Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
badest

Wacker-Spieler in Nationalteams

103 Beiträge in diesem Thema

eröffne den thread mal für jene spieler des FCW, die sich bereits jetzt in nachwuchs-nationalteams befinden bzw. in weiser voraussicht für jene spieler, die in den kommenden monaten ja vielleicht mal den sprung in den A-nationalteam-kader schaffen könnten.

Hannes Eder und Dennis Mimm werden ja bereits regelmässig für das U21-team einberufen, Mimm spielte gegen Aserbaidschan von beginn an. Auch Andi Hölzl ist ein auswahl-spieler, ich glaub aktuell im U19-kader Österreichs.

aktuellen anlass gibt es für den thread auch, Markus Seelaus hat in einem U18-testspiel gegen Slowenien gespielt und ein tor zum 2-1 sieg beigetragen.

U-18-Testspiel in Arnoldstein: Österreich - Slowenien 2:1 (1:1). - Tore: Seelaus (Wacker Tirol/38.), Suttner (FSA Austria/53.); Drevensek (10.)

Quelle: Kurier

und dann gäbs auch noch 1,2,3,4 kandidaten, die sich eventuell in diesem oder nächsten jahr den sprung in (noch) Krankls team verdient hätten. immerhin kann man ja einen vergleich ziehen: beim GAK, der die wertung der meist eingesetzten österreicher der liga anführt, spielen bis zu 9 österreichische nationalspieler, beim FC Wacker, in angesprochener wertung mit knappem rückstand auf rang zwei, spielt gar niemand, obwohl der GAK MOMENTAN (wird wohl nicht so bleiben) in der tabelle sogar hinter uns liegt.

erster kandidat für eine einberufung ist natürlich Wolfgang Mair, derzeit nach Edi Glieder der treffsicherste österreicher in der liga-torschützenwertung. sollten Linz und Wallner im ausland nicht spielen, ist Mair neben Vastic und Mayrleb (ebenfalls 4 treffer) sicher eine mögliche option für Krankl.

persönlich halte ich auch Theo Grüner für nationalteam-geeignet. allerdings muss der erst konstant leistungen wie auswärts gegen die Admira oder im letzten jahr im cup gegen den GAK bringen, beide male war er mit abstand bester mann am platz. sein problem ist, dass mit Kiesenebner, Aufhauser und Kühbauer im defensiven mittelfeld für österreichische verhältnisse topleute vorhanden sind und es an diesen kaum ein vorbeikommen geben wird. in topform kann Grüner allerdings, wie ich meine, mithalten. rest-österreich muss das aber auch noch bewusst werden. die spiele gegen GAK, Rapid und Austria im nächsten monat werden diesbezüglich interessant.

mehr zeit brauchen sicher noch unsere dem U21-alter entwachsenen, aber dennoch natürlich noch steigerungsfähigen anderen jungen spieler wie zB Andreas Schrott oder Florian Mader, bei denen ich mir früher (Schrott) oder später (Mader) auch eine erste einberufung vorstellen kann.

geht man nach diversen Teams der Runden, beispielsweise der des Kuriers, hätte sich sogar Harald Schroll mehr aufmerksamkeit verdient, der ist nämlich in 9 spielen bereits zum dritten mal in das auswahl-team dieser zeitung gewählt worden. und nach den starken leistungen in den bisherigen spielen muss man selbst einen Bernd Windisch im auge behalten, ich sehe ihn nicht schlechter als zB ein Jürgen Panis, als der in unserer meister-elf auch im nationalteam zum zug kam (möglicherweise ungerechtfertigt).

alles geht natürlich nur über starke leistungen des vereins, denn, von einzelnen ausnahmen abgesehen (Haas, Hieblinger) empfiehlt man sich als individueller spieler immer noch am besten über den tabellenstand des vereins. sollten wir jedenfalls zum zeitpunkt der einberufung des kaders für das Polen-spiel (anfang oktober) noch immer auf rang 3 und vor dem GAK sein, und beim GAK 8 spieler und bei uns gar keiner einberufen werden, verstünde ich einiges nicht mehr. oder umso mehr, weiss nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dem kann ich großteils zustimmen, nur eines muß wirklich nicht sein: Schrolli! Im Nationalteam spielen ohnehin nur alte Säcke, das nennt man dann auf österreichisch 'junge Welle', da braucht's sicher nicht noch einen alten Holzer; sicher für Wacker ist er absolut in Ordnung, aber bitte nicht ins Nationalteam! Zeit wird's, daß endlich die Krankl-Schatzis Hieblinger, Katzer etc aus dem Kader fliegen, denn die leisten genau null - dann doch lieber gleich richtig auf die Jugend setzen und Spieler wie zB Osoinik, Baldauf, Schrott, Mader testen; zu verlieren hat man ohnehin nichts mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dem kann ich großteils zustimmen, nur eines muß wirklich nicht sein: Schrolli! Im Nationalteam spielen ohnehin nur alte Säcke, das nennt man dann auf österreichisch 'junge Welle', da braucht's sicher nicht noch einen alten Holzer; sicher für Wacker ist er absolut in Ordnung, aber bitte nicht ins Nationalteam! Zeit wird's, daß endlich die Krankl-Schatzis Hieblinger, Katzer etc aus dem Kader fliegen, denn die leisten genau null - dann doch lieber gleich richtig auf die Jugend setzen und Spieler wie zB Osoinik, Baldauf, Schrott, Mader testen; zu verlieren hat man ohnehin nichts mehr...

die besten sollen spielen. aber natürlich ist der Schroll so weit von einer nationalteameinberufung weg wie .. keine ahnung, der Komsomolez. unter anderem wegen der fehlenden internationalen und viererketten-erfahrung. aber wenn der Kurier in tatsächlich schon dreimal im team der runde hatte, dann heissts für so manche, die in ihm nur einen "alten holzer" sehen, schon umdenken. ich will ihn wirklich nit ins nationalteam schreiben, aber laut dieser statistik ist er derzeit einfach einer der besten verteidiger der liga. andere mögen jetzt sagen, "ein armutszeugnis für die österr. liga", aber so ist das nun mal.

im übrigen hast du mit Hieblinger recht, der muss als zweitliga-spieler nun wirklich nicht mehr im team sein, mit Katzer allerdings unrecht, der spielt bei Rapid derzeit sehr gut. Osoinik und Baldauf sind auch heisse tipps für zukünftige nationalteam-einberufungen, ja!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also meiner meinung nach hätte es sich der wolfi mair schon bald und der schrott in nähere zukunft verdient vorausgesetzt, dass

wallner und linz weiterhin so schwach sind

und dass wir irgendwann auchmal mit viererkette agieren, ansonsten wäre die umstellung zu bald fürn schrott

auch schroll könnte ich mir vorstellen wenn mal stranz und ehmann ausfällt

@ komsi: WIDER DEM JUGENDWAHN!!! dazu lese man auch das heli kraft interview in der sportzeitung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
und dass wir irgendwann auchmal mit viererkette agieren, ansonsten wäre die umstellung zu bald fürn schrott

wenn Ramsbacher ein viererketten-jahr mit Südtirol hinter sich hat und dann wieder zu uns zurückkommt kann ich mir irgendwann eine viererkette

Schroll-Ramsbacher-Eder-Schrott

gut vorstellen.

Eder als chef und organisator, Ramsbacher als robuster kopfball-abräumer, Schrott als technisch guter flankenspieler der auch was für die offensive beiträgt, und Schroll kann eh bis auf LV alle anderen 3 positionen besetzen.

bearbeitet von badest

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@ komsi: WIDER DEM JUGENDWAHN!!! dazu lese man auch das heli kraft interview in der sportzeitung

Nix da, von dem Standpunkt gehe ich nicht ab, mit dem derzeitigen Team graut mir einfach vor einer Heim-EM mit 0 Siegen, 0 Punkten und 0 Chancen - und dann haben wir uns international wieder einmal toll präsentiert; da schaue ich lieber nach Japan/Südkorea, die auch vor der WM die gleichen Probleme hatten und dann genau auf dieses Ereignis fokussiert haben, Spieler von der Meisterschaft abgezogen haben etc nur um das Team zu stärken und dann groß abgeräumt haben. Das traue ich uns genauso zu, wir müssen es nur umsetzen und sobald wie möglich ein junges Team, das dann in einigen jahren eingespielt ist, aufbauen (und vielleicht wollen dann die Österreicher auch wieder das Nationalteam sehen, wenn nicht nur abgetakelte Ex-Stars der nationalen Liga spielen)!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich halte es da mit Frenkie Schinkels, der da sagt "was soll das heissen 'wir haben nichts zu verlieren'? wir haben ALLES zu verlieren!"

deshalb sollten immer die besten spielen, egal ob jung oder alt. schliesslich ist die chance auf die WM in deutschland intakt, wir haben keine zeit um junge zu integrieren, die eigentlich noch gar nicht reif dafür sind. ausserdem sollen die sich das ruhig selber erarbeiten, bringt uns langfristig mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nix da, von dem Standpunkt gehe ich nicht ab

ich gebe ja zu, dass es sich gut anhört. man baut ein junges team auf und dann beim grossen turnier räumt man ab und die arbeit hat sich gelohnt

das mag eventuell für ein liga team stimmen, wenn man bis dahin nicht längst abgestiegen ist ... aber keineswegs für ein nationalteam!

es bringt nichts wenn überforderte junge spieler im nationalteam verheizt werden, es zählen auch die heutigen resultate, nicht nur mögliche von übermorgen.

und dieser jugendwahn hat österreich schon einiges gekostet, so wurde auf den treffsichersten stürmer verzichtet (glieder), erst verletzungspech und druck der medien bewog hansiburli zum umdenken

ebenso auf eine torgefährlichen mitteleldspieler (ja genau der roli)

und weiters auf den einzigen der SPIELEN und KÄMPFEN kann (kühbauer)

und das alles weil hansiburli und schlechte sportjournalisten die öffentliche meinung geblendet hatten, inzwischen mussten sie ihre fehler zugeben!

den einzigen den ich nicht mehr im team haben will ist der haas, kein wunder das neben ihm der edi schlecht ausgschaut hat, haas konnte ja keinen einzigen pass spielen, aber ich schweife ab... :x

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hölzl im Aufgebot des U20-Teams

Die guten Leistungen von Andreas Hölzl beim Erstligisten SV Wörgl und zuletzt bei seinem Bundesligadebüt für den FC Wacker gegen die Admira blieben nicht unbelohnt. Der 19-jährige wurde als einziger Tiroler in das Aufgebot des ÖFB-U20-Teams einberufen. Der österreichische Nachwuchs bestreitet am 6. Oktober ein Länderspiel gegen die deutsche Auswahl. Gespielt wird in Fürth (live im DSF).

Quelle: TT

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ousseni ZONGO in A-Team von BURKINA FASO einberufen

Wacker Spieler und Wörgl Leihgabe Ousseni Zongo ist für das Freundschaftsspiel von Burkina Faso gegen Marokko (17.11.04, auswärts in Rabat) einberufen worden. Das Spiel dient der Nationalmannschaft von Burkina Faso als wichtiger Test für die Qualifikation zur WM 2006 und den Afrika Cup 2006.

Wacker-hP

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Heute wurde der Kader fürs Future-Team bekanntgegeben. Wolfi Mair ist fix mit dabei und der Flo Mader ist noch auf Abruf!

Hansi hat sich also doch mal nach Tirol verirrt *g*

na des glaub ich nicht!

der macht seine einberufungen lt. Premier und ATV zusammenfassung :laugh::laugh:

wenn's glück habt's ist er max, bei Admira gegen Tirol in der Südstadt dabei...

mfg

Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schroll für das Nationalteam zu fordern, kann ich absolut nicht nachvollziehen. Hab ihn zwar "nur" bei 2 Wacker-Heimspielen (Rapid, Austria) gesehen, doch das hat mir schon gereicht. Würde sogar so weit gehen, ihn als einen der schwachpunkte der Wacker-Mannschaft zu bezeichnen. Der würde auch in der Red-Zac nicht besonders hervorstechen, davon bin ich absolut überzeugt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schroll für das Nationalteam zu fordern, kann ich absolut nicht nachvollziehen.

Ganz meine Meinung, Schroll ist niemals mehr als ein Mitläufer im Verein - da gibt's sicher eine Menge bessere Verteidiger mit österreichischem Pass; wenn's schon ein Wacker-Verteidiger sein muß, dann sollte man Schrott ausprobieren, aber das wohl eher noch im Future-Team.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.