Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
gladbacher78

Daniel Van Buyten zum HSV!

7 Beiträge in diesem Thema

Der belgische Nationalspieler Daniel Van Buyten wechselt für 4 Mio € von Marseille zum HSV und erhällt einen 3 Jahresvertrag!

Der belgier spielte zuletzt aber Leihweise bei Man City!

Ein Wahnsinnverteidiger, hat einen Körper wie der polnische Judas und ist noch um 10 cm grösser als er!

Die einzige Frage die ich mir stelle ist wo nehmen die Hamburger das Geld nur her,nach Lauths 4 Mio nun auch noch Van Buyten! :eek::eek::eek:

bearbeitet von gladbacher78

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:eek::eek::eek:

Einer meiner absoluten Lieblingsverteidiger, halte ihn für einen der besten überhaupt! Was bitte macht der beim HSV, der hatte doch Angebote von weitaus besseren Klubs.

Belgier van Buyten wechselt zum HSV

Der belgische Nationalspieler Daniel van Buyten trägt ab der kommenden Saison das Trikot des Hamburger SV. Der Bundesligist einigte sich mit dem 26 Jahre alten Abwehrspieler auf einen Vertrag bis 2008.

Daniel van Buyten wechselt vom französischen Erstligisten Olympique Marseille zu Bundesligist Hamburger SV. Der 26 Jahre alte, belgische Nationalspieler bekommt einen Vertrag bis 2008 und kostet die Hanseaten geschätzte vier Millionen Euro. Van Buyten, der zuletzt an Manchester City ausgeliehen war, galt als "Wunschspieler" von HSV-Trainer Klaus Toppmöller.

"Wollte unbedingt zum HSV"

"Ich wollte unbedingt zum HSV wechseln. Die Gespräche mit den Verantwortlichen haben mich total überzeugt. Ich glaube, dass in Hamburg etwas ganz Tolles entsteht, und ich freue mich, dass ich dabei mithelfen kann", erklärte van Buyten nach der Einigung der Klubs.

"Es ist uns gelungen, mit Daniel unseren absoluten Favoriten für die Nachfolge von Nico-Jan Hoogma in der Defensive zu holen", sagte der HSV-Vorstandsvorsitzende Bernd Hoffmann: "Mit unseren Neuverpflichtungen Emile Mpenza, Benjamin Lauth und nun van Buyten haben wir die Qualität unserer Mannschaft durchweg verbessert."

handelsblatt.com

Hier ein Bild des Belgiers:

606594_small.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat der nicht noch gegen die Austria gespielt, oder war er da schon bei ManCity? Ein absoluter Toptransfer, wo das Geld herkommt, frag ich mich auch, soviel kann ja die Versicherung gar ned hergeben. Vielleicht sind das ja die Erträge aus dem Stadion Verkauf an AOL! :ratlos:

Tolle Verstärkung für den HSV! :super:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mit Hoogma, Cardoso, Fukal, Hollerbach, Maltritz gehen teilweise absolute spitzenverdiener, zusätzlich soll ein deal mit e-on millionen bringen. und vielleicht werden auch noch Romeo oder Ujfalusi (nach einer tollen EM) verkauft. zudem werden die ablösesummen einfach auf jahre abgeschrieben, dafür wird man sich eben in den nächsten jahren nicht so viel leisten können, zukunftsinvestitionen eben.

schätze dass Toppmöller da gehörig druck gemacht hat, schließlich hat er mehrmals betont, dass er nicht zu einem verein geht, um im mittelfeld herumzudümpeln. jetzt wird eben (kalkuliert) riskiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ja, Van Buyten hat zu der Zeit bei OM gespielt und war auch gegen die Austria im Einsatz.

Super Kauf! Stimmt kann mich noch erinnern spielte aber glaube ich nur in Marseille?- egal!

Eventuell wurde er zum Ersatz von Ujifalusi gekauft.- Doch deren Abwehr stand die ganze Saison schlecht. Das 0:6 war nur der Gipfel des Eisbergs!

Transfer perfekt: HSV zahlt 3,8 Millionen für van Buyten

Der Transfer des Belgiers Daniel van Buyten von Olympique Marseille zum HSV ist perfekt. In der Nacht zum Sonnabend erzielten HSV-Vorstandschef Bernd Hoffmann und HSV-Sportchef Dietmar Beiersdorfer, die aus Hamburg und Portugal nach Marseille gereist waren, nach stundenlangen und harten Verhandlungen den erhofften Durchbruch. "Wir haben noch einmal Druck ausgeübt und der Führung von Olympique deutlich gemacht, dass wir gekommen sind, um jetzt vor Ort zu einem Abschluss zu kommen", berichtete Hoffmann am Sonntag. Dabei konnten die HSV-Vorstandsmitglieder die zu zahlende Ablösesumme sogar auf 3,8 Millionen Euro herunterhandeln. Ursprünglich hatten die Franzosen 6,5 Millionen Euro für den 26 Jahren alten van Buyten gefordert. Da aber neben dem HSV kein anderer Verein ein konkretes Angebot unterbreitet hatte, reduzierte die Olympique-Führung den Preis immer weiter.

Mit dem Spieler selbst hatte Bernd Hoffmann und HSV-Sportchef Dietmar Beiersdorfer bereits Einigung über einen Vertrag bis 2008 und ein Jahresgehalt von rund zwei Millionen Euro erzielt. Der Belgier ist als Ersatz für Nico Jan Hoogma in der Rolle des Abwehrchefs vorgesehen.

Mit Verteidiger van Buyten bekommt Trainer Klaus Toppmöller nach den Stürmern Emile Mpenza und Benjamin Lauth seinen dritten Wunschspieler. Damit hat der HSV seine Transferaktivitäten in diesem Sommer abgeschlossen.[/i]

vanbuyten_250703_max.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:heul::heul::heul: Was macht so ein Spieler in der deutschen Bundesliga und noch dazu beim HSV, der in letzter Zeit nicht wirklich glänzen konnte ... ???

Wieso bleibt der nicht bei ManCity oder geht zu einem anderen Premier League Klub bzw. zurück zu Marseille (gut nächste Saison sind sie nicht international, aber der HSV genauso wenig) ...

Auf jeden Fall ein Top Transfer und hoffentlich trägt DVB dazu bei, dass die Bayern nächstes Jahr noch weniger Siege feiern als heuer +g+.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.