesen?

scheinbar schon:

Mit einem Einsatz in der WM-Quali wurde er gelockt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
soweit mir bekannt ist kann man für die u 21 eines landes spielen und gleich danach für die A nationalmannschaft eines anderen...........................

das stell ich mal arg in frage denn bei mitja mörec ist angeblich das slowenische u-21 team (also seine dortigen einsätze) der grund warum eine einbürgerung für österreich keinen nutzen hätte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ funkmaster

hmmm sorry vielleicht irre ich mich ja,aber hat nicht der cehajic von rapid für die österreichische u21 gespielt und hat sich jetzt entschieden für bosnien zu spielen??????

dies wäre doch ein vergleichbarer fall

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@ funkmaster

hmmm sorry vielleicht irre ich mich ja,aber hat nicht der cehajic von rapid für die österreichische u21 gespielt und hat sich jetzt entschieden für bosnien zu spielen??????

dies wäre doch ein vergleichbarer fall

wenn dem wirklich so der fall ist, dann könnte man das vergleichen, ja...

wäre mir zwar neu, aba dann sollte man sofort den mitja einbürgern :augenbrauen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@ funkmaster

hmmm sorry vielleicht irre ich mich ja,aber hat nicht der cehajic von rapid für die österreichische u21 gespielt und hat sich jetzt entschieden für bosnien zu spielen??????

dies wäre doch ein vergleichbarer fall

wenn dem wirklich so der fall ist, dann könnte man das vergleichen, ja...

wäre mir zwar neu, aba dann sollte man sofort den mitja einbürgern :augenbrauen:

nur ist es die frage ob er das wirklich will, ich glaube eher nicht, mit dem slowenischen nationalteam hat er ja wohl auch die gleichen chancen zu einem einsatz und gleiche, wenn nicht sogar bessere perspektiven (das 1:0 von slowenien gegen italien spricht ja wiedermal bände)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
soweit mir bekannt ist kann man für die u 21 eines landes spielen und gleich danach für die A nationalmannschaft eines anderen...........................

So ist es.

Wer den Africa Cup auf Eurosport verfolgt hat weiss es mittlerweile auswendig, dass sich Spieler sich nach den Jugendauswahlen umentscheiden können für welches Land sie denn nun spielen wollen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.