Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Diablo

Gratkorn - LASK

16 Beiträge in diesem Thema

:clap:

so kanns weitergehn!

Aufstellungen:

Gratkorn: Razenböck, Rothdeutsch, Mitteregger, Wawra, Puntigam, Lukic, Gsellmann, Sauseng, Wetl, Kanneh, Wemmer

(Letnik, Rauscher, Hofer, Wolf, Baumgartner), Trainer: Fuchs

LASK: Moosbauer, Kafkas, Hoheneder, Dika-Dika, Lederer, Pistrol, Schiener, Riegler, Klein, Waitschacher, Kern

(Wimmer, Bernscherer, Hartl, Ruckendorfer, Stückler), Trainer: Gregoritsch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Spielbericht:

Gratkorn - LASK 1:2 (1:2)

Freitag, 24.09.04 19:00 Uhr Stadion Gratkorn

1090445322-gratkornlask.jpg

Zuschauer: 1200

Tore: Lukic (3.), Kern (21./29.)

Gelbe Karten: Mitteregger (75./Kritik), Riegler (59./Foul), Stückler (84./Foul), Schiener (85./Kritik)

Aufstellungen:

Gratkorn: Razenböck, Rothdeutsch, Mitteregger, Wawra, Puntigam (80. Hofer), Lukic, Gsellmann, Sauseng, Wetl (60. Wolf), Kanneh, Wemmer (70. Baumgartner)

(Letnik, Rauscher, Hofer, Wolf, Baumgartner), Trainer: Fuchs

LASK: Moosbauer, Kafkas, Hoheneder, Dika-Dika, Lederer, Pistrol, Schiener, Riegler, Klein, Waitschacher (62. Stückler), Kern

(Wimmer, Bernscherer, Hartl, Ruckendorfer, Stückler), Trainer: Gregoritsch

Schiedsrichter: Paukovits/Braunschmidt/Suda

Letzte News vor dem Match:

Dietrich, Jörgensen und Novakovic fehlen verletzungsbedingt. Stürmer Miloti fällt wieder der Ausländerregel zum Opfer.

Gratkorn steht der zuletzt erkrankte Wolf wieder zur Verfügung.

Spielbericht:

Der LASK fast mit dem Anpfiff im Rückstand: Eine Flanke von Wawra wird zuerst abgeblockt, Lukic setzt den Ball mit einem mächtigen Schuss vom 16er ins LASK-Tor (3.).

Die Steirer gehen in den ersten 15 Minuten mit Offensive ans Werk. Einzige nennenwerte LASK-Chance ist ein Schuss von Enrico Kern , der neben dem gegnerischen Tor landet.

Dann der Ausgleich, nachdem unsere Mannschaft etwas besser ins Spiel kam: Enrico Kern kann eine Freistoss-Flanke von Markus Pistrol per Kopf verwerten (21.) - sein zweiter Saisontreffer.

Der LASK, nach dem Ausgleich die spielbestimmende Mannschaft, legt darauf gleich ein Tor nach - wieder war es Enrico Kern - mit einer direkt genommenen Flanke von Florian Klein aus kurzer Distanz zur 2:1-Führung (29.). Innerhalb von knapp 10 Minuten verwandelt der LASK den frühen Rückstand in eine Führung, was zeigt welche Moral die Mannschaft hat.

Die Gastgeber daraufhin zwar geschockt, versuchen jedoch das Spiel wieder in die Hand zu nehmen. Doch die nächste gute Chance hat wieder der LASK durch Andy Schiener, der einen guten Schuss loslässt - der Ball ging jedoch mitten aufs Tor, wodurch Gratkorn-Keeper Razenböck abwehren kann (38.).

Vor der Halbzeit kamen die Steirer zwar noch zu zwei Torchancen durch Kanneh und Miteregger, doch der LASK kontrolliert das Geschehen und geht mit der Führung in die Pause (45.).

Zu Beginn der 2. Halbzeit gleich eine gefährliche Situation vor dem LASK-Tor - Wemmer bringt eine Ecke direkt aufs Tor, doch Moosbauer passt auf (47.).

3 Minuten später kann Rainer Moosbauer einen Wemmer-Schuss an die Stange lenken (50.).

Gratkorn nun spielbestimmend, doch die LASK-Abwehr steht bisher (abgesehen vom 0:1) sehr gut.

Die Steirer vor allem bei Standardsituationen gefährlich, aber auch der LASK kommt immer wieder gefährlich vors Tor - zuletzt Niklas Hoheneder per Kopf (64.).

Kurz zuvor bringt Trainer Gregoritsch Stephan Stückler für Harald Waitschacher ins Spiel.

Gratkorn drückt nun vehement auf den Ausgleich - Glück für den LASK bei einem Kopfball von Kanneh, der an die Latte geht (73.) - eine Minute später kommt Wawra frei an den Ball, kann die große Chance jedoch nicht nützen (74.).

Danach bleiben jedoch die großen Torchancen aus, das Spiel gewinnt ein wenig an Härte (80.).

Die große Druckphase des Aufsteigers scheint vorbei (85.).

Kaum mehr Gefahr vor dem LASK-Tor in den letzten Minuten, der LASK holt nach knapp 2 Monaten wieder einen Sieg in der Meisterschaft (93.).

LASK Online

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ja endlich! Ist ja auch Zeit geworden!

Enrico Kern Fußballgott

:angry::mad: Helstad du Dieb :mad::angry:

Unser ASB-Glieder!

Der Mann heißt wie der selbsternannte beste Stürmer der Welt!

Der Mann ist Fan aller Vereine!

Der Mann hat Alles erlebt und kann zu Allem etwas Persönliches sagen!

Der Mann ist Superfund-Fan und hat die meisten Einträge im Salzburg-Channel!

Seine Homepage ist eine Salzburg Homepage!

Dieser Mann hat alles, kennt alles und kann auf alles Antworten!

Nur eines kann er nicht der Glieder! Die Rechtschreibung!

GOTTESLÄSTERUNG!!! :angry::nein:

;):evil:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.